Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -
31.10.2012, 15:43

Dortmund: Konzentriert in Richtung Titelverteidigung

BVB-Lehrstunde in der Themenwoche

Heimatgefühle kamen am Dienstagabend bei Jürgen Klopp auf. "Wir haben Baden-Württemberg-Wochen, da muss ich mich sprachentechnisch nicht umstellen", freute sich der gebürtige Stuttgarter. Auch wenn es nach dem Sieg in Freiburg (2:0) und vor dem Bundesliga-Gastspiel des VfB Stuttgart "nur" der Zweitligist VfR Aalen war: Der souveräne 4:1-Pokal-Sieg tat den Dortmundern gut.

BVB-Jubel in Aalen
Konzentriert und engagiert zum Pflichtsieg: Die BVB-Profis freuen sich mit Julian Schieber (Mi.) über sein erstes BVB-Tor.
© imagoZoomansicht

Die Art und Weise des Auftretens war es, die auch VfR-Trainer Ralph Hasenhüttl begeisterte: "Klassefußball" und eine " Lehrstunde" hatte der Österreicher gesehen, woran die Aalener mit einer vergleichsweise offensiven Ausrichtung ihren Anteil hatten: "Wir wollten uns nicht verbarrikadieren", erklärte Hasenhüttl.

Doch es war nicht die eigene Schwäche, die den Zweitligisten chancenlos sein ließ. "Meine Jungs waren mit 100 Prozent Konzentration da", lobte Klopp seine Truppe, der abermals als Torschütze auffällige Marcel Schmelzer präzisierte und sah seine Mannschaft "genauso konzentriert wie in der Champions League oder in der Bundesliga". Auch der erstmals für den BVB in einem Pflichtspiel erfolgreiche Julian Schieber freute sich ebenso über die souveräne Mannschaftsleistung ("Es ist nie was angebrannt.") wie über seinen Treffer: "Es war Zeit für ein Tor."

Einziger kleiner Wermutstropfen im BVB-Kelch war die verletzungsbedingte Auswechslung von Mats Hummels. Zunächst hatte der Innenverteidiger noch den Ball in bester Stürmer-Manier aus spitzem Winkel kraftvoll im kurzen Eck versenkt, dann blieb er zur Pause draußen. "Ich gehe davon aus, dass es nicht so dramatisch ist", verbreitete Klopp aber auch angesichts der muskulären Probleme des Nationalspielers Zuversicht.

Jürgen, hau sie alle weg in der Champions League und in der Liga. Da freue ich mich drauf.Ralph Hasenhüttl, Trainer VfR Aalen

- Anzeige -

So kann der Blick frohen Mutes nach vorne gerichtet werden. Am Ende der Baden-Württemberg-Woche soll gegen den VfB Stuttgart (Samstag, 15.30 Uhr, LIVE! auf kicker.de) die Krönung in Form eines dritten Sieges folgen. Denn nicht nur Klopp sieht beim Meister "gefühlten Nachholbedarf" in Form von Punkten. Unterstützung in Form der besten Wünsche bekam der BVB-Coach noch am Dienstag von Hasenhüttl: "Jürgen, hau sie alle weg in der Champions League und in der Liga. Da freue ich mich drauf", gab Aalens Trainer dem Dortmunder, mit dem er einst gemeinsam die Fußballlehrerlizenz erworben hatte, mit auf dem Weg.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 31.10., 12:38 Uhr
Aktion Titelverteidigung - Dortmund zaubert sich weiter
Trainer Jürgen Klopp strahlte. Seine Schützlinge gewannen mit 4:1 beim Zweitligisten VfR Aalen. Titelverteidiger Borussia Dortmund steht im Achtelfinale des DFB-Pokal. Die Schwarz-Gelben zeigten ihre ganze Klasse. Sie wollen mit aller Macht dahin, wo sie schon im Mai waren: nach Berlin. Zuvor geht aber in der Bundesliga weiter, am Samstag kommt der VfB Stuttgart.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
31.10.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

weitere Infos zu Klopp

Vorname:Jürgen
Nachname:Klopp
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund

- Anzeige -

weitere Infos zu Hummels

Vorname:Mats
Nachname:Hummels
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:16.12.1988

weitere Infos zu Schieber

Vorname:Julian
Nachname:Schieber
Nation: Deutschland
Verein:Hertha BSC
Geboren am:13.02.1989

weitere Infos zu Schmelzer

Vorname:Marcel
Nachname:Schmelzer
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:22.01.1988

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -