Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Kroatien

Kroatien

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Wales

Wales


Spielinfos

Anstoß: Di. 16.10.2012 20:00, 4. Spieltag - WM-Qualifikation Europa
Stadion: Gradski Vrt, Osijek
Kroatien   Wales
2 Platz 5
10 Punkte 3
2,50 Punkte/Spiel 0,75
6:2 Tore 3:11
1,50:0,50 Tore/Spiel 0,75:2,75
BILANZ
2 Siege 0
0 Unentschieden 0
0 Niederlagen 2
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

Kroatien - Vereinsnews

UEFA gibt Nations-League-Aufteilung bekannt
In der 2018/19 startenden UEFA Nations League wird Deutschland erwartungsgemäß in der Gruppe A starten. Auf dem letzten Drücker in die höchste Liga gerettet hat sich trotz der verpassten WM-Qualifikation, wie die UEFA am Mittwoch bekanntgab, die Niederlande. Die Elftal verdrängt damit Wales, das nun in der Liga B antreten wird. Gemäß ihres UEFA-Koeffizienten werden 55 europäische Nationalmannschaften in vier Ligen A bis D, die ihrerseits noch einmal in Vierer- bzw. Dreiergruppen gesplittet werden, unterteilt. ... [weiter]
 
Islands Premiere, Serbien Erster, Kroatien in Play-offs
Island feiert Premiere und ist erstmals bei einer WM-Endrunde dabei. Die Wikinger besiegten zum Abschluss der Qualifikation den Kosovo und lassen die Kroaten als Zweiten und die Ukrainer als Dritten hinter sich. Auch Serbien fährt im Sommer 2018 nach Russland, der Balkan-Staat gewann gegen Georgien und ist damit Erster. Dahinter rangieren die Iren, die knapp in Wales gewannen. Italien jubelte über ein 1:0 in Albanien und steht sicher in den Play-offs. Spanien stand schon vorher als Gruppensieger fest und schloss die Quali mit einem 1:0 in Israel ab. ... [weiter]
 
Kramaric schießt Kroatien in die Play-offs
Kroatien hat die Play-offs um die Teilnahme an der WM-Endrunde in Russland erreicht. Am Montagabend gewann die Mannschaft von Trainer Zlatko Dalic in Kiew mit 2:0. Dabei schwang sich Hoffenheims Kramaric mit zwei Toren zum Mann des Abends auf - während die Ukraine mit den vergebenen Chancen der ersten Hälfte haderte. ... [weiter]
 
Kroatien trennt sich von Coach Cacic - Dalic übernimmt
Der kroatische Fußball-Verband hat sich mit sofortiger Wirkung von Nationaltrainer Ante Cacic getrennt. Das bestätigte Verbandspräsident Davor Suker am Samstag dem nationalen Fernsehsender HRT. Der 64-jährige Cacic war am Freitag mit seinem Team im WM-Qualifikationsspiel gegen Finnland nicht über ein 1:1 hinausgekommen und macht nun Platz für Zlatko Dalic. ... [weiter]
 
Spanien ist dabei - Island schockt Türkei
Serbien unterlag in Österreich mit 2:3 und verpasste so die vorzeitige WM-Qualifikation. Die Verfolger aus Wales und Irland rückten näher. Den WM-Traum begraben musste die Türkei, die ihr Endspiel gegen Island zu Hause verlor. Weil auch Kroatien patzte, haben die Skandinavier nun glänzende Aussichten für Russland 2018. Dort werden die Spanier auf jeden Fall dabei sein, während Italien auf die Play-offs hoffen muss. ... [weiter]
 
 
 
 

Wales - Vereinsnews

UEFA gibt Nations-League-Aufteilung bekannt
In der 2018/19 startenden UEFA Nations League wird Deutschland erwartungsgemäß in der Gruppe A starten. Auf dem letzten Drücker in die höchste Liga gerettet hat sich trotz der verpassten WM-Qualifikation, wie die UEFA am Mittwoch bekanntgab, die Niederlande. Die Elftal verdrängt damit Wales, das nun in der Liga B antreten wird. Gemäß ihres UEFA-Koeffizienten werden 55 europäische Nationalmannschaften in vier Ligen A bis D, die ihrerseits noch einmal in Vierer- bzw. Dreiergruppen gesplittet werden, unterteilt. ... [weiter]
 
McClean schlägt eiskalt zu: Irland in den Play-offs!
Irland hat das Endspiel um die Play-offs in Wales mit 1:0 für sich entschieden. Zwar dominierten die Gastgeber fast das komplette Spiel über, doch ein erfolgreicher Vorstoß des Gäste sorgte dafür, dass Wales noch vom zweiten Platz verdrängt wurde. Irland dagegen qualifizierte sich für die Play-offs und darf weiter von einer Teilnahme an der WM im kommenden Jahr träumen. ... [weiter]
 
Islands Premiere, Serbien Erster, Kroatien in Play-offs
Island feiert Premiere und ist erstmals bei einer WM-Endrunde dabei. Die Wikinger besiegten zum Abschluss der Qualifikation den Kosovo und lassen die Kroaten als Zweiten und die Ukrainer als Dritten hinter sich. Auch Serbien fährt im Sommer 2018 nach Russland, der Balkan-Staat gewann gegen Georgien und ist damit Erster. Dahinter rangieren die Iren, die knapp in Wales gewannen. Italien jubelte über ein 1:0 in Albanien und steht sicher in den Play-offs. Spanien stand schon vorher als Gruppensieger fest und schloss die Quali mit einem 1:0 in Israel ab. ... [weiter]
 
Spanien ist dabei - Island schockt Türkei
Serbien unterlag in Österreich mit 2:3 und verpasste so die vorzeitige WM-Qualifikation. Die Verfolger aus Wales und Irland rückten näher. Den WM-Traum begraben musste die Türkei, die ihr Endspiel gegen Island zu Hause verlor. Weil auch Kroatien patzte, haben die Skandinavier nun glänzende Aussichten für Russland 2018. Dort werden die Spanier auf jeden Fall dabei sein, während Italien auf die Play-offs hoffen muss. ... [weiter]
 
Wadenverletzung: Bale verpasst beide Quali-Spiele
Zwei entscheidende Qualifikationsspiele stehen für die walisische Nationalelf in den kommenden Tagen an: In Georgien und gegen den direkten Konkurrenten Irland kämpft der EM-Halbfinalist von 2016 um den zweiten Platz in der Gruppe D. Verzichten muss Wales dabei aber auf Gareth Bale. Der Offensivmann fehlt wegen einer Wadenverletzung. ... [weiter]
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 4 7 10
 
2 4 4 10
 
3 4 1 4
 
4 4 -1 4
 
5 4 -8 3
 
6 4 -3 2

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun