Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Ukraine

Ukraine

0
:
2

Halbzeitstand
0:0
Kroatien

Kroatien


UKRAINE
KROATIEN
15.
30.
45.
60.
75.
90.










Ukraine lässt in der ersten Hälfte einige Chancen aus

Kramaric schießt Kroatien in die Play-offs

Kroatien hat die Play-offs um die Teilnahme an der WM-Endrunde in Russland erreicht. Am Montagabend gewann die Mannschaft von Trainer Zlatko Dalic in Kiew mit 2:0. Dabei schwang sich Hoffenheims Kramaric mit zwei Toren zum Mann des Abends auf - während die Ukraine mit den vergebenen Chancen der ersten Hälfte haderte.

Mann des Abends in Kiew: Andrej Kramaric (#9) bescherte Kroatien mit zwei Toren die Play-off-Teilnahme.
Mann des Abends in Kiew: Andrej Kramaric (#9) bescherte Kroatien mit zwei Toren die Play-off-Teilnahme.
© getty imagesZoomansicht

Beide Teams begannen mit Deutschlandlegionären. Auf Seiten der Ukraine standen Konoplyanka (FC Schalke 04) und Yarmolenko (Borussia Dortmund) in der Startelf, bei Kroatien Kramaric (TSG Hoffenheim) neben den ehemaligen Bundesligaprofis Perisic, Mandzukic und Rakitic.

Zu Beginn war Kroatien das zielstrebigere Team: Mandzukic nickte schon in der ersten Minute knapp über das Gehäuse. Nach rund zehn Minuten fand die Ukraine in die Partie, erarbeitete sich ein Plus in Sachen Ballbesitz - und eine Reihe von Torchancen: Marlos' Schuss wurde geblockt (11.), dann hatte Kroatiens Schlussmann Subasic Mühe mit Rakytskyys Schuss aus rund 30 Metern (24.), dann zielten Stepanenko (30.) und Konoplyanka (32.) knapp vorbei. Das 1:0 für die Ukraine war nun eigentlich überfällig, doch in der Endphase der ersten Hälfte befreiten sich die Gäste nochmal aus der Umklammerung, torlos ging es in die Pause.

Erst bereitet Modric vor, dann Rakitic

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Begegnung zunächst, dann ging Kroatien aus dem Nichts in Führung: Modric flankte aus dem rechten Halbfeld - und Kramaric nickte den Ball aus rund zehn Metern ein (62.). Der Treffer verlieh der Dalic-Elf merklich Sicherheit. Kroatien steigerte sich nun, ließ in der Defensive nichts mehr zu und nutzte seine wenigen Möglichkeiten effektiv: Nach feiner Vorlage vom Ex-Schalker Rakitic drückte Kramaric die Kugel aus kurzer Entfernung über die Linie - 0:2 (70.).

Die Ukraine antwortete mit wütenden Angriffen, ließ aber die Ideen vermissen, um die Hintermannschaft der Kroaten nochmal in Verlegenheit zu bringen. So brachten die Gäste den Vorsprung clever über die Zeit - und kämpfen nun in den Play-offs um die WM-Teilnahme, während Island als überraschender Gruppensieger schon jetzt sicher in Russland am Start ist.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Ukraine
Aufstellung:
Pyatov
Rotan        
Stepanenko    
Marlos    
Garmash    

Einwechslungen:
66. Kovalenko für Garmash
69. Sydorchuk für Rotan
78. Besyedin für Marlos

Trainer:
Shevchenko
Kroatien
Aufstellung:
Vida
Lovren
Vrsaljko    
Badelj
Kramaric            
Modric
Mandzukic    

Einwechslungen:
86. Pivaric für Vrsaljko
88. Pasalic für Kramaric
90. Rog für Mandzukic

Trainer:
Dalic

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Kramaric (62.)
0:2
Kramaric (70.)
Gelbe Karten
Ukraine:
Stepanenko
(2. Gelbe Karte)
,
Rotan
(2.)
Kroatien:
-

Spielinfo

Anstoß:
09.10.2017 20:45 Uhr
Stadion:
Olympia, Kiew
Schiedsrichter:
Dr. Felix Brych (München)

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine