Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.04.2018, 00:17

DER kicker.tv TALK - Folge 28

Schulz über Bayern-Gegner Real: "Das drittbeste Los"

Wer ist denn nun die Nummer eins im Revier? Diese Frage stellte der kicker.tv-Talk am Freitag im Hinblick auf das Derby FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de). Außerdem widmete sich Wolfgang Nadvornik mit seinen Gästen dem Wechsel von Niko Kovac zu den Bayern sowie der Halbfinalauslosung in der Champions League.

kicker.tv-Talk
Derbyzeit: Die Gäste beim kicker.tv-Talk widmeten sich unter anderem dem Duell im Pott.

Zunächst widmete sich die Gesprächsrunde dem Wechsel von Frankfurts Coach Kovac, der zur nächsten Saison das Amt als neuer Bayern-Trainer antritt. Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic hatte nach dem Bekanntwerden der Verpflichtung dem Rekordmeister aufgrund seiner Vorgehensweise Indiskretion vorgeworfen. Kovac selbst hatte behauptet, erst am Tag zuvor vom Interesse der Bayern erfahren zu haben.

"Es gibt Momente, da richtet die Wahrheit mehr Schaden an", vermutete der ehemalige Manager Klaus Allofs, dass es bereits davor Gespräche zwischen Kovac und den Münchnern gegeben habe. "Manchmal kann man mit seinen Plänen aber nicht an die Öffentlichkeit gehen." Die Empörung von Bobic konnte Allofs genauso wie Olaf Thon gut verstehen. Der frühere Schalker betonte zudem: "Für Frankfurt ist es vor den kommenden Spielen wichtig, dass sie das nicht zurückwirft."

Thon über Real: "Stärkster Gegner, den man bekommen konnte"

Im Anschluss ging es um die Halbfinal-Paarungen der Champions League, die am Mittag ausgelost worden waren. Während es der FC Liverpool mit der Roma zu tun bekommt, trifft der FC Bayern auf Titelverteidiger Real Madrid. "Das drittbeste Los, das man ziehen konnte", scherzte der ehemalige Bundesligaprofi Michael Schulz, fügte aber an: "Auf dem Niveau gibt es keine großen Unterschiede." Thon bezeichnete Real als den "stärksten Gegner, den man bekommen konnte. Wenn man den Titel gewinnen will, muss man sie schlagen."

Es geht in diesem Spiel auch darum, wer in den nächsten Jahren hinter den Bayern ist.Klaus Allofs über das Revierderby

Im Mittelpunkt der Sendung stand das bevorstehende Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund. "Es geht in diesem Spiel auch darum, wer in den nächsten Jahren hinter den Bayern ist", maß Allofs der Partie einen wegweisenden Charakter bei. "Wer dieses Spiel gewinnt, wird wahrscheinlich auch in der Champions League mitspielen", erklärte Thon, der sich optimistisch zeigte, dass Schalke das Spiel gewinnen könnte.

Kicker-Redakteur Toni Lieto wollte trotz der besseren Platzierung von Königsblau noch nicht von einer "Wachablösung sprechen. Für Schalke ist es schon ein Erfolg, auf Augenhöhe mit Dortmund zu sein." Dies sei in der Vergangenheit oft nicht der Fall gewesen. "Es muss aber, auch vom Trainer, der nächste Schritt kommen", forderte Lieto. Unabhängig vom Ergebnis erwarteten die Gäste ein packendes Derby. "Es ist ein Spiel, das elektrisiert", erklärte der kicker-Redakteur. Thon war sich sicher: "Es wird knistern und eine tolle Stimmung herrschen."

jly

Video zum Thema
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Sendung 28- 14.04., 00:07 Uhr
Allofs: "Dortmund braucht diese Champions League"
Bei DER kicker.tv TALK wirft das Derby Schalke - Dortmund seine Schatten voraus. Klaus Allofs weiß in diesem Spiel geht es auch darum, wer die Platzierung hinter den Bayern erreicht und sich für die Champions League qualifiziert.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München81:2275
 
2FC Schalke 0447:3355
 
3Bayer 04 Leverkusen55:3751
 
4Borussia Dortmund57:4151
 
5RB Leipzig45:4247
 
6TSG Hoffenheim55:4246
 
7Eintracht Frankfurt41:3746
 
8Bor. Mönchengladbach39:4840
 
9Hertha BSC35:3539
 
10VfB Stuttgart27:3539
 
11FC Augsburg38:4037
 
12Werder Bremen34:3637
 
13Hannover 9638:4436
 
14VfL Wolfsburg30:3730
 
151. FSV Mainz 0532:4730
 
16SC Freiburg26:5030
 
17Hamburger SV23:4822
 
181. FC Köln29:5821

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Schalke 04
Gründungsdatum:04.05.1904
Mitglieder:155.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
Telefon: (02 09) 36 18 0
Telefax: (02 09) 36 18 109
E-Mail: post@schalke04.de
Internet:http://www.schalke04.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:154.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:290.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Eintracht Frankfurt
Gründungsdatum:08.03.1899
Mitglieder:55.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Rot-Schwarz-Weiß
Anschrift:Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt/Main
Telefon: 0800 - 7431899
Telefax: (0 69) 95 50 31 10
E-Mail: info@eintrachtfrankfurt.de
Internet:http://www.eintracht.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine