Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.11.2008, 18:29

33:33 im ersten Spiel gegen Island

Sieg in letzter Minute verspielt

Im ersten von zwei Prestigeduellen gegen den Olympiazweiten Island haben die deutschen Handballer knapp einen Sieg verpasst: In praktisch letzter Sekunde gelang dem Team von der Insel der Ausgleich zum 33:33 (16:15). Sieben Wochen vor vor der WM in Kroatien verpasste die Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand damit im 63. Spiel gegen die Nordlichter den 40. Sieg. Es war das fünfte Unentschieden, schon am Sonntag steht in Koblenz (15.00 Uhr) mit einem weiteren Aufeinandertreffen das letzte Länderspiel des Jahres auf dem Programm.

Bester Werfer des deutschen Teams mit neun Treffern: Holger Glandorf.
Bester Werfer des deutschen Teams mit neun Treffern: Holger Glandorf.
© imagoZoomansicht

Bester Werfer für die DHB-Herren war Holger Glandorf mit neun Treffern. Nur sechs Weltmeister von 2007 standen auf dem Feld. Wie schon in den beiden EM-Qualifikationsspielen gegen Bulgarien und Slowenien im Oktober mussten sich auch die 7800 Zuschauer in Oberhausen an viele neue Gesichter in der deutschen Mannschaft gewöhnen.

Mit der gezeigten Leistung war Bundestrainer Heiner Brand, der nach seiner Hüftoperation Anfang November auf Krücken in die Halle kam, dennoch einigermaßen zufrieden: "Insgesamt kann ich sehr gut mit der Leistung leben. Man hat gesehen, dass nicht immer sehr viel internationale Erfahrung auf dem Feld war." Verletzungsbedingt musste Brand auf Weltmeister Michael Kraus (Muskelbündelriss) verzichten, auch Pascal Hens wurde nach langer Verletzung noch geschont.

Der Lemgoer Lars Kaufmann, der bei den Olympischen Spielen noch verletzt fehlte, brachte das deutsche Team Mitte der zweiten Halbzeit mit drei Toren nacheinander vom 21:21 zum 24:21 scheinbar vorentscheidend in Führung. Doch in der Schlussphase leistete sich die Mannschaft zu viele individuelle Fehler. 16 Sekunden vor dem Ende warf Porir Olafsson schließlich den 33:33-Ausgleich.

Nach dem zweiten Duell mit Island am Sonntag bleiben der DHB-Auswahl vor dem ersten Anpfiff in Kroatien nur noch die Tests am 3. und 4. Januar gegen Griechenland sowie ein Wochenende später ein Turnier in Spanien.

Deutschland - Island 33:33 (16:15)

Deutschland: Heinevetter (SC Magdeburg), Lichtlein (TBV Lemgo) - Kneer (TV Großwallstadt) 1, Bechtloff (TBV Lemgo), Roggisch (Rhein-Neckar Löwen), Klein (THW Kiel) 2/1, Müller (TV Großwallstadt) 2, Strobel (TBV Lemgo) 2, Preiß (TBV Lemgo) 1, Tiedtke (TV Großwallstadt) 1, Späth (FA Göppingen) 2, Glandorf (HSG Nordhorn) 9, Christophersen (HSG Wetzlar), Jansen (HSV Hamburg), Spatz (TV Großwallstadt) 2, Schöne (FA Göppingen) 3, Kaufmann (TBV Lemgo) 5, Haaß (GWD Minden) 3
Island: Gustavsson, Gudmundsson - Svavarsson 1, Geirsson 3, Fritzson, Sigurdsson 8/2, Holmgeirsson 2, Asgeirson, Jakobsson, Gunnarsson 5, Ingimundarsson, Oskarsson, Olafsson 3, Karason 4, Palmason 4, Sveinsson 3
Schiedsrichter: Cacador/Nicolau (Portugal)
Zuschauer: 7800
Strafminuten: 4 / 2

 

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
15.11. 19:00 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
15.11. 20:00 - -:-
 
17.11. 13:30 - -:-
 
17.11. 14:00 - -:-
 
17.11. 17:00
Aue
- -:-
 
17.11. 17:30 - -:-
 
- -:-
 

Schlagzeilen

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
01:00 SP1 SPORT CLIPS
 
01:00 SKYS1 Golf: US PGA Tour
 
01:00 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
01:20 SP1 SPORT CLIPS
 
01:45 SP1 SPORT CLIPS
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine