Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.05.2018, 12:35

Linksverteidiger klagt nach langer Saison über große Müdigkeit

Portugal: Coentrao verzichtet freiwillig auf sein WM-Ticket

Europameister Portugal muss bei der Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) auf Abwehrspieler Fabio Coentrao verzichten: Der 30-Jährige von Sporting Lissabon teilte mit, dass er dem Nationalteam auf eigenen Wunsch nicht zur Verfügung stehen wird.

Müde nach einer langen Saison: Sporting-Linksverteidiger Fabio Coentrao.
Müde nach einer langen Saison: Sporting-Linksverteidiger Fabio Coentrao.
© imagoZoomansicht

Am Montagabend verfasste Coentrao ein längeres Facebook-Statement, in dem er seine Entscheidung öffentlich machte - und auch begründete. "Letzte Woche habe ich der Nationalmannschaft nach einer sehr ermüdenden Saison gesagt, dass ich nicht in der Lage bin, die Seleçao bei einer WM angemessen zu vertreten", so der 30-jährige Linksverteidiger: "Ich werde meinem Land nie den Rücken kehren und hoffe, dass ich unsere Nationalmannschaft in Zukunft noch öfter vertreten kann." Bis dahin sei er Fan, wird seinen Landsleuten zujubeln. Außerdem wünschte Coentrao dem amtierenden Europameister "viel Glück".

Coentrao ist noch bis Sommer von Real Madrid an Sporting ausgeliehen. Für den Tabellendritten der portugiesischen Liga absolvierte der Linksfuß in dieser Saison 43 Pflichtspiele. Der zweimalige Champions-League-Sieger gehörte verletzungsbedingt nicht zum Aufgebot der portugiesischen Nationalmannschaft, die 2016 in Frankreich sensationell Europameister wurde.

msc

WM-Turnierrechner
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fabio Coentrao

Vorname:Fabio Alexandre
Nachname:da Silva Coentrao
Nation: Portugal
Verein:FC Rio Ave
Geboren am:11.03.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine