Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

11.08.2013, 16:38

Beachvolleyball: Evandro und Vitor Felipe siegen bei den Herren

Knapp vorbei: Holtwick/Semmler Zweite in Berlin

Die Berlinerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben beim World-Tour-Event der Beachvolleyballer in ihrer Heimatstadt ihren ersten Grand-Slam-Sieg nur knapp verpasst.

Ilka Semmler und Kathrin Holtwick
Vier Matchbälle reichten nicht: Ilka Semmler (re.) und Katrin Holtwick mussten sich in Berlin mit Rang zwei begnügen.
© imagoZoomansicht

Die an Nummer eins gesetzten deutschen Meisterinnen unterlagen am Sonntag im Endspiel den Weltranglisten-Ersten Lima/Talita aus Brasilien nach großem Kampf mit 1:2 (21:16, 21:23, 12:15). Im zweiten Satz vergaben die Lokalmatadoren dabei vier Matchbälle und die große Chance, als erstes deutsches Duo überhaupt einen Grand Slam zu gewinnen.

"Die Enttäuschung ist schon riesig", sagte Holtwick lange nach Spielschluss noch immer unter Tränen: "Gerade das Ende des zweiten Satzes war schon richtig bitter. Es wird wohl dauern, das zu verarbeiten." Semmler meinte: "Man war im Kopf schon so weit, dass man gewonnen hat. Der zweite Platz ist schön, aber viel Enttäuschung spielt da auch mit rein."

- Anzeige -

"Man muss dann einfach ruhiger agieren und auch einfach mal draufhauen. Aber das ist hinterher immer leicht gesagt", meinte Holtwick, die dann trotzdem zum Urteil kam: "Wir haben eigentlich ein gutes Spiel gespielt."

Als Turnier-Zweite können Holtwick/Semmler 16.500 Euro mitnehmen. Im Halbfinale hatten sie sich gegen die US-Girls Jennifer Fopma und Brooke Sweat noch mit 2:1 (21:17, 16:21, 15:10) durchgesetzt.

Damit haben die 29-jährige Holtwick und ihre zwei Jahre jüngere Partnerin Semmler nach China 2011 zum zweiten Mal einen Grand Slam auf Rang zwei beendet. Noch nie hat ein deutsches Frauen-Team bei Olympia, einer WM oder einem Grand Slam gewonnen.

"Berlin ist immer das beste Turnier für uns, weil wir zu Hause die Zuschauer hinter uns haben, auch Freunde und die Familie da sind", erklärte Katrin Holtwick.


Herren: Evandro/Vitor Felipe siegreich

Den Sieg bei den Männern hatten sich im Überraschungs-Finale die Brasilianer Evandro und Vitor Felipe mit 2:1 (21:23, 21:13, 15:10) gegen das russische Duo Konstantin Semjenov und Jatcheslav Krassilnikov gesichert. Deutsche Männer spielten nicht mit um die Medaillen.

(dpa)

11.08.13
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
   

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Lieber Weltmeister Roman / Lieber BVB von: stfn_r - 21.11.14, 13:17 - 5 mal gelesen
Re (4): Lieber Weltmeister Roman / Lieber BVB von: stfn_r - 21.11.14, 13:14 - 4 mal gelesen
Re: Juhu, Teflon verpisst sich! von: Linden06 - 21.11.14, 13:14 - 7 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
13:55 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
 
14:00 SDTV Norwich City - Bolton Wanderers
 
14:00 SP1 Motorsport Live - Formel 1 Training
 
14:00 SKYS2 Golf
 
14:15 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

- Anzeige -