Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

20.01.2013, 23:21

Auch Russland in der Runde der letzten Acht

Frankreich zittert sich weiter, Dänemark souverän

Titelverteidiger Frankreich und Europameister Dänemark haben bei der Handball-WM das Viertelfinale erreicht. Während die Dänen Afrikameister Tunesien mit 30:23 (16:11) abfertigten, mussten die Franzosen beim 30:28 (16:15) gegen Island bis kurz vor dem Ende zittern.

- Anzeige -
Samuel Honrubia war Frankreichs bester Schütze gegen Island.
Samuel Honrubia war Frankreichs bester Schütze gegen Island.
© Getty Images Zoomansicht

Erst in der Schlussminute konnte sich der Olympiasieger entscheidend absetzen. Bester Torschütze der Franzosen war vor rund 10.000 Zuschauern in Barcelona Rückraumspieler Samuel Honrubia mit sieben Treffern.

Dänemark hatte mit Tunesien weitaus weniger Mühe. Nach einer verschlafenen Anfangsphase und einem frühen 1:4-Rückstand bekam die Mannschaft um Superstar Mikkel Hansen die Partie schnell in den Griff und konnte vor rund 9000 Zuschauern in Saragossa am Ende sogar Kräfte sparen. Bester Werfer der Dänen war Rückraumspieler Nikolaj Markussen mit sechs Toren.

In der Runde der letzten Acht treffen die Skandinavier am Mittwoch in Barcelona auf Ungarn oder Polen, die am Montag gegeneinander antreten. Die Franzosen bekommen es am Mittwoch in Saragossa mit dem Sieger der ebenfalls am Montag stattfindenden Partie zwischen Kroatien und Weißrussland zu tun.

Auch Russland steht bei der WM im Viertelfinale. Der dreimalige Weltmeister zitterte sich gegen Außenseiter Brasilien im Achtelfinale in Saragossa zu einem glücklichen 27:26 (14:14)-Erfolg. Gegner in der Runde der letzten Acht ist Slowenien oder Ägypten.

Für Russland ist es der größte internationale Erfolg seit dem sechsten Platz bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking. Der Favorit tat sich gegen den Zweiten der Panamerikameisterschaft bis in die Schlussphase schwer und bekam das Spiel nie richtig in den Griff.

20.01.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -