Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

14.12.2012, 15:29

Hannover-Burgdorf: Torhüter am Meniskus operiert

Für Puljezevic ist die Hinrunde beendet

In den vier verbleibenden Spielen bis zur Winter- und WM-Pause muss die TSV Hannover-Burgdorf auf Torhüter Nenad Puljezevic verzichten. Der 39-jährige Ungar wurde am Freitag von Mannschaftsarzt Dr. Jan Lübbersmeyer am Meniskus operiert. Nach jetziger Prognose wird der Schlussmann sechs bis acht Wochen ausfallen.

- Anzeige -
Nenad Puljezevic
Das Handball-Jahr 2012 ist für ihn vorzeitig beendet: TSV-Keeper Nenad Puljezevic.
© imago Zoomansicht

"Die Operation ist gut verlaufen", teilte Trainer Christopher Nordmeyer mit. In den verbleibenden Spielen bis zur Pause soll der 20-jährige Malte Semisch gemeinsam mit Nationaltorhüter Martin Ziemer das Gespann zwischen den Pfosten bilden. Die Nachwuchskraft kam bereits bei den Auswärtsspielen in Göppingen und im Pokal in Bietigheim zum Einsatz und steht auch im Kader für das Heimspiel gegen TUSEM Essen am Samstag (19 Uhr).

Für die Partie gegen den Tabellenletzten zieht Hannover-Burgdorf in die TUI-Arena auf dem Messegelände um. Gerechnet wird mit mehr als 7000 Zuschauern gerechnet.

14.12.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -