Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.11.2012, 15:21

Dortmund: Coach rechnet mit allen Spielern

Klopp: "Wir fahren trotzdem mal hin"

Dortmunds Coach Jürgen Klopp erwartet im Topspiel bei den Bayern einen "gierigen" und "galligen" Gegner. Die Münchner wollen den neuen großen Rivalen, der sie viermal hintereinander in der Liga schlug, der sie beim Pokalfinale in Berlin in einem fünften Akt gar demütigte, der zweimal die Schale wegschnappte, endlich in die Schranken weisen. Klopp hat naturgemäß keine Angst. "Wir haben uns überlegt, wir fahren trotzdem mal hin", sagt er und wird wohl alle Mann an Bord haben.

Jürgen Klopp
Erwartet einen galligen Gegner: Dortmunds Coach Jürgen Klopp.
© picture allianceZoomansicht

Mario Götze (Bluterguss) habe zwar nur ein minimales Laufprogramm absolviert und bei Ilkay Gündogan (Knöchelprellung) müsse man abwarten, aber es seien noch zwei Tage bis zum Showdown. Auch Mats Hummels (Patellasehne) wollte am Donnerstagnachmittag das Mannschaftstraining komplett absolvieren und geht von seinem Einsatz im Spitzenspiel aus. Bis Samstag hofft auch Klopp, "dass alle wieder in der Spur sind".

Auf die aktuelle Stärke der Bayern in der Pressekonferenz am Donnerstag angesprochen, sagte der gutgelaunte Coach, dass das auch ein Verdienst von Dortmund sei. "Da haben wir dazu beigetragen", man sei eben wieder heiß auf Titel. Zudem hätten die Münchner im Sommer eine "außergewöhnliche Transferpolitik" an den Tag gelegt. Dadurch sind die Bayern personell so breit aufgestellt wie kein anderer Bundesliga-Verein.

Besonderes Lob vergab Klopp zudem an das intensivere Umschaltspiel bei den Bayern, was die größte Veränderung zum Vorjahr sei. Verwundert stellte er dabei fest, dass sich in Freiburg gleich sechs Bayern-Spieler bei einem schnelle Konter beteiligt hätten. Hummels hofft dennoch, mindestens einen Punkt wieder mit nach Dortmund zu nehmen. Der ehemalige Münchner sei mittlerweile "durch und durch Borusse" und legte Wert darauf, dass dies mehr als nur ein Lippenbekenntnis sei.

Und obwohl die Vorzeichen diesmal gegen den BVB sprechen, ergab die aktuelle Frage der Woche im kicker sportmagazin ein eindeutiges Votum (24.309 Teilnehmer). 49,2 Prozent der Leser glauben nämlich an einen Sieg von Dortmund. Vergleichsweise bescheidene 37,1 Prozent sehen die Bayern vorn. Klopp wie auch Hummels wunderten sich etwas, als man sie mit den Zahlen konfrontierte.

Die derzeitige Kraftverteilung ist aber angesichts des deutlichen Vorsprungs in der Tabelle eine andere. "Die Bayern sind Favorit, sie spielen ihre eigene Saison", sagte Klopp und bezeichnete München als "absolute europäische Spitzenmannschaft" und den "schwersten Gegner, den man in der Bundesliga haben kann."

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 29.11., 18:04 Uhr
Elf Punkte Rückstand für Klopp - und Respekt vor den Bayern
Am Samstag steigt das Topspiel in der Bundesliga. Herbstmeister gegen Meister, Erster gegen Dritter - der FC Bayern gegen Borussia Dortmund. Soll es für die Westfalen noch etwas werden mit der Titelverteidigung, muss wohl ein Sieg her, der Vorsprung des FCB beträgt schließlich schon elf Punkte. Doch Trainer Klopp weiß nur allzu gut: "Bayern ist der schwerste Gegner, den man haben kann."
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
19.05.18
Sturm

Fürth trennt sich von acht Spielern

 
19.05.18
Mittelfeld

Fürth trennt sich von acht Spielern

 
19.05.18
Torwart

Torhüter kommt aus Augsburg

 
18.05.18
Mittelfeld

Stürmer wechselt ablösefrei aus Hannover zur Fortuna

 
 
1 von 12

Schlagzeilen

Livescores

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Carlo Wild von: piripiri66 - 20.05.18, 16:15 - 3 mal gelesen
Re (3): Felix Zwayer - Honk der Nachspielzeit von: Murau - 20.05.18, 16:03 - 16 mal gelesen

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nur noch Vierter

UEFA-5-Jahreswertung

TV Programm

Zeit Sender Sendung
10:00 EURO Tennis
 
10:00 SDTV Penarol (URU) - The Strongest (BOL)
 
10:15 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga Kompakt
 
10:30 SKYS2 Golf: European Tour
 
11:15 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga Kompakt
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
18. Mai

Frankfurt hofft gegen Bayern auf Sahnetag, Wolfsburg nimmt erste Hürde, Serdar wechselt...
kicker Podcast
17. Mai

Favre künftig beim BVB, Atletico erneut Europa-League-Sieger, Wagner kehrt DFB-Elf den ...
kicker Podcast
16. Mai

Labbadias Blick nach vorn, DFB weist Aue-Beschwerde zurück, RB Leipzig und Hasenhüttl g...
kicker Podcast
15. Mai

Neuer und Petersen im vorläufigen WM-Kader, Rüffel für Özil und Gündogan, Aue legt Eins...
kicker Podcast
14. Mai

Randale nach dem HSV-Spiel, Wolfsburg und die Ruhe vor dem Sturm, hochkarätiger Neuzuga...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine