Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.07.2017, 13:08

Nötige 600 000 Euro wurden nicht nachgewiesen

HC Leipzig meldet Insolvenz an und steigt in 3. Liga ab

Schwerer Schlag für den HC Leipzig und den deutschen Frauenhandball: Der sechsmalige deutsche Meister hat Insolvenz angemeldet und steigt damit von der ersten in die dritte Liga ab. Die Handball Bundesliga Frauen (HBF) bestätigte am Samstag entsprechende Meldungen des MDR und der Leipziger Volkszeitung. Damit verabschiedet sich einer der traditionsreichsten Standorte im deutschen und internationalen Frauenhandball vorerst aus der Erstklassigkeit.

Kay-Sven Hähner (li.), Norman Rentsch
Konnte Leipzigs Insolvenz nicht verhindern: Manager Kay-Sven Hähner (li.), hier im Gespräch mit Trainer Norman Rentsch.
© picture allianceZoomansicht

Der hoch verschuldete Verein hat die zur endgültigen Lizenzerteilung benötigen 600 000 Euro nicht nachweisen können. "Das Geld ist nicht drauf", wird Manager Kay-Sven Hähner vom MDR zitiert. Den freien Platz in der ersten Liga durch den HCL-Zwangsabstieg nimmt der HC Rödertal ein. Dieser sei bereits durch Vorstandsbeschluss vom 8. Juni als eventueller Nachrücker zugelassen worden, hieß es von der HBF.

Noch vor einer Woche schien der HCL den Zwangsabstieg abgewendet zu haben. Bei der Verhandlung vor dem unabhängigen Schiedsgericht des Deutschen Handball-Bundes wurde dem mit 1,3 Millionen Euro verschuldeten Verein die Erstliga-Lizenz unter einer bis kommenden Freitag zu erfüllenden Bedingung erteilt. Diese hatte die HBF den Leipzigerinnen zuvor verweigert. Dagegen hatte der HCL Einspruch eingelegt. Doch nun konnte der Club die Bedingungen nicht erfüllen, obwohl Manager Hähner am vergangenen Freitag noch gesagt hatte, dass die Erfüllung unstrittig sei.

Der HC Leipzig muss nun mit einer blutjungen Mannschaft ganz von vorne anfangen. Die Nationalspielerinnen Anne Hubinger, Saskia Lang, Alexandra Mazucco (alle zum Thüringer HC), Shenia Minevsjaka (zur TuS Metzingen) und Karolina Kudlacz-Gloc (zur SG BBM Bietigheim) haben bereits vor Wochen ihren Abschied aus Leipzig angekündigt. Auch Nicole Roth (nach Bietigheim) und Nele Reimer (zur Neckarsulmer SU) werden den Klub verlassen. Ob Trainer Norman Rentsch dem Verein erhalten bleibt, ist bislang nicht bekannt.

dpa/sid

 

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
22.09. 19:00
Aue
- -:-
 
22.09. 19:15 - -:-
 
22.09. 19:30 - -:-
 
23.09. 15:00 - -:-
 
23.09. 16:00 - -:-
 
23.09. 17:00 - -:-
 
23.09. 17:30 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
- -:-
 

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
05:45 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
06:00 SKYS1 Handball: Velux EHF Champions League
 
06:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
06:45 SDTV Santos (BRA) - Barcelona (ECU)
 
07:45 SKYBU Fußball: Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun