Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

11.08.2013, 20:45

Leichtathletik-WM in Moskau

Schrader holt Silber, Müller knapp vorbei

16 Jahre nach Frank Busemann hat ein deutscher Zehnkämpfer wieder eine WM-Medaille gewonnen. Der Leverkusener Michael Schrader kehrte mit einem Paukenschlag auf die internationale Leichtathletik-Bühne zurück und holte in Moskau Silber. Dagegen hoffte Diskuswerferin Nadine Müller vergeblich auf eine Medaille, Sabrina Mockenhaupt stieg über die 10.000 Meter aus.

Michael Schrader
Silber im Zehnkampf: Michael Schrader musste sich in Moskau nur Olympiasieger und Weltrekordler Ashton Eaton.
© Getty ImagesZoomansicht

Schrader konnte sein Glück am Ende kaum glauben. Die "Könige der Athleten" haben wieder einen deutschen Prinzen: Der 26 Jahre alte Schrader musste sich nur Olympiasieger und Weltrekordler Ashton Eaton aus den USA geschlagen geben. "Ich wusste immer, wenn ich gesund bin, kann ich Großes leisten", sagte der viele Jahre von Verletzungen geplagte Leverkusener nach seinem Coup.

Die letzte deutsche WM-Medaille im Zehnkampf hatte Frank Busemann 1997 in Athen erobert. Für Schrader war es ein großartiges Comeback nach langer Leidenszeit. Bei seinem ersten internationalen Auftritt seit Olympia 2008 zeigte er drei persönliche Bestleistungen, stellte zwei ein und ließ auch im abschließenden 1500-Meter-Lauf nicht mehr nach. Mit 8670 Zählern lag der Sportsoldat nach zwei Tagen hinter Eaton (8809) und vor dem Kanadier Damian Warner (8512).

- Anzeige -

"Zehnkämpfer waren in Deutschland immer Helden der Nation. Deshalb ist es ein traumhafter Start in die WM", meinte Verbandspräsident Clemens Prokop nach Schraders großem Tag. Während der Zehnkämpfer dem siebtplatzierten Rico Freimuth aus Halle/Saale völlig geschafft, aber überglücklich in die Arme fiel, war Europameister Pascal Behrenbruch ziemlich geknickt. Der Weltjahresbeste aus Frankfurt enttäuschte als Elfter. Dabei hatte er nach den ersten fünf Disziplinen noch angekündigt: "Morgen komme ich! Ich bin der Mann des zweiten Tages."

Vergebens hoffte auch Diskuswerferin Nadine Müller auf Edelmetall. Der WM-Zweiten von 2011 fehlten mit 64,47 Metern ein halber Meter zum dritten Platz. Olympiasiegerin Sandra Perkovic aus Kroatien feierte mit 67,99 Metern überlegen ihren ersten WM-Titel vor der Französin Mélina Robert-Michon und der Kubanerin Yarelys Barrios (64,96).

Olympiasiegerin Tirunesh Dibaba ist zum dritten Mal Weltmeisterin über 10.000 Meter geworden. Bei der Leichtathletik-WM in Moskau siegte die 28 Jahre alte Äthiopierin am Sonntagabend in 30:43,35 Minuten vor der Kenianerin Gladys Cherono (30:45,17) sowie Belaynesh Oljira aus Äthiopien (30:46,98). Die beste deutsche Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt stieg während des Rennens vorzeitig aus. Dibaba gewann während ihrer erfolgreichen Karriere auch schon zwei WM-Titel und einmal olympisches Gold über die 5000-Meter-Distanz.

Die Sandgrube bleibt derweil das Revier von Brittney Reese. Die Titelverteidigerin und Olympiasiegerin aus den USA setzte sich im Weitsprung mit 7,01 Metern und nur zwei Zentimetern Vorsprung auf Sprintspezialistin Blessing Okagbare aus Nigeria durch. Moguenara hatte noch vor einer Woche in Weinheim mit einem 7,04-Meter-Satz verblüfft, enttäuschte diesmal aber etwas als Zwölfte mit 6,42.

Zehn Wettkämpfe, Platz zwei
Zehnkampf-Silber! Schrader glänzt in Moskau
Silber!
Silber!

Michael Schrader, der Olympia-Zehnte von 2008, feierte nach vielen Verletzungen eine optimale Rückkehr in die Weltspitze. Der Leverkusenersorgte im Zehnkampf die erste Medaille nach Bronze von Frank Busemann vor 16 Jahren. Silber für die deutschen Mehrkämpfer holte zuletzt Siegfried Wentz 1987.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
11.08.13
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
   

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Borussia Mönchengladbach 14/15 - bislang im plan von: ADle - 01.10.14, 14:27 - 1 mal gelesen
Re: Borussia 14/15: am Anfang müssen die Punkte her! von: ADle - 01.10.14, 14:12 - 7 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:10 SDTV SC Heerenveen - PSV Eindhoven
 
15:15 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
15:45 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
15:55 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
16:25 SDTV Cerezo Osaka - Urawa Red Diamonds
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

- Anzeige -