Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.03.2016, 15:05

Bundestrainer beruft Kader für Tests gegen Katar

Vier Rückkehrer: Sigurdsson holt Heinevetter zurück

Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat in seinen 18-Mann-Kader für die kommenden Länderspiele des Europameisters gegen Katar auch vier Rückkehrer berufen. Uwe Gensheimer, Patrick Groetzki (beide Rhein-Neckar Löwen) und der Berliner Paul Drux hatten die EM verletzt verpasst, Torhüter Silvio Heinevetter hatte der Bundestrainer vor dem Turnier gestrichen. Die Handball-Europameister treffen sich am 8. März in Berlin zum Lehrgang.

Silvio Heinevetter
Stößt im März wieder zur Nationalmannschaft: Silvio Heinevetter.
© imagoZoomansicht

"Ich hoffe, dass wir mit den Rückkehrern vielleicht noch stärker werden", sagte Sigurdsson am Mittwoch in Berlin. Im Gegensatz zum Kader für die erfolgreich bestrittene EM in Polen im Januar berief der Bundestrainer nicht mehr den Gummersbacher Simon Ernst und den Melsunger Johannes Sellin. Die Länderspiele gegen Katar finden am 11. März in Leipzig und am 13. März in Berlin statt. Sie sind der Beginn einer Testspielserie, zu der auch die Duelle mit Dänemark (1. April in Köln) und Österreich (3. April in Gummersbach) zählen.

Mit Katar hat das DHB-Team noch eine Rechung offen. Bei der WM 2015 unterlag die deutsche Nationalmannschaft in Doha im Viertelfinale mit 24:26. "Es wäre schön, wenn es diesmal anders läuft. Mit den Spielen gegen Katar beginnt für uns endgültig die Zeit nach dem Gewinn der Europameisterschaft und vor den Olympischen Spielen", meinte Sigurdsson: "Wir haben in der Bundesliga viele personellen Möglichkeiten. Das macht jede Nominierung spannend und ist ein Plus für die Nationalmannschaft. Aber wir müssen weiter hart arbeiten, um auf unserem Weg zu bleiben - Erfolg ist nicht selbstverständlich."

Da Lehrgang und Länderspiele im März nicht Teil des internationalen Kalenders sind, ist die Teilnahme von Tobias Reichmann noch offen. Der Rechtsaußen spielt mit Kielce am 13. März noch in der polnischen Liga. Sollte Reichmann keine Freigabe bekommen, rückt Sellin nach.


Das Aufgebot der deutschen Handball-Nationalmannschaft

Tor: Carsten Lichtlein (VfL Gummersbach), Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Andreas Wolff (HSG Wetzlar)
Linksaußen: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Rune Dahmke (THW Kiel)
Rückraum links: Steffen Fäth (HSG Wetzlar), Finn Lemke (SC Magdeburg), Julius Kühn (VfL Gummersbach)
Rückraum Mitte: Martin Strobel (HBW Balingen-Weilstetten), Niclas Pieczkowski (TuS N-Lübbecke), Paul Drux (Füchse Berlin)
Rückraum rechts: Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf), Fabian Wiede (Füchse Berlin)
Rechtsaußen: Tobias Reichmann (KS Vive Tauron Kielce/POL), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen)
Kreis: Hendrik Pekeler (Rhein-Neckar Löwen), Erik Schmidt (TSV Hannover-Burgdorf), Jannik Kohlbacher (HSG Wetzlar)

ski/dpa

02.03.16
 

Livescores

Beginn Heim   Gast Erg.
13.07. 18:35 - -:-
 
22.07. 20:30 - -:-
 
06.08. 14:30 - -:-
 
06.08. 16:30 - -:-
 
06.08. 19:40 - -:-
 
06.08. 21:40 - -:-
 
07.08. 00:50 - -:-
 
07.08. 02:50 - -:-
 
07.08. 14:30 - -:-
 
07.08. 16:30 - -:-
 

Schlagzeilen

   

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
21:30 EURO Radsport
 
22:00 SKYS1 Tennis: Wimbledon
 
22:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
22:15 EURO Radsport
 
23:00 SDTV UEFA EURO - Die offizielle Chronik