Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

09.02.2013, 23:07

Europapokale: SCM bezwingt Besiktas, auch Göppingen gewinnt

THW siegt klar - Schmid lässt Löwen jubeln

Der THW Kiel hat seine Champions-League-Saison im neuen Jahr mit einem klaren Erfolg fortgesetzt. Beim schwedischen Vertreter IK Sävehof behielten die "Zebras" mit 40:29 (20:15) die Oberhand. In der Gruppe B festigt Kiel damit den zweiten Platz hinter Veszprem. Im EHF-Pokal fuhren Magdeburg und Göppingen zum Start in die neu geschaffene Gruppenphase Siege ein, die Rhein-Neckar Löwen sind am Abend noch gefordert.

Niclas Ekberg
Bester Schütze der Kieler beim klaren Auswärtserfolg in Göteborg: Niclas Ekberg.
© imagoZoomansicht

Ohne Probleme hat der THW Kiel seinen ersten Champions-League-Auftritt im Jahr 2013 gemeistert. Der deutsche Meister tat sich auf dem Weg zum 40:29 bei IK Sävehof aber zunächst schwer. Das erste Feldtor erzielte Aron Palmarsson erst in der 14. Minute. THW-Coach Alfred Gislason tauschte Mitte der ersten Hälfte dann auch den gesamten Rückraum aus. Vor 4531 Zuschauern, darunter rund 800, die den THW per Fähre nach Göteborg begleitet hatten, machte vor allem Kristian Bliznac den Norddeutschen das Leben schwer. Insgesamt neun Tore gingen auf das Konto des Schweden. Dennoch setzte sich Kiel schon in der ersten Hälfte ab, mit einem 20:15 ging es in die Pause. Im zweiten Abschnitt hatten die Kieler dann keine Probleme mehr.

- Anzeige -

Sorgen bereitet lediglich die Verletzung von Marcus Ahlm. Einen Wurf von Bliznac bekam der Kreisläufer schon früh im Spiel ins Gesicht. Beim Schweden, der dem THW am Saisonende den Rücken kehren wird, besteht nun der Verdacht einer Einblutung im Auge. Eine Untersuchung im Krankenhaus soll am Sonntag Klarheit bringen.

Mit nun zwölf Punkten festigt Kiel den zweiten Platz in der Gruppe B hinter Veszprem, das am 17. Februar an der Förde vorstellig wird. Beste Werfer auf Seiten der "Zebras" waren Niclas Ekberg (9) und Marko Vujin (6).

EHF-Cup: Deutsches Trio startet mit Siegen

Im EHF-Pokal feierte der SC Magdeburg zum Start in die neu geschaffene Gruppenphase einen klaren Sieg gegen Besiktas istanbul. Die Mannschaft von Trainer Frank Carstens gewann am Samstag vor 2639 Zuschauern in der heimischen Getec-Arena mit 33:18 (17:6). Für den Bundesliga-Achten Magdeburg war der Österreicher Robert Weber im ersten Match nach der sechswöchigen Winterpause mit sechs Toren der beste Schütze. Schon früh stellte der SCM die Weichen, als aus einem 0:1-Rückstand eine 6:1-Führung (7.) gemacht wurde.

Auch Frisch Auf Göppingen startete mit einem Erfolg in die Gruppenphase. Gegen den schwedischen Vertreter Eskilstuna Guif fuhren die in der Bundesliga schwächelnden Schwaben einen klaren 37:26-Sieg ein. Bester Werfer im Team von Trainer Velimir Petkovic war Zarko Markovic mit acht Toren. Der Tabellenführer der schwedischen Liga hielt die Partie in der EWS-Arena vor 2900 nur in den ersten zehn Minuten offen. Bis zur Pause baute Göppingen seinen Vorsprung auch dank des sicheren Rückhalts Bastian Rutschmann auf vier Tore aus. In der zweiten Hälfte zog Frisch Auf weiter davon und ließ dem nun klar unterlegenen Gegner keine Chance mehr.

Glückliche Löwen jubeln in Presov dank Schmid

Das härteste Stück Arbeit hatten die Rhein-Neckar Löwen zu verrichten. Erst zwei Sekunden vor Schluss bescherte Schmid den Badenern einen knappen 34:33-Erfolg beim slowakischen Serienmeister Tatran Presov. Mit zwölf Toren war der 29-jährige Schweizer bester Werfer des Bundesliga-Spitzenreiters.

Vier Tage nach dem DHB-Pokal-Aus in Flensburg taten sich die Löwen auch im Hexenkessel von Presov schwer. Die Partie war bis zum Schluss auf des Messers Schneide. In der 58. Minute lagen die Löwen noch mit 32:33 zurück. Doch dann traf Schmid noch zweimal und ließ die Gäste jubeln.


Statistik zur Champions League

IK Sävehof - THW Kiel 29:40 (15:20)

Tore für IK Sävehof: Bliznac 9, Fridén 4/2, Nielsen 4, Tönnesen 4, Ottosson 3, Erik Schefvert 2/2, Apelgren 1, Robert Johansson 1, Albrechtson 1
THW Kiel: Ekberg 9/6, Vujin 6, Ilic 4, Jicha 4, Toft Hansen 4, Wiencek 3, Narcisse 3, Klein 3, Palmarsson 2, Sigurdsson 1, Zeitz 1
Zuschauer: 4531
Strafminuten: 8 / 10
Disqualifikation: - / -

09.02.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:THW Kiel
Anschrift:Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Herzog-Friedrich-Straße 52
24103 Kiel
Telefon: 04 31 - 67 03 90
Telefax: 04 31 - 67 03 930
Internet:http://www.thw-provinzial.de/thw/

Vereinsdaten

Vereinsname:SC Magdeburg
Anschrift:Sportclub Magdeburg
Friedrich-Ebert-Straße 68
39114 Magdeburg
Telefon: 03 91 - 81 98 0
Telefax: 03 91 - 81 98 10 1
E-Mail: bernhardklebig@web.de
Internet:http://www.scm-gladiators.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:Rhein-Neckar Löwen
Anschrift:Rhein-Neckar Löwen GmbH

Geschäftsstelle Mannheim
Mallaustraße 55
68219 Mannheim
Telefon: 0 621 - 39 19 30 0
Telefax: 0 621 - 39 19 30 20
Internet:http://www.rhein-neckar-loewen.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:Frisch Auf Göppingen
Anschrift:Frisch Auf Göppingen Management & Marketing GmbH
Leonhard-Weiss-Straße 40
73037 Göppingen
Telefon: 0 71 61 - 96 59 75 0
Telefax: 0 71 61 - 96 59 75 75
Internet:http://www.frischauf-gp.de/

- Anzeige -

- Anzeige -