Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Handball-WM 2015 in Katar
25.01., 21:24
Uwe Gensheimer

Ägypten wartet: "Es wird wehtun, es wird knallen"

Die deutschen Handballer freuen sich auf das Achtelfinale gegen Ägypten. Vor dem Duell am Montag (16.30 Uhr) hat das DHB-Team aber Respekt vor der harten Gangart der Nordafrikaner, die in der Fairplay-Liste der WM den letzten Platz einnehmen. Kapitän Uwe Gensheimer erwartet Aktionen am Rande des Erlaubten, Michael Kraus prognostiziert Blessuren. Nach den starken Auftritten in der Vorrunde ist das deutsche Team Favorit - wird aber das Publikum gegen sich haben.


- Anzeige -
- Anzeige -
21.01., 13:10
Burgdorf holt Semisch zurück - Krieg nach Balingen
Malte Semisch (li.) und Julian Krieg
Ab der kommenden Saison (wieder) in der Bundesliga: Malte Semisch (li.) und Julian Krieg.

Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf hat einen bekannten Spieler zurückgeholt. Malte Semisch verstärkt die Niedersachsen ab dem Sommer auf der Torhüterposition. Der 22-Jährige unterzeichnete einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2017. Auch Ligakonkurrent HBW Balingen-Weilstetten rüstet auf. Von Pfadi Winterthur kommt Julian Krieg im Sommer zu den Schwaben.


24.01., 21:15
Mikkel Hansen
Sicherten sich Rang zwei in der Gruppe D hinter Deutschland: die Dänen um Weltklasse-Athlet Mikkel Hansen.

Dänemark hat bei der Handball-Weltmeisterschaft in Katar das Spitzenspiel gegen Polen gewonnen und Platz zwei in der Gruppe D hinter Deutschland belegt. Der WM-Zweite bezwang zum Vorrundenabschluss am Samstag in Doha den kommenden EM-Gastgeber mit 31:27 (16:12). Die vom deutschen Trainer Michael Biegler betreuten Polen belegen den dritten Rang vor Argentinien. Der Panamerikameister gewann gegen Russland mit 30:27 (17:16).

24.01., 18:45
Matthias Musche
Wurde im Verlauf der Partie immer mutiger: "Neuzugang" Matthias Musche.

Das Motto der deutschen Handballer im abschließenden Gruppenspiel gegen Saudi-Arabien: Kräfte einteilen, um fürs Achtelfinale fit zu sein - dabei aber nicht aus dem Rhythmus kommen. Das gelang erwartungsgemäß klar, schon zu Pause stand trotz einiger Fehler ein 18:8. Am Ende hieß es 36:19. Bundestrainer Dagur Sigurdsson konnte zufrieden sein, vor allem auf seine Torjäger Sellin (11), Schmidt (8) und auch den neu zum Kader hinzugestoßenen Linksaußen Musche (11) vom SC Magdeburg. Da im Parallelspiel der Gruppe C Island gewann, wartet nun im Achtelfinale Ägypten.

21.01., 14:58
Jubel beim DHB-Team
Gelöste Stimmung: Das DHB-Team hat die Erwartungen bei der WM bislang übertroffen.

Hätte es den offiziellen "Weltknuddeltag" nicht gegeben, die deutschen Handballer hätten am Tag nach dem 30:30 gegen Dänemark sicher auch so die ganze Welt umarmen können. Nach dem starken Auftritt gegen den Titelanwärter ist der Einzug ins Achtelfinale ganz nahe, sogar der Gruppensieg realistisch. Kein Grund, sich auf dem Geleisteten auszuruhen: Mit Vollgas gegen Argentinien lautet am Donnerstag (17 Uhr) die Devise.

20.01., 21:07
Steffen Weinhold
Der beste deutsche Schütze jubelt gegen Dänemark: Steffen Weinhold.

Was für ein Spiel! Bis zur letzten Sekunde war das WM-Match zwischen Deutschland und Dänemark völlig offen, am Ende sprang für das DHB-Team immerhin ein 30:30 (16:16)-Unentschieden heraus. Jetzt ist die K.o.-Runde zum Greifen nah.

20.01., 21:08
Luka Karabatic beim Wurf
Volle Kraft voraus: Luka Karabatic beim Wurf.

Frankreich, Schweden und Ägypten haben bei der Weltmeisterschaft in Katar vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Olympiasieger Frankreich reichte dazu am Dienstag in Doha ein 26:26 (12:14) gegen Island, um mit fünf Punkten Platz zwei in der Gruppe C zu behaupten. Bester Werfer bei der Equipe Tricolore, die schon 18:21 hinten lag, war Nikola Karabatic mit sechs Treffern.

19.01., 20:56
Katar
Jubel über die Achtelfinal-Qualifikation: Katar nach dem Sieg gegen Slowenien.

Titelverteidiger Spanien hat bei der WM in Katar am Montag als erste Mannschaft vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Im zweiten Mittagsspiel der Gruppe A fuhr Brasilien seinen ersten Sieg ein. Am Nachmittag zogen auch Kroatien, Mazedonien und die Gastgeber-Nation nach.

18.01., 21:37
Zwei Spiele, zwei Siege: Die WM könnte für die DHB-Auswahl nicht besser laufen.
Zwei Spiele, zwei Siege: Die WM könnte für die DHB-Auswahl nicht besser laufen.

Nach bestandener Reifeprüfung feierten Uwe Gensheimer und Co. mit Luftsprüngen den zweiten WM-Coup, Bundestrainer Dagur Sigurdsson nahm nach dem Nervenkrimi zufrieden auf der Bank Platz. In einem hochdramatischen Spiel kamen die deutschen Handballer beim 27:26 (9:13) gegen Russland zu ihrem zweiten Sieg im zweiten Gruppenspiel der Weltmeisterschaft in Katar und bewiesen mit einer tollen Aufholjagd in der zweiten Halbzeit Moral.

18.01., 20:59
Durfte endlich den ersten Sieg bejubeln: Dänemarks Schlussmann Niklas Landin.
Durfte endlich den ersten Sieg bejubeln: Dänemarks Schlussmann Niklas Landin.

Mit einem Kantersieg gegen den Außenseiter Saudi-Arabien haben sich Dänemarks Handballer bei der WM in Katar nach dem Auftakt-Remis gegen Argentinien zurückgemeldet.

18.01., 18:52
Patrick Groetzki
Freude pur: Patrick Groetzki bejubelt ein Tor.

Nach dem exzellenten 29:26-Auftaktsieg gegen Polen hatte sich Euphorie im deutschen Lager breit gemacht. Der Wunsch nach Mehr kam auf, gegen Russland sollte nun Sieg Nummer zwei folgen. Das erwies sich zunächst aber nur als Wunschdenken, denn die Sbornaja entpuppte sich als harte Nuss, die letzten Endes aber geknackt wurde. Deutschland marschiert nun sogar dem Gruppensieg entgegen.

17.01., 21:48
Joan Canellas
Man of the match: Der Spanier Joan Canellas schenkte Brasilien neun Tore ein.

Titelverteidiger Spanien hat in der Gruppe A erst dank einer Steigerung in der Schlussviertelstunde seinen zweiten Sieg bei der Handball-WM in Katar gefeiert. Der Weltmeister setzte sich am Samstag in Doha mit 29:27 (15:14) gegen Brasilien durch. Gastgeber Katar triumphierte gegen Chile, die Weißrussen verloren unterdessen gegen Slowenien. In der Gruppe B halten Mazedonien und Kroatien Kurs auf das Achtelfinale, Österreich fuhr gegen Bosnien-Herzegowina den ersten Sieg ein.

16.01., 21:15
DHB-Auswahl
Siegerfäuste: DHB-Trainer Dagur Sigurdsson und seine Schützlinge durften einen Auftaktsieg bejubeln.

Das Daumendrücken von Manuel Neuer, Mario Götze und Thomas Müller hat geholfen. Unter den Augen der Fußball-Weltmeister haben die deutschen Handballer gegen Polen ihren WM-Auftakt in Katar gewonnen. Nächster Gegner ist Russland. Mit Kampfgeist und Spielfreude gewann die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) am Freitag in Doha das packende Auftaktspiel gegen Polen mit 29:26 (17:13). Die Stimmen und Bilder zum Spiel ...

16.01., 18:54
Steffen Weinhold
In der Horizontalen: Rückraumspieler Steffen Weinhold bewies gegen Polen Beweglichkeit und Effektivität.

Den deutschen Handballern ist ein perfekter Start in die WM in Katar gelungen. Gegen Polen präsentierte sich das Team von Dagur Sigurdsson vor rund 5500 Zuschauern (auch der FC Bayern war präsent) variabel und über weite Strecken sehr konzentriert, auch wenn der 29:26 (17:13)-Sieg in der Schlussphase noch einmal wackelte. Bestnoten beim Weltmeister von 2007 verdienten sich der Kieler Steffen Weinhold sowie Torhüter Carsten Lichtlein. Am Sonntag (17 Uhr) wartet Russland auf die deutsche Mannschaft.

16.01., 15:42
Einer der eingebürgerten Stars Katars: Zarko Markovic.
Einer der eingebürgerten Stars Katars: Zarko Markovic.

WM-Gastgeber Katar hat zum Auftakt der Weltmeisterschaft direkt ein Ausrufezeichen gesetzt - in mehrerlei Hinsicht. Die Multi-Kulti-Truppe von Startrainer Valero Rivera schlug Brasilien und könnte die Überraschung des Turniers werden. Dabei stehen Team und Fans für den Irrsinn des katarischen Größenwahns.

15.01., 20:23
Freude pur: Katars Youssef Benali (2.v.re.) freut sich über ein Tor.
Freude pur: Katars Youssef Benali (2.v.re.) freut sich über ein Tor.

Der abwechslungsreichen Eröffnungsshow folgte der erhoffte Auftaktsieg: Gastgeber Katar hat einen vielversprechenden Einstand in die Handball-WM gefeiert. Im ersten Spiel des Turniers bezwang der Asienmeister am Donnerstag in Doha Brasilien mit 28:23 (15:12). Katar ist damit auch erster Tabellenführer in der Vorrundengruppe A.

14.01., 23:18
Frankreichs Urgewalt im Rückraum: Nikola Karabatic.
Frankreichs Urgewalt im Rückraum: Nikola Karabatic.

Deutschland ist recht glücklich zu seinem Ticket für die Handball-WM in Katar gekommen. Die DHB-Auswahl hatte sich für die Endrunde ursprünglich nicht qualifiziert, darf aufgrund einer Wildcard aber doch teilnehmen. Auch deshalb zählt Deutschland nicht zu den Favoriten auf den Sieg, diese Ehre wird anderen Teams zuteil - den üblichen "großen 4".

14.01., 20:35
Mikkel Hansen
Nicht nur der dänische Topstar Mikkel Hansen dürfte dem DHB-Team in Gruppe D das Leben schwer machen.

Auf dem Weg zur angestrebten Achtelfinal-Teilnahme warten auf das deutsche Team auch jenseits von Mitfavorit Dänemark schwere Aufgaben: Mit Polen hatte Deutschland erst jüngst seine liebe Not, auch Russland ist im Kommen. Selbst Argentinien setzte international zuletzt ab und an Nadelstiche; einzig Saudi-Arabien scheint eine eher leichte Hürde. Die deutschen Gegner in der Gruppe D im Kurzporträt...

13.01., 09:42
Ein Haudegen für die Lemgoer Abstiegskämpfer: Kasper Nielsen (re.), hier noch im Berliner Dress.
Ein Haudegen für die Lemgoer Abstiegskämpfer: Kasper Nielsen (re.), hier noch im Berliner Dress.

Der abstiegsgefährdete Handball-Bundesligist TBV Lemgo hat den Dänen Kasper Nielsen verpflichtet. Wie der Tabellen-Vorletzte am Dienstag mitteilte, erhält der Rückraumspieler und Abwehrspezialist einen Vertrag bis zum Saisonende.

11.01., 21:08
Kent Robin Tönnesen
Er wird Wetzlar verlassen: Kent Robin Tönnesen.

Die HSG Wetzlar muss in der kommenden Saison ohne den norwegischen Nationalspieler Kent Robin Tönnesen auskommen. Der Rückraumspezialist und Linkshänder hat eine Vertragsoption gezogen, um das Arbeitsverhältnis vorzeitig zum 30. Juni 2015 zu beenden.


Facebook

- Anzeige -

Schlagzeilen

Livescores Live

Beginn Heim   Gast Erg.
26.01. 11:00 - 29:31
 
26.01. 13:00 - -:-
 
26.01. 15:00 - -:-
 
26.01. 16:30 - -:-
 
- -:-
 
26.01. 17:00 - -:-
 
26.01. 19:00 - -:-
 
- -:-
 
28.01. 00:00 -
-:-
 
-
-:-
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
13:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
13:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
13:00 SDTV Greatest Players
 
13:30 SDTV Greatest Players
 
13:45 SKYS1 Handball: WM
 
- Anzeige -

- Anzeige -