Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.08.2014, 12:25

Däne unterschreibt Dreijahresvertrag

Königstransfer: Landin wird ein Zebra

Der amtierende deutsche Meister THW Kiel ist zurück auf dem Weg zur absoluten Dominanz. Das unterstreichen die Sommer-Transfers von Domagoj Duvnjak, Joan Canellas und Steffen Weinhold, die die Qualität und besonders die Breite im Kader noch einmal auf eine neue Ebene heben. Und nun ist auch noch der adäquate Ersatz für Welttorhüter Thierry Omeyer gefunden: Ausgerechnet ein Löwe soll das letzte Mosaiksteinchen im Zebra-Puzzle werden.

Steht künftig im Zebra-Tor: Löwen-Keeper Niklas Landin.
Steht künftig im Zebra-Tor: Löwen-Keeper Niklas Landin.
© imagoZoomansicht

Bereits übereinstimmende Medienberichte der "Kieler Nachrichten" und des "Mannheimer Morgen" bestätigten den Transfer am Donnerstagmorgen vorzeitig. Demnach weilte Landin am Mittwoch im hohen Norden, um einen langfristigen Kontrakt beim THW zu unterschreiben. Bis zum Sommer 2015 steht der dänische Nationaltorhüter allerdings noch beim ärgsten Konkurrenten Rhein-Neckar Löwen unter Vertrag. Zur Saison 2015/16 dürfte der 25-Jährige den Vizemeister demnach nach drei Jahren ablösefrei verlassen.

Am Donnerstagvormittag vermeldete der THW dann Vollzug: Landin wechselt im kommenden Sommer zu den Zebras und erhält dort einen Dreijahresvertrag. Kein Wunder: Verschiedene Gründe sprachen bereits im Vorfeld für die Kieler. Sportlich ist der deutsche Serienmeister in allen drei Wettbewerben stets bis zum Schluss vertreten, zudem ist Landins Heimat nicht weit entfernt. Finanziell dürfte sich der THW die Dienste des Dänen einiges kosten lassen: Die Lücke die Omeyer bei seinem Abgang im Sommer 2013 hinterließ, konnten dessen Nachfolger Johan Sjöstrand und Andreas Palicka auch in Zusammenarbeit nicht schließen.

Gislason: "In seinem jungen Alter mit Konstanz überzeugt"

Sehen sich ab 2015 starker Konkurrenz ausgesetzt: Johan Sjöstrand (li.) und Andreas Palicka.
Sehen sich ab 2015 starker Konkurrenz ausgesetzt: Johan Sjöstrand (li.) und Andreas Palicka.
© imago

Bestes Beispiel: das am 1. Juni verlorene Champions-League-Finale gegen Rivale Flensburg-Handewitt (28:30). Die Kieler führten bereits mit sechs Treffern Vorsprung, ehe SG-Torhüter Mattias Andersson den Kasten zunagelte. Auf Kieler Seite konnte keiner der beiden Keeper zum Faktor werden. Landin hat nachweislich das Format, in großen Spielen den Ausschlag zu geben.

"Ich habe mir die Entscheidung wahrlich nicht leicht gemacht", gesteht Landin: "Nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Schluss gekommen, in Kiel eine neue sportliche Herausforderung in der Nähe meiner Heimat zu suchen." Seine letzte Saison im Löwen-Dress soll aber nicht unter der Übereinkunft mit dem Rivalen aus dem Norden leiden: "Ich habe ihnen viel zu verdanken, und ich möchte mich mit tollen Leistungen aus Mannheim verabschieden."

Für THW-Trainer Alfred Gislason zählt der Däne ohne Zweifel zu den stärksten Keepern weltweit. "Niklas ist ein super Torhüter, der schon in seinem jungen Alter mit starken Leistungen und Konstanz überzeugt", so der 54-Jährige und fügte an: "Er wird ein weiteres großes Puzzleteil beim Aufbau einer starken Mannschaft sein, die in der Lage ist, auch in Zukunft um alle Titel zu kämpfen." Den Zeitpunkt der Bekanntgabe des Transfers hatten beide Parteien vorausschauend bestimmt. "Wir haben uns entschieden, den Transfer so früh wie möglich bekannt zu geben", erklärte Gislason. Schließlich weiß auch der Isländer: "So haben alle Planungssicherheit und können sich voll auf die anstehenden Aufgaben konzentrieren. Das ist mir besonders wichtig."

Damit hielt auch der 2,00-Meter-Hüne Landin sein Versprechen, noch vor dem ersten Bundesliga-Spieltag eine Entscheidung treffen zu wollen. Am 24. August (17.15 Uhr) empfangen die Löwen zum Start den SC Magdeburg, Landins neuer Arbeitgeber reist tags zuvor zum TBV Lemgo (19 Uhr).

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:THW Kiel
Anschrift:Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Herzog-Friedrich-Straße 52
24103 Kiel
Telefon: 04 31 - 67 03 90
Telefax: 04 31 - 67 03 930
Internet:http://www.thw-provinzial.de/thw/

Vereinsdaten

Vereinsname:Rhein-Neckar Löwen
Anschrift:Rhein-Neckar Löwen GmbH

Geschäftsstelle Mannheim
Mallaustraße 55
68219 Mannheim
Telefon: 0 621 - 39 19 30 0
Telefax: 0 621 - 39 19 30 20
Internet:http://www.rhein-neckar-loewen.de/