Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.05.2016, 22:21

Löwen, Flensburg und Kiel gehen in den Saison-Endspurt

Das Restprogramm der drei Titelanwärter

Das Rennen um die deutsche Meisterschaft ist in der Spielzeit 2015/16 spannend wie lange nicht mehr. Flensburg und die Rhein-Neckar Löwen liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, während der THW Kiel noch an seiner Außenseiterchance glaubt.

Wer jubelt am Ende über die deutsche Meisterschaft: Kiel, die Löwen oder doch Flensburg?
Wer jubelt am Ende über die deutsche Meisterschaft: Kiel, die Löwen oder doch Flensburg?
© picture alliance

1. Platz: SG Flensburg-Handewitt (51:9 Punkte), Restprogramm: TVB 1898 Stuttgart (A) und Bergischer HC (H).


2. Platz: Rhein Neckar Löwen (50:8 Punkte), Restprogramm: HSG Wetzlar (A), TSV Hannover-Burgdorf (H) und TuS N-Lübbecke (A).


3. Platz: THW Kiel (46:12 Punkte), Restprogramm: MT Melsungen (A), ThSV Eisenach (A) und TVB 1898 Stuttgart (H).

msc

HSV-Ausverkauf hilft: Das hat sich im Winter in der Bundesliga getan
Lückenfüller, ein Weltmeister und Hamburgs Flüchtige
Enttäuscht, jubelnd, in neuen Trikots: Die vielen (Ex-) Hamburger sind unterschiedlich untergekommen.
Das muss man für den Bundesliga-Schlusspurt wissen ...

In der Winterpause erlebte der Handball durch das polnische Wintermärchen von Dagur Sigurdssons Europameistern in Deutschland einen großen Aufschwung. Nur in Hamburg nicht, wo der HSV Handball den Spielbetrieb wegen der prekären Finanzlage einstellen musste. Das Aus der Hansestädter spielte der Konkurrenz kräftig in die Karten, von Nord bis Süd bediente man sich. Drei Hamburger zogen dabei "Landflucht" vor, zwei sind noch in Diensten des HSV. Und was sich sonst noch in der Bundesliga getan hat: ein Überblick.
© picture alliance, imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Rhein-Neckar Löwen - letzte 10 Spiele

S
U
N

SG Flensburg-Handewitt - letzte 10 Spiele

S
U
N

THW Kiel - letzte 10 Spiele

S
U
N