Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

20.07.2012, 15:50

Heuberger wählt Serbien als Vorbereitungsgegner

DHB-Team testet zweimal gegen Ilic & Co.

So richtig glücklich war Martin Heuberger nicht mit der Gruppe des DHB-Teams bei der im Januar beginnenden WM 2013 in Spanien. "Das wird alles andere als einfach", erklärte der Bundestrainer. Zur Einstimmung auf das Großereignis wird die deutsche Mannschaft im kommenden September zweimal gegen Serbien antreten, Austragungsorte sind Schwerin (22.9.) und einen Tag später Rostock.

- Anzeige -
Heinevetter gegen Ilic
Wiedersehen im September: DHB-Keeper Silvio Heinevetter und Momir Ilic.
© imago Zoomansicht

Die Serben bewiesen ihre Klasse bei der Heim-EM zu Beginn des Jahres. Das Team um den Kieler Superstar Momir Ilic verpasste den Titel nur knapp, scheiterte erst im Finale an Dänemark (19:21). Ilic wurde zum wertvollsten Spieler des Turniers gewählt.

Das DHB-Team bekommt es in der WM-Gruppe A unter anderem mit Frankreich zu tun. Nicht zuletzt wegen der vergleichsweise schweren Staffel suchte Heuberger einen Hochkaräter. "Da habe ich mir den Zweiten der letzten EM ausgeguckt", erklärte der Bundestrainer. "Unser Ziel ist es immer, sich mit starken Mannschaften zu messen, die uns in der Entwicklung weiterbringen. Mit ihrer bissigen Abwehr legten die Serben Anfang des Jahres den Grundstein für den Einzug ins EM-Finale. Da werden wir sicher richtig gefordert."

20.07.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

- Anzeige -