Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

30.12.2012, 16:34

17 Spieler im vorläufigen WM-Kader

Heuberger baut auf Lichtlein

Carsten Lichtlein vom TBV Lemgo wird bei der WM in Spanien (11. bis 27. Januar) die zweiten Torhüterposition neben Silvio Heinevetter (Füchse Berlin) bekleiden. Diese Entscheidung traf Bundestrainer Martin Heuberger nach dem ersten WM-Vorbereitungslehrgang und entschied sich damit für die Routine.

Carsten Lichtlein
In Spanien dabei: Torhüter Carsten Lichtlein.
© imagoZoomansicht

"Die Entscheidung zwischen Carsten und Martin habe ich zu Gunsten der langjährigen Erfahrung getroffen", sagte Heuberger: "Wir haben jetzt Klarheit und können die verbleibende Vorbereitungszeit optimal nutzen." Der 32-jährige Lichtlein bestritt bisher 155 Länderspiele und gehört schon seit 2001 der DHB-Auswahl an. Die WM in Spanien wird bereits das achte große Turnier in seiner Laufbahn sein. Das Nachsehen hatte der 29-jährige Martin Ziemer (TSV Hannover-Burgdorf), der nun für den Notfall auf Abruf bereitsteht. Nach dem dreitägigen Lehrgang in Steinbach verlässt wie geplant auch Kai Häfner (HBW Balingen-Weilstetten) das Team.

- Anzeige -

Heuberger zeigte sich mit dem ersten Vorbereitungslehrgang sehr zufrieden: "Ich bin beeindruckt, wie die Mannschaft hier trainiert hat. Die Jungs haben eine tolle Moral. Man spürt, dass alle gewillt sind, eine ordentliche Leistung in Spanien zu zeigen."

Am 2. Januar startet die DHB-Auswahl in den zweiten Teil der WM-Vorbereitung, in dem dann die taktische Schulung im Vordergrund steht. Schon am 3. Januar steht das erste WM-Testspiel beim Olympiazweiten Schweden in Växjö auf dem Programm. Das Rückspiel erfolgt am 5. Januar in Hamburg, die WM-Generalprobe findet am 9. Januar in Stuttgart gegen Rumänien statt.

17 Akteure umfasst Heubergers vorläufiges WM-Aufgebot, auf einige Leistungsträger wie Uwe Gensheimer, Holger Glandorf und Lars Kaufmann muss er verletzungsbedingt verzichten. Der Berliner Sven-Sören Christophersen soll nach seinem Außenbandanriss im Knie bald wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Der endgültige Kader, der erst am 11. Januar benannt werden muss, darf maximal 16 Spieler umfassen. Einen Tag später startet das DHB-Team mit dem Spiel gegen Brasilien in die Weltmeisterschaft. Weitere Vorrundengegner sind Titelverteidiger Frankreich, Argentinien, Montenegro und Tunesien. "Das Erreichen des Achtelfinales ist unser primäres Ziel", erklärte Heuberger zu den Ambitionen seiner Mannschaft.


Das vorläufige WM-Aufgebot im Überblick:

Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin, 81 Länderspiele/0 Tore), Carsten Lichtlein (TBV Lemgo, 155/1)
Rückraum Mitte: Michael Haaß (Frisch Auf Göppingen, 95/145), Martin Strobel (TBV Lemgo, 66/80)
Rückraum links: Sven-Sören Christophersen (Füchse Berlin, 80/135), Stefan Kneer (SC Magdeburg, 25/39), Steffen Fäth (HSG Wetzlar, 2/2)
Rückraum rechts: Steffen Weinhold (SG Flensburg-Handewitt, 31/53), Adrian Pfahl (VfL Gummersbach, 42/118)
Linksaußen: Dominik Klein (THW Kiel, 153/289), Kevin Schmidt (HSG Wetzlar, 0/0)
Rechtsaußen: Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen, 38/80), Tobias Reichmann (HSG Wetzlar, 6/20)
Kreis: Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen, 180/35), Patrick Wiencek (THW Kiel, 27/41), Christoph Theuerkauf (HBW Balingen-Weilstetten, 41/85)

30.12.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Weltmeisterschaft - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1 Deutschland33:232
 
2 Frankreich30:272
 
3 Argentinien28:262
 
4 Montenegro26:280
 
5 Tunesien27:300
 
6 Brasilien23:330

Deutschland - letzte 10 Spiele

S
U
N
- Anzeige -

- Anzeige -