Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

02.02.2013, 21:40

Frankreich: Nach Vertragsauflösung in Montpellier

Karabatic heuert in Aix-en-Provence an

Was sich in den vergangenen Tagen schon abgezeichnet hatte, ist nun perfekt: Nikola Karabatic heuert bis Saisonende beim französischen Abstiegskandidaten PAUC Aix-en-Provence an. Der Vertrag des Superstars bei Montpellier AHB war am Donnerstag vorzeitig aufgelöst worden. Das Verhältnis zwischen beiden Parteien war nach den staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen im Zuge der Wettaffäre beim amtierenden Meister nicht mehr zu kitten gewesen.

- Anzeige -
Nikola Karabatic
Ein Superstar in der Provence: Nikola Karabatic unterschrieb bis Saisonende bei Abstiegskandidat PAUC.
© Getty Images Zoomansicht

Der Vertrag des früheren Welthandballers in Montpellier lief eigentlich noch bis 2016. Man habe eine zufriedenstelle finanzielle Vereinbarung mit dem Spieler erreicht, hieß es am Donnerstag von Klubseite: "Dem Spieler steht nun frei zu einem Verein seiner Wahl zu gehen." Der 28-Jährige hatte daraufhin auf seiner facebook-Seite erklärt, dass er mit Aix-en-Provence eine Einigung erzielt habe. Die Erlaubnis der Liga hatte allerdings noch auf sich warten lassen, da der Abstiegskandidat bei der Liga offenbar erst noch nachweisen musste, dass er den Transfer finanziell überhaupt stemmen kann.

Am Samstag meldeten die Südfranzosen dann Vollzug. Karabatic wurde offiziell vorgestellt - gemeinsam mit seinem Bruder Luka, den Aix-en-Provence nach seinem Rauswurf in Montpellier bereits aufgenommen hatte. "Das ist eine große Ehre für uns", sagte Klubchef Christian Salomez: "Wir sind überzeugt, dass wir mit Nikola in der Tabelle Boden gutmachen können.

Für Karabatic, der zuletzt auch wieder bei seinem Ex-Klub THW Kiel ins Gespräch gebracht worden war, wird Aix-en-Provence nur eine Zwischenstation sein. Im Sommer dürfte für den Rückraum-Star wieder zu einem Topklub gehen. Vorausgesetzt die Ermittlungen im Wettskandal bringen den Rückraumstar nicht noch weiter in Verruf. Am Dienstag musste er in Montpellier vor Gericht aussagen.

02.02.13
 

Weitere News und Hintergründe

- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Schlagzeilen

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:45 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 
15:45 EURO Fußball
 
16:00 SDTV Highlights Sky Bet Championship
 
16:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
16:30 SDTV Highlights Eredivisie
 
- Anzeige -

- Anzeige -