Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

01.06.2012, 20:50

Gummersbach: Kehrtwende beim VfL

Kurtagic bleibt nun doch Cheftrainer

Der VfL Gummersbach und Emir Kurtagic gehen gemeinsam in die neue Saison. Wie der VfL am Freitagabend mitteilte, verständigten sich der 31-jährige Bosnier sowie die Geschäftsführung und der Aufsichtsrat der Gummersbacher darauf, die so erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen.

Emir Kurtagic
Er bleibt nun doch Cheftrainer in Gummersbach: Emir Kurtagic.
© imagoZoomansicht

Kurtagic übernahm beim VfL nach dem 13. Spieltag die Verantwortung als Cheftrainer. Zuvor war der Bosnier unter Sead Hasanefendic nur Co-Trainer. Zu jener Zeit waren die Oberbergischen stark abstiegsbedroht und hatten nur sieben Pluspunkte auf der Habenseite.

Unter Kurtagic folgte die Kehrtwende! Nach der Europameisterschaft in Serbien startete der VfL im Jahr 2012 eine grandiose Aufholjagd, fünf Siege gleich zu Beginn in Serie. Insgesamt gelangen den Gummersbachern in der Rückrunde zehn Siege, was zugleich den Ligaverbleib bedeutete.

"Emir Kurtagic ist ohne Zweifel der Vater der Gummersbacher Wende. Er hat in einer unglaublich schwierigen Situation Verantwortung übernommen und alle eines Besseren belehrt, die es einem jungen Trainer nicht zugetraut hatten, dass er den VfL wieder aus dem Keller führen kann. Er hat die richtige Ansprache gefunden, an den richtigen taktischen und personellen Stellschrauben im Team gedreht und dem Team in der Rückrunde wieder das erforderliche Selbstbewusstsein vermittelt", lobt VfL-Geschäftsführer Axel Geerken den Erfolgscoach.

- Anzeige -

Für Jan Gorr bedeutet das allerdings, dass er seinen bereits sicher geglaubten Arbeitsplatz nun doch nicht antreten kann. "Die Entwicklung des VfL Gummersbach unter Trainer Emir Kurtagic hat uns eine sehr schwierige Entscheidung abverlangt. Mit Jan Gorr aus Hüttenberg hatten wir zur neuen Saison bereits einen erstklassigen Trainer verpflichtet. Doch unter Berücksichtigung des erfolgreichen Zusammenwirkens von aktuellem Trainer und Mannschaft haben wir uns in der Abwägung für die Kontinuität und die weitere Zusammenarbeit mit Emir Kurtagic entschieden", erklärte Aufsichtsratsvorsitzender Götz Timmerbeil.

"Es ist definitiv keine Entscheidung gegen Jan Gorr, sondern für Emir Kurtagic. Das haben wir gegenüber Jan Gorr in einem persönlichen Gespräch auch noch einmal unterstrichen", ergänzte Geerken, für den die Entscheidung "die schwierigste, die wir bisher treffen mussten" war.

Kurtagic, der ursprünglich ab Sommer die Leitung der VfL-Nachwuchsakademie übernehmen sollte, zeigte sich selbstverständlich froh über die Entscheidung: "Natürlich freue ich mich über das in mich gesetzte Vertrauen und darauf, mit diesem tollen Team weiter arbeiten zu können."

01.06.12
 

Weitere News und Hintergründe

- Anzeige -

Facebook

- Anzeige -

Schlagzeilen

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
20:15 SP1 Bitburger Fantalk
 
20:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
20:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
20:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
20:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
- Anzeige -

- Anzeige -