Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.12.2017, 18:55

Kommentar von kicker-Chefreporter Oliver Hartmann

Löw-Team hat alle Chancen: Weg zur Titelverteidigung angelegt

Die deutsche Nationalmannschaft hat mit Mexiko, Schweden und Südkorea eine interessante Gruppe erwischt. Die drei Duelle sind Herausforderungen, doch Platz eins muss das Ziel sein. Gelingt dies, dürfte dem Team von Bundestrainer Joachim Löw wie beim Triumph 2014 auch in Russland ein langer Verbleib beim Endturnier winken. Ein Kommentar von kicker-Chefreporter Oliver Hartmann.

Titelverteidigung im Blick: Bundestrainer Joachim Löw und Manager Oliver Bierhoff.
Titelverteidigung im Blick: Bundestrainer Joachim Löw und Manager Oliver Bierhoff.
© picture-allianceZoomansicht

Von Glückslosen darf nach dieser kurzweiligen und spannenden Stunde im Kremlpalast allenfalls Gastgeber Russland sprechen. Mit Saudi-Arabien, Ägypten und Uruguay hat der WM-Ausrichter eine ausgesprochen leichte Gruppe erwischt. Das Weiterkommen ist da sehr wahrscheinlich und für das Turnier in dem Riesenreich auch wichtig, weil das Aus des Gastgebers in der Vergangenheit fast immer auch einen Bruch der WM-Stimmung im Land zu Folge hatte.

Auch die deutsche Mannschaft kann sich nicht beschweren über den Weg, der von Legenden wie Diego Maradona vorgegeben wurde. Mexiko, Schweden und Südkorea sind Gegner, die den Weltranglistenersten fordern dürften. Aber es sind keine Kontrahenten, die dem Weltmeister auf dem angestrebten Weg zur Titelverteidigung ernsthaft gefährlich werden sollten.

Die Mexikaner wurden erst im Confed-Cup-Halbfinale locker und leicht mit 4:1 überrollt. In elf Aufeinandertreffen gab es nur eine deutsche Niederlage, und die liegt über 22 Jahre zurück. Ähnlich überlegen ist auch die Bilanz gegen Italien-Bezwinger Schweden, gegen das es 1988 beim Vier-Nationen-Turnier in Berlin im Elfmeterschießen die letzte Niederlage gab. Es folgten fünf Siege und zwei Unentschieden, unvergessen dabei das 4:4 nach 4:0 im Berliner Olympiastadion in der Qualifikation vor dem WM-Titel 2014.

Südkorea hat längst nicht mehr die Klasse wie 2002, als es vor heimischer Kulisse erst im WM-Halbfinale von der deutschen Mannschaft knapp mit 1:0 gestoppt wurde.

kicker-Chefreporter Oliver Hartmann
kicker-Chefreporter Oliver Hartmann
© kicker

Deutschland in der Form der vergangenen Monate sollte da den Anspruch und das Selbstverständnis haben, sich als Gruppensieger durchzusetzen. Wenn dies auch Brasilien gelingt, sieht die K.-o.-Konstellation vielversprechend aus. Die Schweiz, Serbien, England, Belgien oder Polen wären da auf dem Papier die wahrscheinlichen Stolpersteine bis zum Halbfinale. Erst dann kann Deutschland auf die Turnier-Mitfavoriten Frankreich, Argentinien oder Spanien treffen. Brasilien lauert erst im Endspiel, oder aber schon in einem Knaller-Achtelfinale als Neuauflage des denkwürdigen WM-Halbfinals von Belo Horizonte, wenn nur einer von beiden als Gruppensieger weiterkommt.

Allerdings sind auch die Brasilianer in ihrer Gruppe E klarer Favorit auf den Gruppensieg. Der Weg zur Titelverteidigung ist angelegt, und die deutsche Mannschaft hat beste Chancen, wie schon vor vier Jahren eine sehr lange Strecke bei diesem Turnier zurücklegen zu können.

WM-Turnierrechner
 

21 Leserkommentare

Parnaioca
Beitrag melden
05.12.2017 | 07:37

Messi raus? bitte nicht

@holland_dozier_holland

da kann man nichts gegen sagen, und da es immer ein paar Überraschungen [...]
holland_dozier_holland
Beitrag melden
04.12.2017 | 00:41

Frankreich nebenbei scheint sich sehr über Peru zu freuen. Ich rechne Frankreich gute Chancen auf den [...]
holland_dozier_holland
Beitrag melden
04.12.2017 | 00:40

Ja, Deutschland sollte in der Gruppe Favorit sein und ganz klar den Gruppensieg anstreben. Leicht wird [...]
Parnaioca
Beitrag melden
03.12.2017 | 18:19

Einen Euro auf die Kroaten wetten?

@Kopperle

Die Kroaten stehen bei mir an sich hoch im Kurs, haben feine Fussballer wie Modric und Rak[...]
Kopperle
Beitrag melden
03.12.2017 | 12:05

@Parnaioca

...Kroatien kannst Du da auch mit dazurechnen...wahrscheinlich eher als die Engländer...

@Anyplaya:...Äg[...]

Seite versenden
zum Thema

Weltmeisterschaft - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1 Deutschland0:00
 
  Mexiko0:00
 
  Schweden0:00
 
  Südkorea0:00

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine