Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

11.01.2013, 21:10

Gruppe D: Algerien ohne jede Chance

Spanien startet mit Kantersieg

Gastgeber Spanien hat zum Auftakt der Handball-WM Algerien deutlich mit 27:14 (14:5) besiegt und seine Titelambitionen damit untermauert. Der Weltmeister von 2005 war dem sechsfachen Afrikameister zu jedem Zeitpunkt überlegen. Am Samstag finden die weiteren Begegnungen der Gruppe D statt: Kroatien trifft auf Australien, Ungarn sieht sich Ägypten gegenüber.

- Anzeige -
Julen Akizu gegen Abdelkader Rahim
Spaniens Julen Akizu (li.) zieht vor Algeriens Abdelkader Rahim ab.
© Getty Images Zoomansicht

Vor 11.000 Zuschauern in Madrid gelang aber Algerien die erste gelungene Aktion. Abdelkader Rahim erzielte mit dem ersten Angriff auch gleich das erste Tor für die Nordafrikaner.

Doch anschließend übernahmen die Iberer das Kommando. Durch einen 8:1-Lauf stand nach einer Viertelstunde eine 8:2-Führung für Spanien zu Buche. Bis zur Pause schraubte der WM-Dritte von 2011 das Ergebnis noch auf 14:5.

Auch nach dem Seitenwechsel bot sich das gleiche Bild. Spanien präsentierte sich bärenstark in der Defensive und durchschlagskräftig in der Offensive. Kontinuierlich wurde der Vorsprung ausgebaut, erst gegen Ende der Partie ließ die Konzentration etwas nach.

Handball-WM 2013

Bester Werfer in der "Caja Magica" in Madrid war der spanische Rechtsaußen Victor Tomas mit acht Treffern. Für die Algerier traf Mohamed Aski Mokrani mit fünf Toren am häufigsten. Als besten Spieler wählte der Handball-Weltverband (IHF) den spanischen Goalie José Manuel Sierra aus. Dieser trieb mit Glanzparaden am Fließband die algerischen Angreifer zur Verzweiflung.

Geleitet wurde das WM-Eröffnungsspiel übrigens vom deutschen Schiedsrichter-Gespann Lars Geipel und Markus Helbig. Mit der einseitigen Partie hatte das Duo keinerlei Probleme. Die deutsche Mannschaft steigt in der Gruppe A am Samstag mit der Partie gegen Brasilien (16 Uhr) in das Turnier ein.

11.01.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -