Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.01.2019, 12:41

Nur elf Plätze sind für Tokio 2020 noch zu vergeben

WM entscheidend: So qualifiziert man sich für Olympia

In Deutschland und Dänemark geht es ab Donnerstag nicht nur um den WM-Titel, sondern auch um die Qualifikation für das Olympische Handball-Turnier 2020 in Tokio. Wer bei der Weltmeisterschaft schlecht abschneidet, hat nur noch eine Minichance, in Japan dabei zu sein.

Bei Olympia 2016 mit dabei: Deutschland qualifizierte sich als Europameister und holte in Rio die Bronzemedaille.
Bei Olympia 2016 mit dabei: Deutschland qualifizierte sich als Europameister und holte in Rio die Bronzemedaille.
© imago

Nur zwölf Mannschaften werden bei Olympia vertreten sein. Mit Gastgeber Japan steht ein Team schon fest. Bleiben noch elf Startplätze übrig, und die setzen sich wie folgt zusammen:

Direkt qualifiziert sind:

- der Weltmeister 2019

- die Kontinentalmeister aus Europa, Asien, Afrika und Panamerika, sprich: der Europameister (10. - 26. Januar 2020), der Gewinner des asiatischen Qualifikationsturniers (17. - 27. Oktober 2019), der Afrikameister 2020 (15. - 25. Januar 2020) und der Sieger der Panamerikaspiele 2019 (26. Juli - 11- August 2019)

- die jeweils zwei besten Mannschaften der insgesamt drei Olympia-Qualifikationsturniere (16. - 19. April 2020)

WM auch für Olympia-Qualifikationsturniere entscheidend

Doch wie kann man an den drei Qualifikationsturnieren für Japan 2020 teilnehmen, für die sich jeweils vier Mannschaften qualifizieren können? Auch dafür ist die WM ausschlaggebend.

Mit dabei sind einerseits die WM-Teams, die die Plätze zwei bis sieben belegen. Sollte sich eine dieser Mannschaften im Vorfeld für Olympia qualifizieren, rückt Platz 8 etc. nach. Diese sechs Mannschaften werden durch weitere sechs Teams ergänzt: die zwei besten Mannschaften des am besten platzierten Kontinents bei der WM 2019, die zwei besten Mannschaften des am zweitbesten platzierten Kontinents bei der WM 2019, und das jeweils beste Team des dritt- und viertbesten platzierten Kontinents bei der WM 2019.

Es kann also auch in den Platzierungsspielen noch darum gehen, sich die Chance für Olympia aufrecht zu erhalten. Achtel- und Viertelfinalspiele sind im neuen Modus nicht vorgesehen. Die Halbfinalisten sind, abgesehen vom späteren Weltmeister, schon mal sicher bei den Olympia-Qualifikationsturnieren dabei.

Auch bei den Frauen wird hinsichtlich der Olympia-Qualifikation übrigens so verfahren. Die WM, die ebenfalls in Japan stattfindet, geht vom 29. November bis 15. Dezember 2019 über die Bühne.

las

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 08.01., 15:37 Uhr
Ziel Halbfinale - "Unglaubliche Vorfreude" beim DHB-Team
Mit einer Mischung aus Anspannung und Vorfreude bezogen die deutschen Handballer zwei Tage vor dem Eröffnungsspiel ihr WM-Quartier in Berlin. Das EM-Desaster aus dem letzten Jahr will man auf jeden Fall vergessen machen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine