Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Slowenien

 - 

Polen

 
Slowenien

25:24(11:14)

Polen
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Di. 15.01.2013 20:15, Vorrunde, 3. Spieltag - Weltmeisterschaft
Slowenien   Polen
2 Platz 3
6 Punkte 4
2,00 Punkte/Spiel 1,33
91:73 Tore 76:61
30,33:24,33 Tore/Spiel 25,33:20,33
BILANZ
1 Siege 1
0 Unentschieden 0
1 Niederlagen 1
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

SlowenienSlowenien - Vereinsnews

Spanien macht's spannend - Kroatien schlägt Tunesien
Titelverteidiger Spanien hat in der Gruppe A erst dank einer Steigerung in der Schlussviertelstunde seinen zweiten Sieg bei der Handball-WM in Katar gefeiert. Der Weltmeister setzte sich am Samstag in Doha mit 29:27 (15:14) gegen Brasilien durch. Gastgeber Katar triumphierte gegen Chile, die Weißrussen verloren unterdessen gegen Slowenien. In der Gruppe B halten Mazedonien und Kroatien Kurs auf das Achtelfinale, Österreich fuhr gegen Bosnien-Herzegowina den ersten Sieg ein. ... [weiter]

PolenPolen - Vereinsnews

Frankreich zum fünften Mal Weltmeister!
Das Handball-Wunder blieb aus: Frankreich hat Gastgeber Katar entzaubert, im Finale setzten sich Karabatic & Co. verdient mit 25:22 (14:11) durch - die Franzosen sind damit zum fünften Mal Weltmeister! In einem spannenden Spiel um Platz drei hatte sich Polen gegen Spanien mit 29:28 (24:24, 13:13) nach Verlängerung durchgesetzt, somit Bronze für das Team des deutschen Trainers Michael Biegler. ... [weiter]
 
Experten im Goldfieber
Amtierender Olympiasieger, amtierender Europameister - und nun auch wieder amtierender Weltmeister. Die französische Handballnationalmannschaft wurde ihrem Spitznamen "Die Experten" einmal mehr gerecht, im Finale musste sich Überraschungsteam und Gastgeber Katar mit 22:25 (11:14) geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei triumphierte Polen gegen Spanien - auch ein Deutscher bekam eine Medaille umgehängt. ... [weiter]
 
Katar im WM-Finale - Frankreich zieht nach
Katars sensationeller Siegeszug bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land geht weiter. Die Gastgeber setzten sich am Freitag im Halbfinale in Doha verdient mit 31:29 (16:13) gegen Polen durch und stehen damit am Sonntag (17.15 Uhr) im Endspiel. Dort wartet der Olympiasieger Frankreich, der Titelverteidiger Spanien bezwang. Einen Handball-Weltmeister, der nicht aus Europa kommt, gab es in der Historie bislang noch nicht. ... [weiter]
 
Frankreich, Dänemark und Polen ziehen weiter
Frankreich, Dänemark und Polen sind Deutschland bei der Handball-Weltmeisterschaft in Katar ins Viertelfinale gefolgt und haben die Runde der letzten Acht komplettiert. Olympiasieger Frankreich deklassierte am Montag Argentinien mit 33:20 (16:6) und trifft nun am Mittwoch auf den WM-Vierten Slowenien. Valentin Porte traf sechsmal für die Franzosen. ... [weiter]
 
Weinhold & Co. lassen Polen in der Wüste stehen
Den deutschen Handballern ist ein perfekter Start in die WM in Katar gelungen. Gegen Polen präsentierte sich das Team von Dagur Sigurdsson vor rund 5500 Zuschauern (auch der FC Bayern war präsent) variabel und über weite Strecken sehr konzentriert, auch wenn der 29:26 (17:13)-Sieg in der Schlussphase noch einmal wackelte. Bestnoten beim Weltmeister von 2007 verdienten sich der Kieler Steffen Weinhold sowie Torhüter Carsten Lichtlein. Am Sonntag (17 Uhr) wartet Russland auf die deutsche Mannschaft. ... [weiter]
 
 
28.03.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 3 25 6
 
2 3 18 6
 
3 3 15 4
 
4 3 -2 2
 
5 3 -22 0
 
6 3 -34 0
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -