Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
14.07.2015, 10:01

Die British Open beginnen am Donnerstag

Mythos Claret Jug

Die British Open oder nur "Open" genannte Veranstaltung ist eine der ältesten noch ausgetragenen Titelkämpfe im Weltsport. Seit 1860 beharken sich die weltbesten Golfprofis auf alternierenden Plätzen in Großbritannien, um sich, neben einem ordentlichen Preisgeld, die legendäre Trophäe, the "Claret Jug", zu sichern. Mit Routinier Bernhard Langer, Marcel Siem und Martin Kaymer hat der DGV drei Eisen im Feuer. Allerdings hat noch nie ein Deutscher die Open gewonnen.

The Open in St. Andrews: Ian Poulter auf dem Putting Green.
The Open in St. Andrews: Ian Poulter auf dem Putting Green.
© Getty Images

St. Andrews!

Der Austragungsort der Open 2015 ist der legendäre Old Course von St. Andrews in der schottischen Region Fife. Direkt an der Nordseeküste gelegen ist der Royal & Ancient Golf Club of St. Andrews das Monument des Golfsports. Nicht nur, dass nachweislich der Sport seit dem 16. Jahrhundert in den Links betrieben wird, dort werden auch die Regeln des Golf verwaltet. Ein krasser Gegensatz zum Platz des letzten Majors, der US-Open in Chambers Bay, Washington. Interessant nur, dass sich die Plätze ähneln. Beide Kurse sind klassische Links-Plätze mit wenig Wasser, wenig Bäumen, aber vielen und tiefen Bunkern sowie hohem Gras zwischen den Fairways.

Das Turnier

Die British Open ist nicht nur das älteste, sondern auch das prestigeträchtigste Turnier des jährlichen Profi-Kalenders. Die European-Tour, die US-PGA und die Japan Golf Tour haben das Turnier fest im Kalender und stellen damit das Gros des Teilnehmerfeldes. Andererseits kann prinzipiell jeder an den "Open" teilnehmen. Mit der kleinen Bedingung, dass er durch einen wahren Qualifikationsmarathon muss.

Dies hatten die ersten Teilnehmer nicht nötig. Am 17. Oktober 1860 wurde in Prestwick zum ersten Mal gespielt. Der First Earl of Eglinton und Oberst James Fairlie sahen auf ihrem Turnier nur die acht führenden Spieler der damaligen Zeit spielen. An einem Tag wurden drei Runden des 12-Loch-Platzes in Prestwick absolviert. Willie Park Sr. gewann mit 174 Schlägen den ersten Titel. Vier Jahre später wurde erstmals ein Preisgeld bezahlt. 1864 sicherte sich Tom Morris Sr. sagenhafte sechs Pfund für seinen Sieg. Heute warten insgesamt immerhin 975.000 Pfund auf den Champion.

Die "Claret Jug"

Seit 1873 wird an den Gewinner der "Open" die "Golf Champion Trophy" verliehen. Im Volksmund wird diese Trophäe nur "Claret Jug" genannt. Dabei handelt es sich um eine eher unscheinbare Kanne aus Silber, an deren Fuß die Namen der Sieger eingraviert werden. Ursprünglich beliefen sich die Kosten dafür auf 30 Pfund. Der ideelle Wert ist allerdings unschätzbar. Der in den ersten Jahren vergebene Siegergürtel ging 1870 in den Besitz von Tom Morris Sr. über, nachdem er das Turnier drei Mal hintereinander gewonnen hatte.

- Anzeige -

Das Feld

Natürlich starten auch in St. Andrews wieder die üblichen Verdächtigen als Mitfavoriten. Doch Phil Mickelson, Matt Kuchar, Ernie Els und gar Tiger Woods scheinen in die Jahre gekommen zu sein und erleben 2015/16 eine bisher miese Saison. Gerade das Spiel des Tigers zeigte ungewöhnliche Schwächen und Fehler. Auf der Gegenseite kann der Weltranglistenerste gar nicht erst antreten: Rory McIlroy verletzte sich beim Fußballspielen am Sprunggelenk. Der Weg scheint frei für den neuen Superstar: Jordan Spieth aus Dallas, Texas. Mit dem Masters und den US-Open hat er bereits einen halben Grand Slam eingefahren und die John Deere Classic am vergangenen Sonntag gewann er mit einem bestechenden Finish. Der Mann ist in Form. Doch viele andere werden ihm Konkurrenz machen.

Claret Jug
Claret Jug - die Kanne der Sieger!
© imagoZoomansicht

Auch Martin Kaymers Chancen stehen nicht schlecht, dass er am Sonntag die berühmte Silberkanne in den Händen halten darf. Doch auch der beste deutsche Golfer steckt zur Zeit in einer kleinen Schwungkrise. Zuletzt war er bei den German-Open sogar am Cut gescheitert. Nur Außenseiterchancen haben Altmeister Bernhard Langer und Marcel Siem, doch Golf ist ein unberechenbarer Sport. Ein guter Auftakt und ein Welle des Erfolgs können auch einen Außenseiter nach oben spülen.

Kaymer hat eine späte Startzeit für die erste Runde erwischt. Der Mettmanner schlägt um 14.12 Uhr Ortszeit (15.12 MESZ) zusammen mit Adam Scott aus Australien und dem US-Amerikaner Jimmy Walker ab. Marcel Siem geht zusammen mit dem Amerikaner Mark Calcavecchia und dem Südafrikaner Jaco van Zyl um 12.33 Uhr (MESZ) auf die Par-72-Runde.

Tiger Woods muss etwas früher aus den Federn: Um 10.55 Uhr beginnt seine Runde mit Louis Oosthuizen aus Südafrika und dem Australier Jason Day. Den Top-Flight bilden diesmal aber andere. Um 10.33 Uhr schlagen Jordan Spieth, Hideki Matsuyama und Dustin Johnson am Tee 1 ab.

Hanns-Peter Holzberger

14.07.15
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
01.09. 01:00 - -:- (0:0)
 
01.09. 01:10 - -:- (0:0)
 
01.09. 02:10 - -:- (-:-)
 
01.09. 03:00 - -:- (-:-)
 
01.09. 20:15 - -:- (-:-)
 
01.09. 21:00 - -:- (-:-)
 
02.09. 16:30 - -:- (-:-)
 
02.09. 17:30 - -:- (-:-)
 
02.09. 18:00 - -:- (-:-)
 
02.09. 18:45 - -:- (-:-)
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (10): Düwel entlasen von: losty - 01.09.15, 01:29 - 3 mal gelesen
Re: 31. August, Zeit für das Armutszeugnis von: delija10 - 01.09.15, 00:43 - 18 mal gelesen
Re: 31. August, Zeit für das Armutszeugnis von: delija10 - 01.09.15, 00:42 - 11 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
02:00 SKYS2 Tennis: Wimbledon
 
02:00 SDTV FC Porto - GD Estoril Praia
 
03:00 SKYS1 Handball: Velux EHF Champions League
 
03:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
04:00 SDTV Highlights
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -