Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

21.12.2012, 09:35

Nationalspieler verlässt Lemgo 2013/14 Richtung Heimat

Freude in Balingen: Strobel kehrt zurück

Dem HBW Balingen-Weilstetten ist ein echter Transfercoup gelungen: Die Schwaben können ab der kommenden Saison wieder auf die Dienste von Nationalspieler Martin Strobel setzen. Der Regisseur kehrt vom TBV Lemgo in seine Heimat zurück und unterschreibt bei den "Galliern von der Alb" einen Dreijahresvertrag. Damit hat der HBW kommende Saison vier DHB-Auswahlakteure im Kader.

Martin Strobel
Kehrt im Sommer auf die Alb zurück: Strippenzieher Martin Strobel.
© imagoZoomansicht

Vor ziemlich genau sechs Jahren hatte Strobel den HBW im Alter von 21 Jahren Richtung Ostwestfalen verlassen. Manager Bernd Karrer und Präsident Arne Stumpp arbeiteten mit Erfolg an einer Rückkehr des inzwischen 27-Jährigen. "Für mich war es vom ersten Tag an ein großer Wunsch, Martin wieder im Trikot des HBW spielen zu sehen", kommentierte Stumpp nun den Transfercoup.

"Das Geld allein hat sicher nicht den Ausschlag gegeben", erklärte Manager Bernd Karrer. Schließlich hätten auch finanzkräftigere Bundesligaklubs Interesse an einer Verpflichtung Strobels gehabt. Das Balinger Gesamtpakt habe ihn jedoch überzeugt: "An der Rückkehr von Martin sieht man, dass die konsequente, seriöse Art des Handelns und Wirtschaften immer mehr Spieler überzeugt und, dass hier in Balingen etwas ganz tolles entstehen kann." Strobel kann dank einer Option in seinem Vertrag vorzeitig wechseln, eigentlich war er noch bis 30. Juni 2014 an den TBV Lemgo gebunden.

- Anzeige -

Mit Christoph Theuerkauf steht bereits ein Spieler im HBW-Aufgebot, der es in den WM-Kader von Nationaltrainer Martin Heuberger geschafft hat. Youngster Kai Häfner gehört zudem schon zum erweiterten Kreis der Nationalmannschaft, auch Benjamin Herth durfte schon mal reinschnuppern. Somit kann der HBW in der nächsten Spielzeit auf vier Nationalspieler bauen: Präsident Stumpp hofft, dass wir "einen weiteren Schritt nach vorne machen werden und im Vergleich zu bisher in der Tabelle etwas weiter nach oben schielen können".

Nach der knappen 33:34-Niederlage im Südduell mit Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen schlossen die Balinger die Hinrunde in der Bundesliga auf Platz zwölf ab. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt fünf Punkte.

21.12.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Rhein-Neckar Löwen486:42432:2
 
2THW Kiel559:42831:3
 
3SG Flensburg-Handewitt533:43426:8
 
4Füchse Berlin470:43324:10
 
5TSV Hannover-Burgdorf506:49023:11
 
6HSV Hamburg514:47922:12
 
7HSG Wetzlar499:48122:12
 
8MT Melsungen486:47421:13
 
9SC Magdeburg504:47218:16
 
10Frisch Auf Göppingen474:47115:19
 
11TuS N-Lübbecke483:48814:20
 
12HBW Balingen-Weilstetten466:50513:21
 
13TBV Lemgo467:48912:22
 
14TSV GWD Minden448:50410:24
 
15TV Neuhausen/Erms443:5189:25
 
16VfL Gummersbach456:5258:26
 
17TV Großwallstadt423:4745:29
 
18TUSEM Essen417:5451:33
- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:HBW Balingen-Weilstetten
Anschrift:Handball Balingen-Weilstetten
Friedrichstraße 57
72336 Balingen
Telefon: 0 74 33 - 95 59 14 2
Telefax: 0 74 33 - 95 59 14 3
Internet:http://www.h-bw.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:TBV Lemgo
Anschrift:Turn- und Ballspielverein Lemgo
Kramerstraße 1
32657 Lemgo
Telefon: 0 52 61 - 28 83 33
Telefax: 0 52 61 - 28 83 35
Internet:http://www.tbv-lemgo.de/

- Anzeige -

- Anzeige -