Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.12.2017, 21:46

Südkorea sorgt bei der Handball-WM für erste Überraschung

Auftaktpleite für Vize-Weltmeister Niederlande

Vize-Weltmeister Niederlande hat zum Auftakt der Handball-WM der Frauen eine überraschende Pleite erlebt. Der Olympia-Vierte von Rio verlor am Samstag in Leipzig sein erstes Spiel in der deutschen Vorrundengruppe D gegen Südkorea mit 22:24 (11:14). Die Asiatinnen sind am Sonntag zweiter Turniergegner der DHB-Auswahl, die ihre Auftaktaufgabe gegen Kamerun mit 28:15 gelöst hatte.

Handball-WM in Deutschland
Handball-WM in Deutschland
© imagoZoomansicht

Die Tabellenführung nach dem ersten Spieltag eroberte Serbien durch einen 43:23 (22:11)-Kantersieg gegen China. Der Vize-Weltmeister von 2013 ist am Dienstag dritter Vorrundengegner der deutschen Mannschaft.

Eine weitere Überraschung gab es in der Gruppe A, wo der Olympia-Zweite Frankreich zum Auftakt Slowenien mit 23:24 (10:13) unterlag. Der WM-Dritte Rumänien hatte dagegen beim 29:17 (16:7) gegen Paraguay keine Anlaufschwierigkeiten. Auch Olympiasieger Russland startete in der Gruppe C standesgemäß in die Endrunde: Gegen Tunesien hieß es am Ende 36:16 (14:9).

dpa

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine