Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

24.02.2013, 21:12

Magdeburg siegt in Frankreich - Ekdahl du Rietz fällt aus

Füchse gewinnen, Löwen-Pleite in Dänemark

Berlin in der Champions League, Magdeburg und die Rhein-Neckar Löwen im EHF-Cup - drei Bundesligisten waren am Sonntag in Europa gefordert. Den Auftakt machten die Badener, die bei KIF Kolding in Kopenhagen antraten und ohne den verletzten Kim Ekdahl du Rietz eine Schlappe einstecken mussten. Der SCM machte es im Anschluss besser und siegte beim HBC Nantes souverän. Auch die Füchse verbuchten einen Erfolg.

Johannes Sellin
Bester Füchse-Werfer gegen Szeged: Johannes Sellin traf sechsmal.
© picture allianceZoomansicht

Zwei Tage vor dem Topspiel beim THW Kiel (Dienstag, 20.15 Uhr) warfen sich die Füchse in der Champions League im letzten Spiel der Gruppenphase mit einem 29:24 gegen Pick Szeged aus Ungarn warm. Die Berliner ziehen nach dem achten Sieg im zehnten Spiel als Tabellenzweiter ins Achtelfinale ein. Dabei trotzten die Hauptstädter großer Personalnot, neben zahlreichen verletzungsbedingten Ausfällen hatte eine Grippewelle die Liste der Fehlenden noch verlängert. Auch Coach Dagur Sigurdsson war nicht in der Halle. Bester Torschütze vor 4676 Zuschauern war Johannes Sellin mit sechs Treffern. Auch der 18-jährige Paul Drux überzeugte bei seinem Champions-League-Debüt.

Dank einer starken Vorstellung lagen die Hausherren gegen Szeged nach knapp einer Viertelstunde bereits mit 9:3 in Front. Den Sechs-Tore-Vorsprung hielten die Füchse bis zur 40. Minute, auch in der Schlussphase ließen sie nichts mehr anbrennen. Beide Mannschaften waren schon vor der Partie für das Achtelfinale qualifiziert, das am Dienstag in Wien ausgelost wird.

Löwen verlieren ohne Ekdahl Du Rietz

Alexander Petersson
Traf sechsmal und konnte sich darüber kaum freuen: Alexander Petersson.
© imagoZoomansicht

Vor dem schweren Auswärtsspiel in Dänemark gaben die Rhein-Neckar Löwen bekannt, dass sie mehrere Wochen auf ihren schwedischen Rückraumspieler Kim Ekdahl du Rietz, der mit 75 Toren derzeit viertbester Torjäger des Klubs ist, wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel verzichten müssen. "Sein Ausfall trifft uns hart. Kim wird nach Uwe Gensheimer (Achillessehnenriss, d. Red.) der zweite Topspieler sein, der uns fehlt", sagte Manager Thorsten Storm gegenüber dem "Mannheimer Morgen".

Storm sollte Recht behalten. Das zeigte sich in Kopenhagen, wo die Löwen im Topspiel der Gruppe B zwar kämpften, letztlich bei KIF Kolding vor 4749 Zuschauern unterlagen. Der Bundesliga-Tabellenführer verlor mit 23:25 (11:13) und kassierte im dritten Gruppenspiel die erste Niederlage. Koldings Lasse Boesen sowie auf der Gegenseite Alexander Petersson trafen je sechsmal und waren damit beste Werfer auf dem Parkett.

- Anzeige -

Magdeburg siegt überraschend klar in Frankreich

Der SC Magdeburg ist dem Viertelfinale im EHF-Pokal einen großen Schritt näher gekommen. Die Magdeburger fuhren beim HBC Nantes überraschend souverän einen 27:20 (13:8)-Sieg ein und feierten im dritten Spiel ihren dritten Sieg. Die Mannschaft von Trainer Frank Carstens führt damit die Gruppe D mit 6:0 Punkten vor Nantes (4:2) an. Vor rund 4200 Zuschauern im Palais des Sports de Beaulieu konnte sich der Bundesligist vor allem auf seine Abwehr und einen glänzend aufgelegten Torhüter Gerrit Eijlers verlassen. Der Schlussmann hatte mit zwölf Paraden im ersten Durchgang großen Anteil an der klaren Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel ließ sich der SCM den Sieg dann nicht mehr nehmen. Yves Grafenhorst und Robert Weber ragten mit jeweils sechs Toren heraus.


Statistik zu den Spielen

Füchse Berlin - Pick Szeged 29:24 (15:10)

Tore Füchse Berlin: Sellin 6, Drux 5, Nincevic 5/3, Bult 4, Laen 4, Igropulo 3/2, Jaszka 1, Romero 1
Pick Szeged: Sulc 7, Ancsin 4, Larholm 3, Kekezovic 3, Prodanovic 2, Blazevic 2, Pribanic 1, Zubai 1, Lasica 1
Zuschauer: 4676
Strafminuten: 2 /2
Disqualifikation: - / -

KIF Kolding - Rhein-Neckar Löwen 25:23 (13:11)

Tore KIF Kolding: Boesen 6, Andersson 5, Karlsson 4, Viudes 4, Irming Andersen 2, Jensen 2, Schnuchel 1, Spellerberg 1
Rhein-Neckar Löwen: Petersson 6, Myrhol 4, Sesum 4, Schmid 3, Sigurmannsson 3, Groetzki 2, Guardiola Villaplana 1
Zuschauer: 4749
Strafminuten: 8 / 4
Disqualifikation: - / -

HBC Nantes - SC Magdeburg 20:27 (8:13)

Tore HBC Nantes: Rivera Folch 7, Maqueda Pena 4, de la Breteche 3, Gharbi 2, Vujic 1, Jonsson 1, Skatar 1, Fernandez 1
SC Magdeburg: Grafenhorst 6, Weber 6, Rojewski 5, Jurecki 3, Kneer 2, Schäpsmeier 2, Landsberg 1, van Olphen 1, Hornke 1
Zuschauer: 4200
Strafminuten: 6 / 6
Disqualifikation: - / -

24.02.13
 
- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Schlagzeilen

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:15 SKYS2 Motorsport: GP2 Series
 
18:20 SDTV Defensor (URU) - Nacional (PAR)
 
18:25 SP1 Fußball Live - Testspiel
 
18:30 EURO Skispringen
 
18:30 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
- Anzeige -

- Anzeige -