Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
Kalawrititnov
Beitrag melden
30.11.16, 16:48

Mehr als 50 % der Kommentare befassen sich nicht mal mehr mit dem Thema;.........
Die Redaktion des Kicker lacht sich wieder schlapp........
FCCZ-Fan
Beitrag melden
30.11.16, 16:27

@ Psternak

1. Ich bin nicht ihr Kollege. Wenn dem so wäre, würde ich sofort kündigen.
2. Von schwarz hat keiner was geschrieben, sie sollten durchaus genau lesen, was im übrigen auch die Artikel betrifft, die sie "kommentieren"
3. Meinungsfreiheit ist ein Gut, dass ich durchaus zu schätzen weiß. Aber beleidigen gehört nicht dazu.
4. Der "Kollege unterhalb" hat ein Gleichnis angebracht, um Ihnen zu verdeutlichen, wie Ihre "Meinung" herüberkommt.

5. Ja, ich gebe zu, es ist jetzt peinlich. Ich reagiere zum wiederholten Male auf Ihren Kommentar, das ist wirklich peinlich, da haben Sie recht. Aber ich werde mich jetzt an meine eigenen Worte halten, Sie weder mit Aufmerksamkeit noch mit Respekt bedenken. Das beides bekommt dann später der Feldweg draußen, das ist wenigstens nichts verschenkt oder vergebens ;-)
Beitrag melden
30.11.16, 15:50

Ich "pöble" hier nicht rum, Kollege

Ich übe mein recht auf freie Meinungsäußerung aus, damit das mal hier klar ist. Der Kollege unterhalb bezeichnet schwarze Spieler als Affen. Was ist dass denn ??? Hören Sie bitte beide auf, bevor Sie sich hier vollkommen blamieren.
FCCZ-Fan
Beitrag melden
30.11.16, 14:07

@ Psternak

Wenn ich Sie also richt verstehe, wollen sie hier, einfach ausgedrückt, einfach nur Krawall machen, herumpöbeln, beschimpfen, lamentieren, usw. Gut, wenn dem so ist, dann bekommen Sie von mir weder Respekt, noch Aufmerksamkeit. Wenn sich dem alle anschließen, dann können Sie sich auch die Kommentare sparen und gleich mit einer Wand reden, die wird Ihnen dann mehr Aufmerksamkeit schenken.
Und, Respekt im Umgang, das ist erst einmal eine Erwartungshaltung. Aber vielleicht setzt Respekt auch eine gewisse Intelligenz voraus, eine gewisse Erziehung, Wahrnehmung des Gegenübers. Respekt gehört zum Miteinander. Aber ich wage zu bezweifeln, dass Sie den Sinn von Respekt entweder nicht verstehen können oder verstehen wollen. Aber, mit Ihrer Aufmerksamkeit-Hascherei können Sie gern zu Sport1.de wechseln, aber da sind sie vielleicht nur einer unter vielen und sie wollen ja alleinige Aufmerksamkeit. Oder ?
cefix64
Beitrag melden
30.11.16, 13:25

Köstlich...

Herr Psternak, um in Ihrer Argumentationskette zu bleiben, kann dem Herrn Hoeness Ihr Respekt ja auch egal sein, da er Sie, wie ich vermute nicht kennt, oder zumindest nicht zu seinen Freunden zählt.
Das hingegen zeigt die Falschheit Ihrer Argumentation. Gerade gegenüber Personen, die man nicht oder nicht so gut kennt ist Respekt angesagt, sonst wärs ja im Umkehrschluss Ihrer Darstelung nach vollkommen legitim farbige Spieler als Affen zu bezeichnen, wenn man nicht persönlich bekannt mit ihnen ist.
Beitrag melden
30.11.16, 11:44

FCCZ-Fan, ich benötige nicht Ihren Respekt...

... sondern lediglich Ihre Aufmerksamkeit. Da mir im wahren leben Ihre Person nicht bekannt ist, nutzt mir Ihr Respekt nichts. Die Respektlosigkeit kennt in Fußballstadien keine Grenzen. Herr Hoeneß hat die Respektlosigkeit, zumindest bis vor seiner Verurteilung, sozusagen zur Doktrin erhoben. Seinen weiteren Verlauf diesbezüglich werde ich jetzt mit Argusaugen beobachten. Das hier ist ein Fußballforum und kein Klosterschülerfernstudium. Ich bin noch viel zu lasch, was das anbelangt. Einzig und allein das wache Auge der Redaktion hindert mich an einer drastischeren Wortwahl. Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit.
FCCZ-Fan
Beitrag melden
30.11.16, 10:15

@Psternak

Ich glaube, niemand hat wirklich die Absicht, Sie zu kopieren.
Aber, was mir an Ihren Posts auffällt: Sie jammern, beschimpfen, meckern. Ich habe von Ihnen noch nie etwas gelesen, was zu einer sinnvollen und auch respektvollen Diskussion auch nur annähernd führen könnte. Wenn sie die Absicht hegen, mit Ihren Postings zu provozieren, dann sollten sie dann aber bitte keine Beleidigungen verwenden. Die Bayern mögen für sie Bauern sein, aber dennoch ist es beleidigend für die Bayern-Spieler, Bayern-Fans und auch für die Menschen, die in dem Freistaat wohnen. Für Diskussionen gibt es Regeln, auch hier im Forum gibt es Regeln. Provokation, um eine sinnvolle (und nicht sinnfreie) Diskussion zu führen, die wird sicher auch gern gesehen. Sie wollen doch sicher respektvoll behandelt werden, oder ? Aber wenn ich mir Ihre Kommentare durchlese fällt es mir mit jedem Mal schwerer, dieses Respekt zu wahren !
Beitrag melden
29.11.16, 23:58

"cefix64" Sie wollen meine Wortwahl kopieren....

... dann fassen Sie sich kürzer. Denn, in der Kürze liegt die Würze. Und wenn Sie dann dazu noch was überraschend Neues und für den Leser Interessantes unterzubringen schaffen - - -- das ist bei kurzen Statements die Kunst - dann haben Sie mich kopiert.
cefix64
Beitrag melden
29.11.16, 19:49

Psternak

ich möchte mal versuchen Ihre Ausdrucksweise und Wortwahl zu kopieren um auf Ihre 3 überaus interessanten Wortbeiträge zu antworten.

Mit Verlaub eine bescheidene Frage an den oben genannten: Welches Selbstverständnis zwingt Sie als Echtfussballanhänger tatsächlich die Unsinnigkeiten des Bauerntheatermagazins lesen zu müssen.
Nur weil der Kicker einen Artikel postet, der den Interessierten hungrig machen soll auf ein neues weiteres Produkt der Redaktion müssen Sie das auch lesen? Hat man Sie denn auch gezwungen die kicker.tv sendung anzuschauen? Eventuell können Sie ja den Verlag auf Schadensersatz für gestohlene Zeit und Megabites in Anspruch nehmen. Will ja keiner diesen geldgierigen sensationslüsternen Gaffer- und Lügenjournalismus unterstützen.
Was mir noch mehr zu schaffen macht ist, mit welchen grässlichen Foltermethoden man Sie zwingt auch noch Kommentare dazu zu schreiben. Schliesslich ist für jeden erkennbar, wie Ihr Zentralnervensystem bereits hierunter gelitten hat. Nicht umsonst geben Sie hier Phantasien weiter wie eine Naturalentlohnung in Kleinstvereinen. Naja, ich bin auch nicht mehr der Jüngste und kann mich tatsächlich daran erinnern, dass es vor 30 Jahren so etwas ähnliches in den unteren Ligen gegeben hat, aber heute gehts da um Cash und um Fussball. Oft auch in dieser Reihenfolge.
Für eine echte Kopie Ihres Stils müsste ich nun noch ein Schimpftirade dranhängen, aber ich möchte Sie jetzt nicht hirnloser Polemiker oder ähnliches nennen.

Ach so, zum Schluss noch was zum Thema: Klar kann ein Präsident seinem Verein helfen. Ob der Typ nun Hoehness heisst oder nicht.
Ossisailor
Beitrag melden
29.11.16, 19:45

@neumi17

Bezüge auf die AfD sollte man hier unterlassen. In der Diskussion im Fußballgeschehen und rund um das Wohl und Wehe von Vereinen darf es ruhig populistisch und emotional zugehen. Schon alleine, weil sich Objektivität in diesem Bereich kaum herstellen läßt, auch wenn das manche in den Diskussionen immer wieder für ihre Statements in Anspruch nehmen.
Und damit das klar ist: Die Bayern-Fans müssen jetzt eben ein wenig mehr einstecken. Haben sie sich redlich verdient. Verkraften die aber. Auch nen 2. Platz.

Eigenen Beitrag verfassen

 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1RB Leipzig27:1030
 
2Bayern München26:827
 
3Hertha BSC19:1124
 
4Eintracht Frankfurt18:1024
 
51. FC Köln18:822
 
6TSG Hoffenheim21:1422
 
7Borussia Dortmund27:1421
 
8FC Schalke 0417:1317
 
91. FSV Mainz 0522:2217
 
10Bayer 04 Leverkusen19:2016
 
11SC Freiburg16:2415
 
12FC Augsburg10:1413
 
13Bor. Mönchengladbach12:1813
 
14VfL Wolfsburg10:1510
 
15SV Darmstadt 9811:248
 
16Werder Bremen15:318
 
17FC Ingolstadt 049:226
 
18Hamburger SV8:274

weitere Infos zu Ancelotti

Vorname:Carlo
Nachname:Ancelotti
Nation: Italien
Verein:SSC Neapel


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine