Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
23.03.2016, 15:55

New Orleans Saints verlängern mit ihrem Headcoach

Trainer Payton bleibt "The Big Easy" treu

Die New Orleans Saints haben die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt und sich mit ihrem Headcoach Sean Payton auf einen neuen Langzeitvertrag geeinigt. Das NFL-Team aus "The Big Easy" plant mit dem 52-Jährigen in den kommenden fünf Jahren neue Angriffe in Richtung Super Bowl. Mit Payton haben die Saints zudem den ersten großen Protagonisten an den Verein gebunden, bald soll der nächste folgen: Quarterback-Ass Drew Brees.

Sean Payton
Bleibt noch lange in der sportlichen Verantwortung bei den New Orleans Saints: Headcoach Sean Payton.
© Getty ImagesZoomansicht

Sean Payton bleibt für weitere fünf Jahre, und damit bis zur Saison 2020, den Saints treu. Er hat damit anhaltende Gerüchte um ein Ende seines Engagements in New Orleans zerstreut. Unterzeichnet ist der Kontrakt aber noch nicht, wie der Headcoach selbst am Mittwoch unterstrich. Schließlich gelte sein aktueller Vertrag noch für zwei Spielzeiten. Er wolle seine Signatur aber alsbald unter das Papier setzen.

Der 52-jährige Trainer, der 2012 im Zuge des "Bountygate"-Skandals (Akteure wurden für gezielte Hits gegen ausgewählte Star-Gegenspieler "belohnt") für ein komplettes Jahr gesperrt worden war, steht seit 2006 in der Verantwortung des NFL-Klubs aus der NFC South mit den Konkurrenten Atlanta Falcons, Carolina Panthers und Tampa Bay Buccaneers. Seine sportliche Bilanz kann sich ungeachtet dessen sehen lassen: 87 Siege, 57 Niederlagen und der Super-Bowl-Sieg am 7. Februar 2010 gegen die Indianapolis Colts (31:17).

Payton und New Orleans - das passt

Vertrauen wird bei den Saints demnach groß geschrieben, denn Payton ist aktuell der dienstälteste Headcoach der National Football League hinter den führenden Trainern Bill Belichick (seit 2000 bei den New England Patriots) und Marvin Lewis (seit 2003 bei den Cincinnati Bengals).

"Diese Beständigkeit in der Zusammenarbeit mit dem Klub sehe ich nicht als selbstverständlich an", äußerte sich Payton zu seinem neuen Kontrakt. Schon im Januar hatte der Coach offen kommuniziert, dass er seine Karriere hier in New Orleans gerne auch beenden wolle. Der neue Vertrag bringt ihn sicherlich diesem Ziel näher.

Star Brees soll folgen

Sean Payton und Drew Brees
Sollen auch künftig das Hirn der Saints bilden: Trainer Sean Payton und Quarterback Drew Brees.
© Getty Images

Außerdem könnte der Fünfjahres-Deal ein Mosaikstein für die Entscheidung seines verlängerten Arms auf dem Platz sein. Denn die Saints wollen selbstverständlich auch Star-Quarterback Drew Brees weitere Spielzeiten an den Verein binden. Dem 37-Jährigen soll eventuell schon ein Angebot von General Manager Mickey Loomis vorliegen. Teuer sind die Dienste des Spielmachers aber in jedem Fall: Sein Cap Hit liegt 2016 bei 30 Millionen US-Dollar.

mag

23.03.16
 
Seite versenden
zum Thema

New Orleans Saints - letzte 10 Spiele

S
U
N

Vereinsdaten

Vereinsname:New Orleans Saints
Gründungsdatum:01.11.1966
Vereinsfarben:gold, schwarz, weiß
Anschrift:New Orleans Saints
5800 Airline Drive
Metairie, Louisiana, USA 70003
Internet:http://www.neworleanssaints.com/