Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

14.03.2012, 10:01

Ski alpin: Bundestrainer wünscht sich mehr Zeit für Familie

Waibel sagt "Servus"

Deutschlands Alpine bedauern den Rückzug von Bundestrainer Karlheinz "Charly" Waibel (45). Der Coach der alpinen Skifahrer zieht nach dieser Saison einen Schlussstrich und sagt "Servus". Sportdirektor Wolfgang Maier hat die Hoffnung dennoch nicht aufgegeben: Vielleicht bleibt Waibel ja doch.

Waibel sagt "Servus"
Wünscht sich mehr Zeit für die Familie und gibt seinen Trainer-Posten ab: Charly Waibel.
© imagoZoomansicht

Diese Saison wollte Waibel noch mitnehmen, doch nach dem Weltcup-Finale in Schladming ist Schluss: Nach dreijähiger Dienstzeit gibt er den Posten als Cheftrainer der Herren ab. Der 45-Jährige will sich in Zukunft mehr Zeit für seine Familie nehmen. Vor allem sein neunjähriger Sohn soll nicht länger zu kurz kommen.

Der Sportwissenschaftler gibt zu, dass ihm in seinem Job als Trainer nicht viel Zeit für die Familie bleibt: Dauernd auf Achse, rund um den Globus und das fast das ganze Jahr. Das viele Reisen habe er unterschätzt. "Der Preis ist extrem hoch", so Waibel.

"Nicht clever"

- Anzeige -

Während der Bundestrainer sich auf mehr Zeit mit seiner Familie freut, bedauert Maier die Entscheidung von Waibel. Der DSV-Sportdirektor verliert ausgerechnet den Mann, der für den Aufschwung des Herren-Teams in diesem Winter steht. "Eigentlich ist es nicht clever, dass er jetzt aufhört", sagt Maier. "Es ist auch sein Produkt. Und es ist noch nicht fertig."

Der Oberallgäuer Waibel hat in seiner Amtszeit viele Neuerungen auf den Weg gebracht. Vor allem sorgte er für ein moderneres Leitbild im DSV. Seine Taktik: Sich nicht an den besten Skifahrern orientieren und deren Stil kopieren, sondern individuell auf das deutsche Team einzugehen.

Vom Mitläufer zum Rennfahrer

Waibel hat sich dabei auf das Wesentliche konzentriert. Den Rest sollten die Skifahrer selbst ausprobieren. "Es ist wichtig, dass die Sportler die Zusammenhänge begreifen und erleben", so der Trainer.

Sein Ansatz ist vielversprechend, das haben die Ergebnisse in diesem Winter gezeigt. Fritz Dopfer hat sich von einem Mitläufer zu einem Rennfahrer entwickelt, der um den Sieg mitfahren kann.

Waibel sagt "Servus"
Vom Mitläufer zum Rennfahrer: Fritz Dopfer holte unter Waibel die ersten Top-3-Platzierungen.
© imagoZoomansicht

Zweimal stand der 24-Jährige in diesem Jahr bereits im Riesenslalom und Slalom auf dem Podest - es waren seine ersten Platzierungen unter den Top 3. "Wir haben viel von seinem enormen Wissen und seinen Kenntnissen profitiert", sagt Dopfer über seinen Trainer.

Bei der Suche nach einem Nachfolger lässt sich Maier nicht drängen: Erst nach dem Weltcupfinale will er mit geeigneten Kandidaten Gespräche aufnehmen. Noch hat Maier die Hoffnung nicht aufgegeben, dass Waibel doch weitermachen könnte. Wenn der Verband niemand Adäquates finden werde, "weiß Charly, worum es geht und wie er sich entscheiden müsste", so Maier.

14.03.12
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
   

Livescores

  Heim   Gast Erg.
24.07. 00:45 - -:- (-:-)
 
24.07. 02:30 - -:- (-:-)
 
24.07. 03:00 - -:- (-:-)
 
24.07. 04:30 - -:- (-:-)
 
24.07. 14:30 - -:- (-:-)
 
24.07. 15:30 - -:- (-:-)
 
24.07. 17:30 - -:- (-:-)
 
24.07. 18:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Reißerischer Threadname .... von: Breukelen - 24.07.14, 00:16 - 5 mal gelesen
World Peace Is None Of Your Business von: Hoellenvaaart - 23.07.14, 23:39 - 12 mal gelesen
Re: OT: TVTipp Einsfestival ... jetzt !!! von: Hoellenvaaart - 23.07.14, 23:32 - 14 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
00:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
00:40 SDTV San Lorenzo (ARG) - Bolivar (BOL)
 
01:00 SKYS1 Beach-Volleyball
 
02:00 SKYS2 Fußball: DFB-Pokal
 
02:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

- Anzeige -