Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.03.2017, 14:57

Theilinger vom HC Erlangen erstmals im Aufgebot

Heinevetter führt Aufgebot zum Tag des Handballs an

Die Torwart-Routiniers Silvio Heinevetter und Andreas Wolff führen das Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für den Tag des Handballs am 19. März in Hamburg an. Im Rahmen dieser Veranstaltung bestreitet der Europameister ein Länderspiel gegen Schweden (17.30 Uhr), am Vortag (14.00 Uhr) treffen die "Bad Boys" in Göteborg auf die Skandinavier. Ein paar arrivierte Kräfte werden allerdings fehlen.

Silvio Heinevetter
Erfahrenster Akteur im DHB-Kader: Torhüter Silvio Heinevetter.
© imagoZoomansicht

Nicht zur Verfügung stehen Kapitän Uwe Gensheimer (Paris St. Germain) und Rechtsaußen Tobias Reichmann (KS Kielce), die an diesem Wochenende für ihre Klubs im Einsatz sind. Für sie rücken Matthias Musche (Magdeburg) und Ole Rahmel (Erlangen) nach. Erstmals zum Aufgebot gehört der Erlanger Linkshänder Nicolai Theilinger.

Heinevetter von den Füchsen Berlin ist mit 158 Einsätzen und 32 Jahren der erfahrenste Akteur für die Länderspiele gegen Schweden. Die Partie in der Hamburger Barclaycard-Arena wird um 17.30 Uhr angepfiffen. Bereits um 14.30 Uhr tritt die DHB-Auswahl der Frauen gegen Schweden an. Tags zuvor tragen die Frauen und Männer Länderspiele in Göteborg aus.

Das deutsche Männer-Team bestreitet derzeit die Qualifikation zur Europameisterschaft 2018. "Daher kommen uns die Länderspiele gegen einen starken Gegner wie Schweden sehr gelegen", sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning. Betreut wird die Mannschaft von den Co-Trainer Axel Kromer und Alexander Haase.


Der DHB-Kader im Überblick

Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Andreas Wolff (THW Kiel)
Feld: Rune Dahmke, Patrick Wiencek (beide THW Kiel), Simon Ernst, Julius Kühn (beide VfL Gummersbach), Patrick Groetzki, Hendrik Pekeler (beide Rhein-Neckar Löwen), Jannik Kohlbacher, Philipp Weber (beide HSG Wetzlar), Finn Lemke, Matthias Musche (beide SC Magdeburg), Ole Rahmel, Nicolai Theilinger (beide HC Erlangen), Paul Drux (Füchse Berlin), Kai Häfner (Hannover-Burgdorf).

dpa/sid/las

Video zum Thema
DKB Tor des Monats- 07.03., 10:40 Uhr
Die schönsten Handball-Tore im Februar
Vom Hechtsprung über Pirouetten bis hin zum spektakulären Kempa - auch im Februar wurden im Handball wieder erstklassige Tore erzielt. Sechs davon haben es in die Auswahl zum Tor des Monats Februar geschafft. Um die Auszeichnung streiten sich Viktor Bodo (Hätzfelder Bullen), Philipp Weber (HSG Wetzlar), Noah Beyer (TUSEM Essen), Rune Dahmke (THW Kiel), Lucas Schneider (TuS Ferndorf) und Daniel Fontaine (FRISCH AUF! Göppingen).
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun