Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.05.2015, 19:33

Lemgo schöpft Hoffnung - Göppingen wehrt sich

Flensburg gewinnt Nordderby beim HSV

Am Sonntag gewann die SG Flensburg das Nord-Derby beim HSV und hielt damit Kurs in Richtung Champions League. Siege fuhren auch Erlangen und Berlin ein. Am Sonntag wahrten die Rhein-Neckar Löwen ihre Außenseiterchancen auf die Meisterschaft mit einem Kraftakt. Einen wichtigen Sieg fuhr der TBV Lemgo ein, Göppingen wehrte Melsungens Angriff ab.

Ljubomir Vranjes
Derby-Sieger: Ljubomir Vranjes.
© imagoZoomansicht

Die SG Flensburg-Handewitt hat im Kampf um die Champions-League-Plätze einen wichtigen Sieg im Nord-Derby beim HSV Hamburg verbucht. Vor 10.031 Zuschauern setzte sich der Pokalsieger am Sonntag in der Handball-Bundesliga mit 24:20 (10:6) beim HSV durch. Bester Werfer der SG war Johan Jakobsson (5), für die Hamburger warf Kentin Mahé sechs Tore. In der Tabelle festigten die Flensburger mit 50:18 Punkten den dritten Rang vor dem SC Magdeburg (48:20), der bei den Füchsen Berlin mit 27:32 (14:16) unterlag.

Die Löwen feierten am Samstag bei TuS N-Lübbecke einen 27:25 (13:13)-Sieg und verkürzten mit 57:9 Punkten den Abstand auf Spitzenreiter THW Kiel (61:7). Nationalmannschaftskapitän Uwe Gensheimer führte die Löwen mit acht Toren zum hart erkämpften Sieg in Lübbecke. Je siebenmal netzten Jens Schöngarth und Vuko Borozan für die Gastgeber ein.

Die Chancen auf den Titel sind aber dennoch nicht gerade glänzend, zumal noch das Auswärtsspiel bei EHF-Cup-Sieger Füchse Berlin sowie gegen TSG Friesenheim und beim SC Magdeburg anstehen. Vor allem die Partie in Berlin dürfte ein Schlüsselspiel werden, denn im Falle einer Niederlage wäre der THW dank der klar besseren Tordifferenz quasi Meister. Aktuell beschäftigen sich die Kieler aber mir der Champions League, die sie gewinnen möchten. In der Liga haben sie noch zwei Spiele zu bestreiten: bei TSV Hannover-Burgdorf und gegen den TBV Lemgo.

Dabei fehlen wird aber Alexander Petersson. Wegen eines Leistenbruchs mit einer Schambeinentzündung muss der isländische Nationalspieler operiert werden und die Spielzeit vorzeitig beenden. Der medizinische Eingriff beim 34 Jahre alten Rückraumspieler soll in den kommenden Tagen stattfinden. "Wir rechnen mit einer Ausfallzeit von rund sechs Wochen und haben uns bewusst für diesen frühzeitigen Eingriffstermin entschieden, damit Alex uns zum Start der Vorbereitung auf die kommende Saison wieder zur Verfügung steht", sagte Löwen-Teammanager Oliver Roggisch am Sonntag.

Lemgo verschafft sich Luft im Keller

Jubel pur: Lemgoer nach Sieg über Hannover-Burgdorf.
Jubel pur: Lemgoer nach Sieg über Hannover-Burgdorf.
© imago

Einen wichtigen Sieg fuhr der TBV Lemgo ein. Der Traditionsklub rang Hannover-Burgdorf mit 27:23 (12:12) nieder und verschaffte sich damit weiter Luft im Abstiegskampf. Matchwinner war Rechtsaußen Tim Hornke, der elf Treffer erzielte - davon neun Siebenmeter. Derweil wehrte Frisch Auf Göppingen im Ringen um einen Europacup-Platz mit einem 32:27 (15:14)-Erfolg den Angriff des direkten Konkurrenten MT Melsungen ab. Eine starke Leistung dabei bot Michael Kraus (sechs Tore).


Statistik zu den Spielen

HSG Wetzlar - VfL Gummersbach 29:30 (14:13)

Tore für HSG Wetzlar: Tönnesen 8, Manaskov 5, Fäth 4, Joli 4/2, Weber 4, Hahn 2, Harmandic 1, Laudt 1 VfL Gummersbach: Bult 8, Santos 7/2, Schröder 7, Ernst 3, Kühn 2, Becker 1, Joakim Larsson 1, Steinn Jónsson 1
Zuschauer: 4203
Strafminuten: 6 / 4
Disqualifikation: - / -

MT Melsungen - Frisch Auf Göppingen 27:32 (14:15)

Tore für MT Melsungen: Rnic 11/6, Michael Müller 7, Vuckovic 4, Danner 2, Sellin 2, Philipp Müller 1
Frisch Auf Göppingen: Kneule 7, Schiller 7/1, Kraus 6, Halén 4/4, Sesum 4, Beljanski 2, Fontaine 1, Schöne 1
Zuschauer: 3873
Strafminuten: 10 / 8
Disqualifikation: - / -

TuS N-Lübbecke - Rhein-Neckar Löwen 25:27 (13:13)

Tore für TuS N-Lübbecke: Borozan 7, Schöngarth 7, Remer 3/3, Tauabo 3, Vukovic 3, Klimek 2
Rhein-Neckar Löwen: Gensheimer 8/2, Reinkind 5, Myrhol 4, Ekdahl du Rietz 3, Schmid 3, Guardiola 2, Kneer 1, Mensah Larsen 1
Zuschauer: 2387
Strafminuten: 4 / 6
Disqualifikation: - / -

TBV Lemgo - TSV Hannover-Burgdorf 27:23 (12:12)

Tore für TBV Lemgo: Hornke 11/9, Herth 4, Lemke 4, Hermann 3, Schneider 2, Bechtloff 1, Suton 1, Zieker 1
TSV Hannover-Burgdorf: Andreu 5, Mirkulovski 5, Johannsen 3/2, Kárason 3/1, Häfner 2, Lehnhoff 2, Szücs 2, Christophersen 1
Zuschauer: 4632
Strafminuten: 2 / 10
Disqualifikation: - / -

SG BBM Bietigheim - HC Erlangen 24:26 (14:13)

Tore für SG BBM Bietigheim: Schäfer 12/7, Blodig 3, Kirveliavicius 2, Praznik 2/1, Barthe 1, Emrich 1, Haller 1, Lohrbach 1, Schmid 1
HC Erlangen: Nikolai Link 6, Rahmel 6/1, Stranovski 5, Theilinger 5, Preiß 3, Jonas Link 1
Zuschauer: 2503
Strafminuten: 6 / 8
Disqualifikation: - / -

Füchse Berlin - SC Magdeburg 32:27 (16:14)

Tore für Füchse Berlin: Nenadic 9/1, Igropulo 7, Drux 4, Wiede 4, Pevnov 3, Jesper Nielsen 2, Petersen 2, Romero 1
SC Magdeburg: Gebala 8, Weber 7/3, Natek 6, Lie Hansen 2, Bagerstedt 1, Haaß 1, Jurecki 1, Musche 1
Zuschauer: 9000
Strafminuten: 2 / 6
Disqualifikation: - / -

HSV Hamburg - SG Flensburg-Handewitt 20:24 (6:10)

Tore für HSV Hamburg: Mahé 6/1, Toft Hansen 5, Djordjic 3, Herbst 2, Pfahl 2, Feld 1, Hanisch 1
SG Flensburg-Handewitt: Jakobsson 5, Mogensen 5, Eggert 4/2, Zachariassen 3, Elahmar 2, Kaufmann 2, Radivojevic 2, Gottfridsson 1
Zuschauer: 10.031
Strafminuten: 14 / 12
Disqualifikation: - / -

drm/dpa

 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1THW Kiel1034:79961:7
 
2Rhein-Neckar Löwen1024:82859:9
 
3SG Flensburg-Handewitt966:83750:18
 
4SC Magdeburg1021:92748:20
 
5Frisch Auf Göppingen925:91540:28
 
6Füchse Berlin905:91837:29
 
7MT Melsungen1002:94336:32
 
8HSG Wetzlar908:90132:36
 
9HSV Hamburg934:93032:36
 
10VfL Gummersbach919:94832:36
 
11HBW Balingen-Weilstetten874:95531:39
 
12TSV Hannover-Burgdorf929:96229:39
 
13Bergischer HC929:100328:40
 
14TuS N-Lübbecke941:96627:41
 
15TBV Lemgo968:97825:43
 
16TSV GWD Minden891:94923:45
 
17TSG Friesenheim871:100323:45
 
18HC Erlangen850:95222:46
 
19SG BBM Bietigheim868:104511:57