Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.03.2017, 15:05

DHfK Leipzig kommt dem DHB entgegen

DHB schont Löwen und Kieler - Prokop übernimmt

Der Deutsche Handballbund hat den Kader für die Länderspiele der Männer gegen Schweden in der nächsten Woche verändert. Die Spieler der Champions-League-Teilnehmer Rhein-Neckar Löwen und THW Kiel werden geschont. Das teilte der DHB am Freitag mit.

Christian Prokop
Bei den kommenden Länderspielen an der Seitenlinie: Christian Prokop.
© imagoZoomansicht

Aus Kiel waren vorgesehen Torhüter Andreas Wolff, Rune Dahmke und Patrick Wiencek. Von den Löwen sollten Patrick Groetzki und Hendrik Pekeler die beiden Spiele am 18. März in Göteborg und 19. März in Hamburg bestreiten. Dafür rücken Linksaußen Michael Allendorf (Melsungen), Mittelmann Niclas Pieczkowski (Leipzig), Rechtsaußen Florian Billek (Coburg), Kreisläufer Manuel Späth (Göppingen) und Torwart Carsten Lichtlein (Gummersbach) nach.

Auslöser des Personalwechsels waren Gespräche des neuen Bundestrainers Christian Prokop mit den Trainern und Managern der Bundesligisten. "Damit kommen wir dem Wunsch der Champions-League-Vereine nach. Für uns ist das auch eine Chance, das große Potenzial des Nationalmannschaftskaders auszuschöpfen", sagte Prokop, der bereits am 15. März seine Arbeit beginnt. Bundesligist SC DHfK Leipzig hatte ihm am Freitag die vorzeitige Freigabe für die DHB-Auswahl erteilt. Bis zum Saisonende bleibt er auch Trainer der Sachsen.

"Ich bin dem SC DHfK Leipzig sehr dankbar und froh, den Weg mit der Nationalmannschaft bereits in Hamburg beginnen zu können", sagte Prokop: "Lehrgang und Länderspiele werden uns helfen, eine gute Basis für die weiteren Aufgaben zu schaffen." Ursprünglich war geplant, dass der 38-Jährige im Mai bei den EM-Qualifikationsspielen gegen Slowenien sein Debüt auf der deutschen Bank gibt. "Dass Christian Prokop seine Arbeit mit der Nationalmannschaft vorzeitig aufnehmen kann, ist sehr wertvoll. Jeder gemeinsame Tag zählt", sagte Bob Hanning, DHB-Vizepräsident Leistungssport.


Das DHB-Aufgebot im Überblick

Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach)
Feld: Michael Allendorf (MT Melsungen), Florian Billek (HSC 2000 Coburg), Paul Drux (Füchse Berlin), Simon Ernst (VfL Gummersbach), Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf), Jannik Kohlbacher (HSG Wetzlar), Julius Kühn (VfL Gummersbach), Finn Lemke (SC Magdeburg), Matthias Musche (SC Magdeburg), Niclas Pieczkowski (SC DHfK Leipzig), Ole Rahmel (HC Erlangen), Manuel Späth (Frisch Auf Göppingen), Nicolai Theilinger (HC Erlangen), Philipp Weber (HSG Wetzlar)

dpa/sid

 

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
Zurzeit sind keine Begegnungen vorhanden.

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
16:45 SKYS2 Beach-Volleyball
 
17:15 ARD UEFA Fußball-Europameisterschaft U 21
 
17:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
18:00 SDTV Newcastle United - Queens Park Rangers
 
18:00 SKYS2 Fußball
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun