Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.11.2012, 18:59

Celje Pivovarna Lasko gewinnt mit 31:28 (12:12)

Kiel kassiert überraschende Pleite

Damit hat wohl kaum jemand gerechnet. Der THW Kiel musste die zweite Niederlage in der Champions-League einstecken! Der Titelverteidiger unterlag am Samstag in der Gruppe B beim slowenischen Rekordmeister Celje Pivovarna Lasko überraschend mit 28:31 (12:12). Die Zebras liegen weiterhin zwei Punkte hinter Tabellenführer MKB Veszprem zurück. Die Ungarn könnten aber am Sonntag mit einem Sieg bei IK Sävehof (Schweden) auf vier Zähler davon ziehen.

Christian Zeitz und Thierry Omeyer (re.)
Das war wohl nichts: Christian Zeitz und Thierry Omeyer (re.) gingen mit dem THW in Slowenien leer aus.
© imagoZoomansicht

Die Kieler erwischten in Slowenien einen rabenschwarzen Tag und taten sich gegen couragierte Gastgeber von Beginn an sehr schwer. Das Team von Alfred Gislason fand lange Zeit überhaupt keine Mittel gegen Celje. Der THW spielte zu statisch und hatte auch das psychologische Momentum gegen sich. So verwarf Momir Ilic beim Stand von 12:10 aus Sicht des deutschen Meisters einen Siebenmeter. Danach kippte die Partie.

Celje hielt das Match weitgehend offen und ging mit der ersten Aktion der zweiten Hälfte erstmals in Führung. Die Slowenen gaben den Vorsprung danach nicht mehr aus der Hand. Mit Ausnahme von Gudjon Valur Sigurdsson, der gemeinsam mit Celjes Gasper Marguc (sieben Tore) treffsicherster Spieler der Partie war, spielten die meisten Kieler weit unter Normalform. So blieb Filip Jicha, der allerdings grippegeschwächt war, gänzlich ohne Torerfolg. Derweil bereitete Torhüter Thierry Omeyer vor 5800 Zuschauern in der Zlatorog-Arena mit einem katastrophalen Fehlpass das vorentscheidende 28:25 der Slowenen vor.

- Anzeige -

Am kommenden Mittwoch haben die Kieler die Chance zur Revanche, wenn die Slowenen zum Rückspiel in die Sparkassen-Arena kommen (19 Uhr).


Statistik zum Spiel

Gruppe B:
Celje Pivovarna Lasko - THW Kiel 31:28 (12:12)

Tore Celje Pivovarna Lasko: Marguc 7/3, Toskic 5, Skube 5, Mlakar 4, Ranevski 3, Zelenovic 3, Lekai 2, Poteko 1, Mackovsek 1
THW Kiel: Sigurdsson 7, Ilic 5/3, Sprenger 4, Narcisse 4, Palmarsson 3, Vujin 3, Zeitz 2
Zuschauer: 5300
Strafminuten: 10 / 2
Disqualifikation: - / -

17.11.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -