Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.01.2017, 23:14

DFL-Boss äußert sich über TV-Rechte im Handball

Seifert verteidigt Montagsspiele und ist für die Zeitstrafe

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hat die Funktionäre anderer Sportarten darin bestärkt, mutiger zu agieren, um mit dem Fußball Schritt halten zu können. Unter anderem fand er für das Verhalten des Deutschen Handball-Bunds in Sachen TV-Rechte kritische Worte und machte auch einen sehr konkreten Vorschlag, wie der DHB hätte agieren können. Auch auf denkbare Regeländerungen im Fußball ging er ein.

Christian Seifert
Stand in Berlin Rede und Antwort: DFL-Geschäftsführer Christian Seifert.
© imagoZoomansicht

"Hätte der Deutsche Handballbund die TV-Rechte gekauft und für jedes Spiel 1,99 Euro genommen, dann hätten die Leute das bezahlt. Die Verbände müssen solche Übertragungen per Stream für sich nutzen", sagte Seifert am Dienstagabend auf einer Podiumsdiskussion in Berlin. Ein Kinobesuch mit einer vierköpfigen Familie koste dann immer noch deutlich mehr als zwei Wochen Handball.

Zudem wehrte sich Seifert gegen die Behauptung, der Fußball verdränge die anderen Sportarten. "Die Bundesliga ist nicht daran schuld, dass andere Sportarten vom Bildschirm verschwinden", sagte Seifert. Es könne beispielsweise nicht sein, dass andere sportliche Großereignisse parallel zur Sportschau mit mehr als fünf Millionen Zuschauern liefen. Es gebe auch andere Ansetzungszeiten. Darüber hinaus verteidigte Seifert die Entscheidung, künftig auch Montagsspiele in der Bundesliga anzusetzen. "Es geht dabei 0,0 um Kommerz und Gewinn. Aufgrund der Europa League am Donnerstag sind wir gezwungen, auf andere Termine auszuweichen", erklärte der DFL-Chef.

Kommt die automatische Abseitserkennung?

Neben der Spielplanänderung werde sich aber auch das Fußballspiel an sich ändern. "Ich finde es sinnvoll, wenn sich der Fußball den technischen Möglichkeiten in der heutigen Zeit anpasst", sagte Seifert. Das Freistoßspray und die Torlinientechnik hätten sich bereits als Erfolg erwiesen. So sei es künftig auch denkbar, eine automatische Abseitserkennung einzuführen, sowie die von der FIFA kürzlich vorgeschlagene Zeitstrafe für Spieler nach Unsportlichkeiten. "Zeitstrafen machen für das Spiel viel mehr Sinn als Gelbe Karten", erklärte Seifert.

las/sid

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 24.01., 13:21 Uhr
Test bestanden - Videobeweis für die Bundesliga
Zur Saison 2017/18 wird der Videobeweis in der Bundesliga an den Start gehen - gibt es dann auch mehr Gerechtigkeit? Das Fazit nach der Testphase fällt eindeutig aus: Von 44 klaren Fehlentscheidungen in der Hinserie hätten 33 durch den Video-Assistenten korrigiert werden können! In vier Fällen - Tore, Elfmeter, Platzverweise (nicht Gelb-Rot) und Spielerverwechslungen - kann der Video-Assistent ab Sommer eingreifen. Allerdings unter klaren Vorgaben.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

15 Leserkommentare

Dr-Snuggles
Beitrag melden
26.01.2017 | 10:27

Es lebe die Samstagskonferenz

Ich bekomm langsam echt das kotzen. Wie soll man bitte als Vater seinen fußballbegeisterten Sohn die [...]
Ernst-Riemenschneider
Beitrag melden
25.01.2017 | 16:56

Kommerz..

ist natuerlich mittlerweile wichtiger als der Sport selber. Jeder moechte daran soviel verdienen als [...]
Riffeltier
Beitrag melden
25.01.2017 | 13:18

Lieber C-Klasse schauen....

den da ist Fussball noch Fussball ohne irgendwelche Hilfen,Kameras und Computereingriffe und die Ticketpreise [...]
stefan4520
Beitrag melden
25.01.2017 | 13:01

Tschüss und weg

Nachdem 96 abgestiegen ist schaue ich mir noch das EINE Spiel in der 2 Liga an. Sky hab ich NOCH! Die [...]
pfefferprinz
Beitrag melden
25.01.2017 | 11:30

Den DHB zurechtweisen, ...

... aber kein eigenes Streamingangebot im Programm. So weit wie man nun bei der Technik im Fussball [...]

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
27.03. 20:30 - -:-
 
28.03. 19:00 - -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
- -:-
 
29.03. 19:30 - -:-
 
29.03. 20:00 - -:-
 
30.03. 15:00 - -:-
 
- -:-
 
30.03. 16:00 - -:-
 

Schlagzeilen

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
13:00 SDTV Life is a Pitch
 
13:00 EURO Biathlon
 
13:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga Kompakt
 
13:30 SDTV Dream Teams
 
13:30 EURO Biathlon
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine