Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.01.2016, 14:29

13. und letzte Etappe von Villa Carlos Paz nach Rosario

Peterhansel feiert souveränen Gesamtsieg

Rekordchampion Stéphane Peterhansel hat seinen Vorsprung bei der letzten Etappe der 38. Rallye Dakar souverän verteidigt und seinen insgesamt zwölften Gesamtsieg (jeweils sechsmal Auto und Motorrad) gefeiert. Verfolger Nasser Al-Attiyah (Katar/Mini) konnte auf dem Schlussabschnitt nur rund sechs Minuten aufholen und Peterhansel damit erwartungsgemäß nicht mehr vom Thron stürzen.

Gesamtsieger jubeln so: Peugeot-Pilot Stephane Peterhansel (re.) und Beifahrer Jean Paul Cottret.
Gesamtsieger jubeln so: Peugeot-Pilot Stephane Peterhansel (re.) und Beifahrer Jean Paul Cottret.
© Getty ImagesZoomansicht

Der Vorjahressieger ist geschlagen: Al-Attiyah kam zwar auf dem letzten Teilstück der diesjährigen Dakar noch einmal näher, doch nach 180 Kilometern hieß der Gesamtsieger in Rosario Peterhansel. Dessen Polster von über 40 Minuten, mit dem er ins Rennen gegangen war, genügte also letztlich locker. "Genauso viele Siege mit dem Auto wie mit dem Motorrad zu holen, war das letzte große Ziel meiner Karriere", sagte Peterhansel: "Jetzt ist es geschafft. Ich glaube nicht, dass es noch viele Dinge gibt, die mich motivieren. Der Druck war riesig, aber wir sind durchgekommen."

Nach einem derart deutlichen Ausgang hatte es im Verlauf der Dakar, die über mehr als 9000 km durch Argentinien und Bolivien führte, lange Zeit nicht ausgesehen. Die neu entwickelten und schnellen Peugeots um Peterhansel, Carlos Sainz (Spanien) und Dakar-Debütant Sébastien Loeb (Frankreich) fuhren vorneweg und lagen eng beieinander.

Während sich Peterhansel schadlos hielt, profitierte er von einem Unfall des neunmaligen Rallye-Weltmeisters Loeb auf der 8. Etappe und Sainz' Aus aufgrund technischer Probleme beim 10. Teilstück. Einzig Al-Attiyah im Mini des deutschen Teams X-raid konnte dem hohen Tempo des französischen Werksteams folgen.

aho/sid

Über 9000 Kilometer in zwei Wochen
Impressionen von der Rallye Dakar
Peterhansel und Cottret
Finaler Jubel in Rosario

Gesamtsieger jubeln so: Peugeot-Pilot Stephane Peterhansel (li.) und Beifahrer Jean Paul Cottret nach der 13. und letzten Etappe in Rosario. Für Peterhansel war es der sechste Triumph bei der Dakar (Auto und Motorrad).
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Sport 1 TV von: goesgoesnot - 10.12.16, 02:57 - 27 mal gelesen
Re (2): SGE - SAP von: goesgoesnot - 10.12.16, 02:25 - 37 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
13:50 SDTV Western Sydney Wanderers - Melbourne Victory
 
13:55 N3 Sportclub live - 3. Liga: VfL Osnabrück - FSV Zwickau
 
14:00 SKYBU Live Fußball: Bundesliga
 
14:00 WDR Sport im Westen live: Fußball 3. Liga, 18. Spieltag
 
14:00 MDR Sport im Osten extra
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun