Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.02.2013, 19:31

20. Spieltag: Gummersbach nur remis in Essen

Flensburg feiert dritten Sieg binnen sechs Tagen

Im Abstiegskampf hat der TV Großwallstadt am Freitag mal wieder ein Erfolgserlebnis gefeiert: Das Heimspiel gegen die HSG Wetzlar entschied der TVG mit 28:26 für sich. Der ebenfalls abstiegsbedrohte VfL Gummersbach kam beim abgeschlagenen Schlusslicht TUSEM Essen indes nicht über ein 28:28 hinaus. Am Samstag siegte Lemgo in Melsungen. Flensburg musste am Sonntag zittern, fuhr aber die Punkte ebenso ein wie der TV Neuhausen/Erms.

Anders Eggert
Treffsicher: Anders Eggert traf siebenmal für Flensburg.
© imagoZoomansicht

Von den Topklubs war am Sonntag die SG Flensburg-Handewitt gefordert. Die Norddeutschen beendeten dabei ihren Tanz auf drei Hochzeiten mit dem dritten Sieg binnen sechs Tagen. Bei HBW Balingen-Weilstetten feierte die SG einen umkämpften 30:29 (15:14)-Erfolg und blieb damit auf Tuchfühlung mit dem Spitzenduo der Liga, den Rhein-Neckar Löwen und Rekordmeister THW Kiel. Maßgeblichen Anteil am Zittersieg hatte das Trio Anders Eggert und Thomas Mogensen (jeweils sieben Tore) sowie Lasse Svan Hansen, dem sechs Treffer gelangen. Ebenso häufig traf Florian Billek für die unterlegenen Balinger.

- Anzeige -

Für Minden war es derweil kein gutes Wochenende. Erst kam am Freitag die bittere Nachricht, dass Kreisläufer Vignir Svavarsson (167 Länderspiele für Island) wegen eines im Trainingslager in Grünberg erlittenen Kreuzbandrisses für den Rest der Saison ausfällt und nun folgte auch noch eine 28:34 (14:15)-Niederlage beim TV Neuhausen/Erms, der seinen fünften Saisonsieg feierte. Beste Werfer auf dem Parkett waren Marcel Schiller beim Aufsteiger sowie Aljosa Schmidt und Aleksandar Svitlica auf Mindener Seite - alle drei durften jeweils sechs Treffer bejubeln.

TVG fährt zwei ganz wichtige Zähler ein

Sieben Niederlage in Folge - so lautete Großwallstadts miese Bilanz vor der WM-Pause. Der Traditionsklub überwinterte in akuter Abstiegsgefahr. Umso wichtiger könnte der gelungene Start ins neue Jahr gewesen sein: Gegen die HSG Wetzlar feierte der TVG am Freitag einen 28:26-Erfolg. Beim Sieg gegen den Tabellenneunten war Chen Pomeranz mit sechs Treffern der beste Werfer. Im ersten Abschnitt trumpfte zudem der wiedergenesene Runar Karason auf, bei dem nach der Pause dann aber die Kräfte schwanden. Der vorentscheidende Treffer zum 27:24 gelang Rechtsaußen Michael Spatz, der unter der Woche ein Zeichen gesetzt und seinen Vertrag beim TVG vorzeitig verlängert hatte. Wetzlar, in der Hinrunde noch eines der Überraschungsteams der Liga, brachte sich vor allem durch seine Abschlussschwäche um den Erfolg.

Chen Pomeranz
Bester Werfer auf dem Weg zum TVG-Sieg: Chen Pomeranz.
© imago

Großwallstadt verkürzte den Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz durch den erst dritten Sieg der Saison auf drei Punkte. Ein anderer in Abstiegsnot geratener Traditionsverein, der VfL Gummersbach, kam nämlich beim abgeschlagenen Schlusslicht TUSEM Essen nicht über ein 28:28 hinaus. Dabei führten die Gastgeber in der ersten Hälfte zeitweise sogar mit fünf Toren.


Statistik zum 20. Spieltag

TV Großwallstadt - HSG Wetzlar 28:26 (13:10)

Tore für TV Großwallstadt: Pomeranz 6, Holst 5/1, Karason 4, Spatz 4, Larsson 3, Maas 2, Schmidt 2, Bühler 1, Graubner 1
HSG Wetzlar: Reichmann 4, Schmidt 4, Fridgeirsson 3, Fäth 3/2, Kristjansson 3, Michael Müller 3, Philipp Müller 3, Harmandic 1, Tiedtke 1, Valo 1
Zuschauer: 4250
Strafminuten: 6 / 12
Disqualifikation: - / -

TuSEM Essen - VfL Gummersbach 28:28 (16:14)

Tore für TuSEM Essen: Breuer 7/4, Kropp 7, Rahmel 5, Böhm 4, Pieczkowski 4, Handschke 1
VfL Gummersbach: Zrnic 6/5, Putics 5, Krause 4, Kopco 3, Santos 3, Schindler 3, Gaubatz 2, Lützelberger 2
Zuschauer: 2534
Strafminuten: 6 / 12
Disqualifikation: - / -

MT Melsungen - TBV Lemgo 29:34 (16:15)

Tore für MT Melsungen: Vasilakis 10, Allendorf 6/4, Vuckovic 5, Danner 4, Sanikis 2, Fahlgren 1, Karipidis 1/1
TBV Lemgo: Bechtloff 7/3, Preiß 7, Dietrich 6, Hermann 6, Strobel 6, Kehrmann 2
Zuschauer: 3201
Strafminuten: 4 / 8
Disqualifikation: - / -

TV Neuhausen/Erms - GWD Minden 34:28 (15:14)

Tore für TV Neuhausen/Erms: Schiller 6/2, Keinath 4, Schröder 4, Schuldt 4, Bader 3, Büdel 3, Magnus Becker 3, Trost 3, Theilinger 2, Michalik 1, Reusch 1
GWD Minden: Schmidt 6, Svitlica 6/2, Tesch 5, Bilbija 4, Doder 3, Steinert 3, Klesniks 1
Zuschauer: 2150
Strafminuten: 4 / 6
Disqualifikation: - / -

HBW Balingen-Weilstetten - SG Flensburg-Handewitt 29:30 (14:15)

Tore für HBW Balingen-Weilstetten: Billek 6, Gutbrod 4, Herth 4/2, Ettwein 3, Häfner 3, Theuerkauf 3, Tubic 3, Foth 1, König 1, Strobel 1
SG Flensburg-Handewitt: Eggert 7/4, Mogensen 7, Svan Hansen 6, Weinhold 4, Kaufmann 2, Knudsen 2, Heinl 1, von Gruchalla 1
Zuschauer: 2200
Strafminuten: 10 / 4
Disqualifikation: - / -

10.02.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Rhein-Neckar Löwen563:49636:4
 
2THW Kiel663:51135:5
 
3SG Flensburg-Handewitt625:51632:8
 
4Füchse Berlin571:51730:10
 
5HSV Hamburg606:55728:12
 
6TSV Hannover-Burgdorf607:59327:13
 
7MT Melsungen569:55923:17
 
8SC Magdeburg590:55422:18
 
9HSG Wetzlar583:57122:18
 
10TBV Lemgo551:56318:22
 
11Frisch Auf Göppingen554:55616:24
 
12TuS-N-Lübbecke561:57415:25
 
13HBW Balingen-Weilstetten560:59915:25
 
14TSV GWD Minden528:59411:29
 
15TV Neuhausen/Erms528:61411:29
 
16VfL Gummersbach528:61410:30
 
17TV Großwallstadt505:5637:33
 
18TUSEM Essen494:6352:38
- Anzeige -

- Anzeige -