Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Spielinfos

Spielbeginn: Sa. 08.06.2013 16:30, 34. Spieltag - Bundesliga
TSV Hannover-Burgdorf   Füchse Berlin
6 Platz 4
46 Punkte 51
1,35 Punkte/Spiel 1,50
1021:1002 Tore 976:892
30,03:29,47 Tore/Spiel 28,71:26,24
BILANZ
3 Siege 11
1 Unentschieden 1
11 Niederlagen 3
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

TSV Hannover-Burgdorf - Vereinsnews

Kiel erobert dank Hannover-Blackout Rang zwei zurück
Handball-Rekordmeister THW Kiel ist wieder auf Platz zwei der Bundesliga vorgerückt. Die Kieler siegten am Sonntag bei der TSV Hannover-Burgdorf mit 27:26 (13:12) und verfügen nunmehr über 40:8 Punkte. Tabellenführer ist die SG Flensburg-Handewitt (42:4), die ein Spiel weniger bestritten hat. ... [weiter]
 
Häfner verlängert bei Hannover-Burgdorf bis 2020
Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf hat den Vertrag mit Nationalspieler Kai Häfner vorzeitig bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Das teilte der Klub am Dienstag mit. Der bisherige Kontrakt des Europameisters lief noch bis zum Ende der Saison 2017/18. ... [weiter]
 
Flensburg verteidigt Spitze - Kiel nun Zweiter
Die SG Flensburg-Handewitt hat die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga behauptet. Mit einem 30:25 (15:12)-Sieg setzten sich die Schleswig-Holsteiner am Mittwochabend gegen die TSV Hannover-Burgdorf durch. Die Mannschaft von Trainer Ljubomir Vranjes führt nunmehr mit 39:3 Punkten. Platz zwei hat Rekordmeister THW Kiel erobert, der die MT Melsungen mit 30:28 (19:12) bezwang. ... [weiter]
 
Überraschende Füchse-Pleite - Erlanger Drama
Die WM-Pause ist Geschichte, die Rückrunde der Handball-Bundesliga hat Fahrt aufgenommen. Die Topteams gaben sich unter der Woche keine Blöße - mit Ausnahme der Füchse Berlin, die eine überraschende Heimpleite kassierten. Dramatisch ging es beim HC Erlangen zu: Siegtreffer in letzter Sekunde! Auch das Transferkarussell beginnt sich schon mächtig zu drehen... ... [zum Video]
 
Hannover hält an seinem Olympiasieger fest
Auch wenn der Start in 2017 mit der knappen Auswärtsniederlage bei Aufsteiger Erlangen misslang (26:27), steht Hannover-Burgdorf noch immer hervorragend da. Rang sechs in der Liga lässt die Fans gar vom Europapokal träumen. Eine wichtige Personalie für die Zukunft klärten die Recken am Montag. Auch in Wetzlar schreitet die Kaderplanung voran. ... [weiter]
 

Füchse Berlin - Vereinsnews

Füchse siegen - Remis im Spitzenspiel
Die Füchse Berlin haben im Kampf um einen Europapokal-Startplatz einen weiteren wichtigen Sieg gefeiert. Die Berliner gewannen am Mittwochabend ihr Heimspiel gegen die HSG Wetzlar mit 27:24 (12:13) und rückten damit näher an das Spitzentrio der Handball-Bundesliga heran. Magdeburg ärgerte derweil Flensburg und holte gegen den Spitzenreiter ein Remis. ... [weiter]
 
Viertelfinale für Füchse nur noch Formsache
Die Füchse Berlin haben sich so gut wie sicher für das Viertelfinale im Handball-EHF-Pokal qualifiziert. Der Hauptstadtclub gewann am Sonntag sein Spiel beim dänischen Vertreter GOG Handbold mit 31:26 (13:10) und verteidigte mit dem vierten Sieg im vierten Spiel die Tabellenführung in der Gruppe A. In den verbleibenden beiden Partien benötigen die Füchse nur noch einen Punkt für den Einzug in die K.o.-Runde. ... [weiter]
 
Füchse Berlin schließen zu Rhein-Neckar Löwen auf
Die Füchse Berlin bleiben in der Handball-Bundesliga dem Spitzentrio auf den Fersen. Durch den 29:21 (12:8)-Erfolg beim HC Erlangen blieb der Klubweltmeister zum dritten Mal in Serie ungeschlagen. ... [weiter]
 
Drasko Nenadic verstärkt die Berliner
Die Füchse Berlin stocken ihren Kader auf und haben den 27 Jahre alten Serben Drasko Nenadic verpflichtet. Der drei Jahre jüngere Bruder des Liga-Torschützenkönigs Petar Nenadic absolvierte bereits mehrere Trainingseinheiten bei den Berlinern. ... [weiter]
 
Remis im Spitzenspiel zwischen Füchsen und Löwen
Die Rhein-Neckar Löwen haben im Spitzenspiel mit viel Mühe eine Niederlage vermieden. Der Meister erkämpfte sich am Sonntag noch ein 30:30 (12:16) bei den Füchsen Berlin und hat auf Rang drei nun 35:5 Punkte. Spitzenreiter ist mit zwei Minuspunkten weniger (41:3) die SG Flensburg-Handewitt vor dem THW Kiel (36:8), beide haben schon zwei Partien mehr als die Löwen absolviert. Die Füchse Berlin verpassten es auf Rang vier mit nunmehr 33:11 Punkten, näher an das Top-Trio heranzurücken. ... [weiter]
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 34 223 61:7
 
2 34 171 54:14
 
3 34 115 54:14
 
4 34 84 51:17
 
5 34 91 49:19
 
6 34 19 46:22
 
7 34 21 37:31
 
8 34 37 36:32
 
9 34 -6 34:34
 
10 34 -2 33:35
 
11 34 45 32:36
 
12 34 -27 28:40
 
13 34 -63 25:43
 
14 34 -129 18:50
 
15 34 -131 16:52
 
16 34 -98 15:53
 
17 34 -157 15:53
 
18 34 -193 8:60

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun