Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.02.2016, 19:55

Melsungen gewinnt Hessen-Derby

THW Kiel gibt sich gegen Füchse keine Blöße

Rekordmeister THW Kiel hat sich wieder an die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga gesetzt. Die Norddeutschen feierten am Samstag einen 26:21 (14:10)-Heimsieg über die Füchse Berlin und überholten mit 38:6 Punkten die in der Liga spielfreien Rhein-Neckar Löwen (36:6). Beste Werfer der Partie waren der Kieler Igor Anic (5) sowie der Berliner Petar Nenadic (6).

Bester Kieler Werfer: Igor Anic.
Bester Kieler Werfer: Igor Anic.
© imagoZoomansicht

Vor den 10 285 Zuschauern legten die «Zebras» einen Blitzstart auf das Parkett der ausverkauften Sparkassen-Arena. Über 6:1 (8.) eilten die Gastgeber auf 10:3 (18.) davon. Erst danach fanden die Berliner, die in der Anfangsphase THW-Schlussmann Niklas Landin kaum überwinden konnten, allmählich besser ins Spiel.

Im Verlauf der zweiten Halbzeit verkürzten die Füchse auf drei Treffer (17:20/46.), doch die Kieler zogen immer wieder das Tempo an und fuhren den letztlich ungefährdeten Heimerfolg ein.

Das Hessenderby entschied die MT Melsungen mit 29:22 (15:11) gegen die HSG Wetzlar für sich. Die Mannschaft von MT-Coach Michael Roth untermauerte damit ihren Anspruch auf einen Startplatz im EHF-Cup. Europameister Johannes Sellin erzielte elf Treffer für Melsungen. In einem weiteren Nachbarschaftsduell verschärfte der VfL Gummersbach mit einem 23:22 (9:12)-Auswärtssieg die Abstiegssorgen beim Bergischen HC.


Am Sonntag machte Aufsteiger TVB Stuttgart einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt. Die Schwaben besiegten Ex-Meister TBV Lemgo mit 28:27 (14:12) und haben nun sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Für die Entscheidung sorgte Djibril M'Bengue mit seinem Tor in der Schlusssekunde. Für Lemgo verhinderte auch Tim Hornke mit elf Treffern die 14. Saisonniederlage im 22. Spiel nicht.

Statistik zu den Spielen

THW Kiel - Füchse Berlin 26:21 (14:10)

Tore für THW Kiel: Ancic 5, Dahmke 4, Duvnjak 4, Ekberg 4, Vujin 4/1, Brozovic 3, Cañellas 1, Lackovic 1
Füchse Berlin: Nenadic 6/2, Jesper Nielsen 4, Drux 2, Gojun 2, Wiede 2, Zachrisson 2, Ellison 1, Plaza 1, Vukovic 1
Zuschauer: 10 285
Strafminuten: 6 / 8
Disqualifikation: - / -

MT Melsungen - HSG Wetzlar 29:22 (15:11)

Tore für MT Melsungen: Sellin 11/3, Boomhouwer 5, Maric 5, Rnic 3, Fahlgren 2, Philipp Müller 2, Forstbauer 1
HSG Wetzlar: Holst 9/7, Fäth 4, Lipovina 3, Bliznac 1, Ferraz 1, Klesniks 1, Kohlbacher 1, Laudt 1, Mirkulovski 1
Zuschauer: 4300
Strafminuten: 6 / 8
Disqualifikation: - / -

Bergischer HC - VfL Gummersbach 22:23 (12:9)

Tore für Bergischer HC: Hoße 5/3, Alexander Hermann 4, Aflitulin 3, Gunnarsson 3/1, Maximilian Hermann 2, Nippes 2, Szilagyi 2, Weiß 1
VfL Gummersbach: Kühn 6, Pevnov 5, Schmidt 4/3, Persson 3/3, Ernst 2, Schröter 2, Schröder 1
Zuschauer: 3015
Strafminuten: 8 / 6
Disqualifikation: - / -

TVB Stuttgart - TBV Lemgo 28:27 (14:12)

Tore für TVB Stuttgart: Spatz 9/6, Schweikardt 5, Weiß 5, M'Bengue 4, Baumgarten 2, Fotache 1, Schimmelbauer 1, Schöbinger 1
TBV Lemgo: Hornke 11/7, Hermann 7, Stenbäcken 4, Ramba 3, Arne Niemeyer 1, Höning 1
Zuschauer: 6211
Strafminuten: 12 / 10
Disqualifikation: - / -

dpa/sid

28.02.16
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1THW Kiel680:56538:6
 
2Rhein-Neckar Löwen584:47036:6
 
3SG Flensburg-Handewitt627:52635:7
 
4MT Melsungen630:54934:10
 
5Füchse Berlin631:57427:17
 
6HSG Wetzlar581:56227:17
 
7Frisch Auf Göppingen566:51126:16
 
8TSV Hannover-Burgdorf620:62125:19
 
9VfL Gummersbach600:58724:20
 
10SC Magdeburg580:58420:22
 
11SC DHfK Leipzig572:62517:27
 
12TBV Lemgo596:65714:30
 
13TVB 1898 Stuttgart542:61313:29
 
14HBW Balingen-Weilstetten559:62510:32
 
15ThSV Eisenach548:6648:34
 
16Bergischer HC547:6367:37
 
17TuS N-Lübbecke528:6225:37
 
18HSV Hamburg0:00:0