Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
28.02.2018, 14:05

Professionalisierung rückt wieder ein Stück näher

HSV-Handballer beantragen Lizenz für die 2. Liga

Der HSV Hamburg stellt die Weichen für die Rückkehr auf die große Handball-Bühne. Mit der fristgerechten Abgabe des Lizenzantrages für die 2. Bundesliga ist der frühere Champions-League-Sieger der erneuten Professionalisierung einen Schritt nähergekommen. Vertragsgespräche müssen aber noch warten.

Führt er den HSV Handball zurück ins Profi-Geschäft? Weltmeister Torsten Jansen.
Führt er den HSV Handball zurück ins Profi-Geschäft? Weltmeister Torsten Jansen.
© imagoZoomansicht

Bereits im Vorfeld wurde die Ausgliederung des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs in die neu gegründete "Handball Sport Management und Marketing GmbH" eingeleitet. "Für den Fall des Aufstiegs in die 2. Liga erfüllen wir somit die administrativen Grundvoraussetzungen für eine sportlich sowie betriebswirtschaftlich nachhaltige Zukunftsplanung", erklärte Präsident Marc Evermann. Der HSV, trainiert von Weltmeister Torsten Jansen, führt die Regionalliga Nord nach zwei Dritteln der Saison mit sechs Punkten Vorsprung an.

Die wirtschaftlichen Rahmendaten wie die geplanten Ausgaben für Spieler, Trainer und den Spielbetrieb sowie mutmaßliche Einnahmen aus Ticketverkauf, Merchandising und Sponsorenverträgen können bis 31. März eingereicht werden. Der HSV soll mit einem Zweitligaetat von 2,6 Millionen Euro planen, das wäre circa eine Million mehr als in der 3. Liga Nord.

Verträge: Erst wenn der Aufstieg feststeht

Klar formuliert hat der Verein, dass die Kaderplanung erst Gestalt annehmen wird, wenn der Aufstieg feststeht. "Wir haben mit allen unseren Spielern gesprochen. Neue Verträge werden wir erst abschließen, wenn wir wissen, in welcher Klasse wir spielen und was wir ausgeben können. Falls jemand nicht so lange warten kann, müssen wir damit leben. Unser Gesamtpaket - Verein, Trainer, Zuschauer, Stadt - sollte so attraktiv sein, dass wir nicht fürchten müssen, in der nächsten Saison ohne schlagkräftige Mannschaft dazustehen", erklärte Sportchef Martin Schwalb dem "Hamburger Abendblatt". Die Sehnsucht nach Profi-Handball ist groß, nachdem der HSV Anfang 2016 Insolvenz hatte anmelden müssen.

msc

Video zum Thema
7Meter - Das Handballmagazin- 26.02., 14:47 Uhr
Medien-Fan Suton und Tauch-Sportler Schmidt im Porträt
In der neuen Ausgabe von "7Meter - Das Handballmagazin" werden zwei Profis ganz genau unter die Lupe genommen. Zum einen der Lemgoer Tim Suton, der sich massiv für Medienberufe interessiert. Etwas spezieller ist die Leidenschaft von Europameister Erik Schmidt - der Tauchsport hat es dem Berliner angetan.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
25.09. 19:30 - -:-
 
26.09. 18:00 - -:-
 
26.09. 19:00 - -:-
 
- -:-
 
27.09. 19:00 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
28.09. 19:00
Aue
- -:-
 
28.09. 19:30 - -:-
 

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
07:45 SKYS1 Handball: DKB Bundesliga
 
08:30 EURO Radsport
 
09:00 SDTV Transfermarkt TV
 
09:00 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
09:00 SKYS2 Golf: Ryder Cup
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine