Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -
13.11.2012, 19:27

Niederlande: Bundestrainer kontert Bondscoach

Van Gaal über Löws Stichelei: "Er hat recht"

Die Spieler sagten reihenweise ab, die Trainer sind dagegen auf Betriebstemperatur: Vor dem Länderspiel-Klassiker zwischen den Niederlanden und Deutschland am Mittwoch (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) stichelte erst Louis van Gaal gegen Joachim Löw, der sich am Dienstag dann süffisant revanchierte. Ein weiterer Konter blieb aus - van Gaal gab Löw stattdessen recht.

- Anzeige -
Louis van Gaal
Bäumt sich gegen eine erneute WM-Quali-Blamage auf: Bondscoach Louis van Gaal.
© picture alliance Zoomansicht

Begonnen hatte der verbale Schlagabtausch am Wochenende mit van Gaals Aussage, Löw gehöre nicht zur Riege der großen Fußballlehrer: "Er hat noch nicht viel gewonnen. Ich denke, dass ein Trainer viel gewinnen muss, um ein legendärer Trainer zu sein", so der Bondscoach.

Diese Spitze nahm Löw am Dienstag dankbar auf und wies mit einem Lächeln auf van Gaals Scheitern in der Qualifikation für die WM 2002 hin: "Für Nationaltrainer ist es auch mal wichtig, dass man sich für ein Turnier qualifiziert. Ich glaube, das hat er beim letzten Mal nicht geschafft."

Damit lag der Ball wieder beim Niederländer, der am Dienstagnachmittag auf der Pressekonferenz der Niederländer natürlich auf Löws Konter angesprochen wurde. Doch van Gaal, der sich im Oranje-Quartier in Noordwijk bestens gelaunt präsentiert, reagierte diesmal gelassen: "Jogi Löw hat recht. Das ist ein Faktum, das kann ich nicht bestreiten."

Die Blamage vor zehn Jahren, der Fans der deutschen Nationalelf zu einem bekannten Schlachtruf animierte ("Ohne Holland fahr'n wir zur WM"), ärgere ihn "natürlich", erklärte van Gaal. "Deshalb bin ich zum zweiten Mal hier." Und diesmal sieht es besser aus: Die Niederländer führen ihre Qualifikationsgruppe für die WM 2014 in Brasilien mit vier Siegen aus vier Spielen unangefochten an.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 13.11., 16:56 Uhr
Löws Spitze gegen van Gaal
Trotz vieler Spielerabsagen vor dem Spiel gegen den Erzrivalen Niederlande bleibt Joachim Löw ruhig und gelassen. Allerdings kann der Bundestrainer auch süffisant bissig sein, wie man beim Thema Louis van Gaal hören konnte. Der Bondscoach hatte gegen Löw gestichelt, dieser konterte nun aber und spielte auf van Gaals Scheitern vor der WM 2002 an. Angriff ist die beste Verteidigung, scheint Löws Taktik zu sein.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
13.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu van Gaal

Vorname:Louis
Nachname:van Gaal
Nation: Niederlande
Verein:Manchester United

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -