Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

29.10., 22:00
Steffen Weinhold gegen Richard Sundberg

DHB-Team startet mit Sieg in EM-Quali

Die deutschen Handballer sind erfolgreich in die EM-Qualifikation gestartet und haben ihrem neuen Trainer Dagur Sigurdsson eine erfolgreiche Pflichtspiel-Premiere beschert. Beim 30:18 (19:8) über Finnland gelang dem DHB-Team der erste Schritt auf dem Weg zur Endrunde Anfang 2016 in Polen. Vor 4148 Zuschauern in der ausverkauften Gummersbacher Schwalbe Arena erzielten Uwe Gensheimer und Steffen Weinhold (je 4) die meisten Treffer für den WM-Fünften.

Weitere Meldungen
Erst kürzlich trafen Berlin und Erlangen schon in der Liga aufeinander und trennten sich unentschieden.

Auslosung des Achtelfinales

Pokal: Die Füchse müssen nach Erlangen
Lars Lamadé

Konsolidierungskurs wird beibehalten

Löwen müssen den Gürtel enger schnallen
Er schlug 13-mal zu: Hans Lindberg.

Magdeburg festigt Rang fünf - Berlin nun Siebter

HSV freut sich über Lindbergs 13
Joan Canellas (li.), Niklas Landin

10. Spieltag: Titelverteidiger zieht nach Punkten gleich

Knapper Kieler Sieg im Topspiel bei den Löwen

- Anzeige -
21.10., 13:36
Füchse treffen auf Nantes
EHF-Pokal
Die dritte Runde um den EHF-Pokal (Foto) wurde in Wien ausgelost.

Die deutschen Handballer stehen in der Qualifikation zum EHF-Pokal vor schwierigen, aber machbaren Aufgaben. Doch vor allem der DHB-Pokalsieger aus Berlin haderte nach der Auslosung. Denn mit Nantes erwischten die Füchse das schwerste Los.


- Anzeige -
22.10., 22:10
Bester Flensburger Werfer: Lasse Svan Hansen.
Bester Flensburger Werfer: Lasse Svan Hansen.

In der zweiten Runde des DHB-Pokals sind große Überraschungen ausgeblieben. Titelverteidiger Füchse Berlin erreichte wie die anderen Favoriten souverän das Achtelfinale. Der Handball-Bundesligist gewann am Mittwochabend beim Zweitligisten TUSEM Essen mit 29:21 (13:10) und verbuchte nach zuletzt nur einem Sieg aus sechs Partien wieder ein Erfolgserlebnis.

21.10., 21:37
Hatten auch im Pokal Grund zur Freude: Spieler des THW Kiel.
Hatten auch im Pokal Grund zur Freude: Spieler des THW Kiel.

Handball-Meister THW Kiel hat die zweite Runde im DHB-Pokal mühelos geschafft. Das Team von Trainer Alfred Gislason bezwang am Dienstagabend in heimischer Halle den Bundesliga-Rivalen TBV Lemgo mit 32:20 (17:8) und revanchierte sich damit für die 21:27-Pleite bei den Ostwestfalen zum Saisonauftakt in der Liga.

19.10., 19:20
Holger Glandorf (2. v. re.)
Bester Werfer beim höchsten Saisonsieg: Holger Glandorf (2. v. re.) von der der SG Flensburg-Handewitt.

Am Sonntag standen die Verfolger der großen Zwei (Rhein-Neckar Löwen und THW Kiel) in der Halle. Die SG Flensburg-Handewitt ließ dabei nichts anbrennen. Frisch auf Göppingen hingegen vergab in den letzten Minuten einen sicher geglaubten Erfolg. Im hitzigen Kellerduell feierte derweil der TSV GWD Minden einen wichtigen Sieg gegen den HC Erlangen.

18.10., 22:54
Kent Robin Tönnesen
Sieben Tore gegen Berlin: Wetzlars Kent Robin Tönnesen.

Die Füchse Berlin stecken in der Handball-Bundesliga weiter in der Krise. Trotz einer klaren Halbzeit-Führung spielte der Pokalsieger am Freitagabend nur 24:24 (15:8) bei der HSG Wetzlar und hat damit nur eines seiner vergangenen sechs Ligaspiele gewonnen. Am Samstag setzte sich Magdeburg beim TBV Lemgo durch.

16.10., 19:35
Aron Palmarsson
Fehlt Kiel mehrere Wochen: Aron Palmarsson.

Rekordmeister THW Kiel muss rund vier Wochen auf Spielmacher Aron Palmarsson verzichten. Der 24 Jahre alte Isländer erlitt am Mittwoch beim 24:21-Erfolg im Punktspiel über den TuS N-Lübbecke einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Bereich der Gesäßmuskulatur.

16.10., 13:47
Jens Bechtloff
Auf Abschiedstour in Lemgo: Jens Bechtloff.

Der TuS N-Lübbecke feilt schon emsig an seiner Zukunft: Wie der Bundesligist bekanntgab, kommt Linksaußen Jens Bechtloff vom TBV Lemgo im Sommer 2015 nach Lübbecke. Der 28-Jährige erhält in Ostwestfalen einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2018.

15.10., 21:49
Hans Lindberg (Mi.), Kevin Klier (li.)
War gegen Friesenheim der erfolgreichste Werfer des HSV: Hans Lindberg (Mi.).

Das Spitzenduo der Handball-Bundesliga hat sich am 9. Spieltag keine Blöße gegeben. Vizemeister Rhein-Neckar Löwen siegte am Mittwochabend im Landesderby beim HBW Balingen-Weilstetten ungefährdet mit 32:27 (18:11) und liegt mit 18:2-Punkten weiterhin zwei Zähler vor dem Titelverteidiger THW Kiel. Der deutsche Rekordmeister bezwang den TuS N-Lübbecke vor heimischer Kulisse mit 24:21 (13:8).

14.10., 21:42
Ole Rahmel (re.)
Erfolgreichster Werfer des HC Erlangen: Ole Rahmel (re.).

Aufsteiger HC Erlangen hat seinen ersten Auswärtspunkt in der Handball-Bundesliga eingefahren. Beim Pokalsieger Füchse Berlin kamen die Mittelfranken vor 5977 Zuschauern zu einem 26:26 (16:12). Während die Hauptstädter weiter nicht in Schwung kommen und im Mittelfeld steckenbleiben, tankt Erlangen Selbstvertrauen im Abstiegskampf.

12.10., 17:39
Dominik Klein
Dominik Klein & Co. fertigten die Berliner ab.

Handball-Rekordmeister THW Kiel hat sich gegen "Lieblingsgegner" Füchse Berlin einmal mehr schadlos gehalten. Im Bundesliga-Duell am Samstag in der Hauptstadt siegten die Norddeutschen klar mit 38:27 (18:12) und kamen in der Tabelle bis auf zwei Punkte an Spitzenreiter Rhein-Neckar-Löwen heran. Es war der 16. Kieler Sieg im 17. Spiel gegen die Füchse. Für die Gäste war Domagoj Duvnjak mit neun Treffern erfolgreichster Werfer. Konstantin Igropulo traf sieben Mal für Berlin.

08.10., 17:19
Sören Südmeier
Trotz Verletzung mit Vertragsverlängerung belohnt: Sören Südmeier.

GWD Minden hat den Vertrag mit Spielmacher Sören Südmeier vorzeitig bis 2017 verlängert. Der 23-Jährige, der sich in der vergangenen Saison zu einem Leistungsträger entwickelte, bleibt den Grün-Weißen somit ein Jahr länger erhalten als ursprünglich vereinbart.

08.10., 15:04
Hartmut Mayerhoffer
Seine Arbeit kommt bei der Vereinsführung gut an: Bietigheims Coach Hartmut Mayerhoffer.

Trotz der derzeit misslichen Lage hat Schlusslicht SG BBM Bietigheim den Kontrakt mit seinem Trainer Hartmut Mayerhoffer vorzeitig um drei Jahre bis 2018 verlängert. "Unabhängig vom Verlauf der aktuellen Saison wollen wir frühzeitig die Richtung für die kommenden Jahre vorgeben", teilte Geschäftsführer Timo Schön am Mittwoch mit.

07.10., 18:48
Will fortan für Polen spielen: Andreas Rojewski.
Will fortan für Polen spielen: Andreas Rojewski.

Der Deutsche Handballbund (DHB) will sich eingehend mit dem angekündigten Nationenwechsel seines Nationalspielers Andreas Rojewski nach Polen befassen. "Wir prüfen den Fall und halten uns an die Regularien", sagte DHB-Generalsekretär Mark Schober am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa.


Facebook

- Anzeige -

Schlagzeilen

Livescores Live

Beginn Heim   Gast Erg.
30.10. 17:10 - 11:5
 
30.10. 18:00 - -:-
 
30.10. 19:30 - -:-
 
30.10. 20:15 - -:-
 
01.11. 16:05 - -:-
 
- -:-
 
01.11. 18:00 - -:-
 
02.11. 13:30 - -:-
 
02.11. 14:00 - -:-
 
02.11. 14:30 - -:-
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
17:30 SKYS2 Golf: European Tour
 
17:45 EURO Radsport
 
18:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
18:30 SKYS1 Fußball: DFB-Pokal
 
18:30 SP1 Bundesliga Aktuell
 
- Anzeige -

- Anzeige -