Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.04.2018, 15:05

Katalanen haben einen Ersatz für Linksaußen Rivera gefunden

Ablöse fällig: Barça schlägt wohl bei Hannovers Mortensen zu!

In der Bundesliga spielt die TSV Hannover-Burgdorf in dieser Saison eine richtig gute Rolle. Doch die Erfolge und teils beeindruckenden Ergebnisse haben auch ihre Schattenseiten: Einer der Leistungsträger könnte schon bald in Barcelona sein Geld verdienen.

Ab in den Süden? Hannovers Linksaußen Casper Mortensen ist im Visier des FC Barcelona.
Ab in den Süden? Hannovers Linksaußen Casper Mortensen ist im Visier des FC Barcelona.
© imagoZoomansicht

Hannover-Burgdorf ist aktuell Tabellenfünfter, steht mit 41:13 Punkten extrem gut da. Nur die Konkurrenz aus Berlin, Magdeburg, Flensburg und Mannheim ist derzeit besser platziert. Einer der Erfolgsgaranten der Recken ist fraglos Casper Mortensen: Der dänische Linksaußen steht nach 27 Einsätzen bei 176 Liga-Treffern, liegt gemeinsam mit Melsungens Julius Kühn an der Spitze der Torschützenliste. Kein Wunder, dass das auch bei europäischen Schwergewichten Begehrlichkeiten weckt.

Nach Informationen der katalanischen Zeitung "Mundo Deportivo" ist nun der FC Barcelona kurz davor, den 28-Jährigen unter Vertrag zu nehmen. Nötig wird das, weil Valero Rivera im Sommer ein Jahr vor Vertragsende zu HBC Nantes zurückkehren wird. Mortensen habe sich bereits in der vergangenen Woche in Barcelona aufgehalten, um einige Details zu klären. Ein Dreijahresvertrag bis 30. Juni 2021 steht im Raum. Allerdings muss der FCB auch eine Ablöse bezahlen, da Mortensen in Hannover noch Vertrag bis 2020 hat.

Däne wäre der vierte Neuzugang für die nächste Saison

Mortensen wäre nach Kreisläufer Ludovic Fabregas (Montpellier), Flensburgs Keeper Kevin Möller und dem Brasilianer Thiagus Petrus (Szeged) der vierte Neuzugang für die kommende Spielzeit. Was Barça an Hannovers Linksaußen neben seiner Schnelligkeit und Abschlussstärke reizt? Er ist ein souveräner Siebenmeterschütze, der mit Rivera wegbrechen wird.

msc

Video zum Thema
DKB - Tor des Monats- 11.04., 11:10 Uhr
Die schönsten Handball-Tore im März
Aus spitzem Winkel hinter dem Rücken versenken, elegant per Heber oder sehenswert an der Mauer vorbei ins Netz. Erstklassige Handball-Tore wurden auch wieder im Februar erzielt. Sechs davon haben es in die Auswahl zum Tor des Monats geschafft. Um die Auszeichnung streiten sich Dominik Schömig (DJK Rimpar Wölfe), Matthias Musche (SC Magdeburg), Jonas Kraus (HC Neuenbürg 2000), Timm Schneider (MT Melsungen), Stefan Goldkuhle (TuS Bommern) und Robert Weber (SC Magdeburg).
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Rhein-Neckar Löwen850:65746:8
 
2SG Flensburg-Handewitt856:73046:12
 
3Füchse Berlin785:70343:11
 
4SC Magdeburg837:74942:14
 
5TSV Hannover-Burgdorf790:74041:15
 
6THW Kiel817:71239:17
 
7MT Melsungen775:72833:23
 
8SC DHfK Leipzig735:71032:24
 
9Frisch Auf Göppingen754:77126:30
 
10HSG Wetzlar734:72725:31
 
11TBV Lemgo Lippe720:77325:31
 
12TSV GWD Minden741:79322:34
 
13HC Erlangen686:76519:37
 
14TVB 1898 Stuttgart694:77318:38
 
15VfL Gummersbach730:82714:44
 
16TuS N-Lübbecke640:75812:44
 
17TV Hüttenberg693:81712:44
 
18Die Eulen Ludwigshafen659:7639:47

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine