Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.01.2019, 00:13

DHB-Vizepräsident Hanning sieht "bestes Spiel seit zwei Jahren"

Gensheimer: "Froh, dass ich mir nicht den Fuß gebrochen habe"

Zum zweiten Mal binnen 24 Stunden wurde den deutschen Handballern ein fast schon sicher geglaubter Sieg noch aus den Händen gerissen. Nach dem packenden 25:25 gegen Weltmeister Frankreich überwog dennoch der Stolz.


Aus Berlin berichtet Maximilian Schmidt

Wieder nix: Uwe Gensheimer ließ seinem Frust freien Lauf
Wieder nix: Uwe Gensheimer ließ seinem Frust freien Lauf.
© imagoZoomansicht

Eines stand für den "Spieler des Spiels" nach Schlusspfiff fest: "Ich glaube, wir haben den Zuschauern heute eine richtig gute Show geboten", erklärte Fabian Wiede, der gegen den amtierenden Weltmeister mehrfach sein Herz in die Hand genommen hatte. Die DHB-Auswahl lieferte Frankreich einen riesigen Fight. Am Ende fehlten erneut wenige Augenblicke für den dritten Sieg in der Gruppenphase.

Doch der Auftritt macht Hoffnung für den weiteren Turnierverlauf. "Danke an meine Mannschaft, danke an Berlin. Wir haben gefightet um jeden Zentimeter, wir haben als Team zusammengestanden, wir haben Stresssituationen gemeistert und wir sind überglücklich, dass wir dem Weltmeister einen Punkt abluchsen konnten", gab Bundestrainer Christian Prokop stolz zu Protokoll: "Wir nehmen viel Selbstvertrauen mit. Irgendwann werden wir uns belohnen." Vielleicht schon am Donnerstag (18 Uhr, LIVE! bei kicker.de), wenn zum Gruppenfinale Serbien auf die deutsche Mannschaft wartet.

Wir haben so ein geiles Spiel abgeliefert.Uwe Gensheimer

Durch das zweite Unentschieden bei der Heim-WM hat der Europameister von 2016 vorzeitig das Ticket für die Hauptrunde gelöst. Und auch im Kampf um das Halbfinale hat das DHB-Team weiter alle Trümpfe in der Hand. Kapitän Uwe Gensheimer, diesmal nicht so dominant wie in den bisherigen Auftritten des Gastgebers, trat Sekunden nach dem bitteren Ausgleich wutentbrannt gegen den rechten Pfosten des deutschen Tores. "Ich bin froh, dass ich mir den Fuß nicht gebrochen habe", so Gensheimer über den kurzen Ausbruch: "Wir haben so ein geiles Spiel abgeliefert. Wir hätten den Sieg verdient gehabt. Wir haben uns für ein Superspiel nicht belohnt." Dennoch war er der Erste, der die Mitspieler vor der Auszeichnung von Wiede aufrief, die Köpfe gefälligst hochzunehmen. Es war ein Auftritt, für den man sich keineswegs verstecken braucht.

Prokop: "Die Art und Weise war heute begeisternd"

Das sah auch DHB-Vizepräsident Bob Hanning so: "Das war das beste Spiel seit zwei Jahren." Trotz des erneut späten Nackenschlags stellte Prokop seinen Schützlingen ein sehr gutes Zeugnis aus. "Die Art und Weise war heute begeisternd. Das war Wahnsinn bis zum Schluss. Ein dickes Kompliment an meine Mannschaft", erklärte der 40-Jährige.

Sorgenkind bleibt weiter der Angriff, den allerdings die erneut überragende Abwehrleistung aufwog. Frankreichs überragender Kentin Mahé, der ehemalige Flensburger traf wie er wollte (neun Tore), war auf jeden Fall beeindruckt: "Ich glaube, dass die deutsche Mannschaft von Spiel zu Spiel besser spielt."

Das werden die Serben nicht gerne hören, sie verfolgten den beeindruckenden Auftritt Deutschlands hautnah mit. Rechtsaußen Patrick Groetzki, nach ersten durchwachsenen Leistungen wegen seiner drei Tore im Spielverlauf sichtlich gelöst, meinte abschließend: "Mit etwas Abstand werden wir uns sicher auch über einen Punkt gegen den Weltmeister freuen können."

Lesen Sie dazu auch: So läuft der Modus der Handball-Weltmeisterschaft 2019.

Zweimal Dänemark, viermal Deutschland
Glamourös bis geschichtsträchtig: Die sechs WM-Spielorte
In den sechs Spielorten warten beeindruckende Arenen auf die Besucher.
Hier gibt's WM-Handball

Die Handball-Weltmeisterschaft wird im Januar 2019 in Deutschland und Dänemark ausgetragen: Während der Nachbar zwei Arenen stellt, freuen sich die deutschen Fans in vier unterschiedlichen Städten auf WM-Spiele. Von pompös bis historisch - die Spielstätten in Bildern.
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Weltmeisterschaft - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Frankreich115:917
 
2Deutschland111:876
 
3Brasilien92:1034
 
4Russland109:1044
 
5Serbien104:1153
 
6Team Korea98:1290

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine