Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.10.2017, 14:46

Nach 1:1-Unentschieden gegen Finnland

Kroatien trennt sich von Coach Cacic - Dalic übernimmt

Der kroatische Fußball-Verband hat sich mit sofortiger Wirkung von Nationaltrainer Ante Cacic getrennt. Das bestätigte Verbandspräsident Davor Suker am Samstag dem nationalen Fernsehsender HRT. Der 64-jährige Cacic war am Freitag mit seinem Team im WM-Qualifikationsspiel gegen Finnland nicht über ein 1:1 hinausgekommen und macht nun Platz für Zlatko Dalic.

Nicht mehr Trainer der kroatischen Auswahl: Ante Cacic.
Nicht mehr Trainer der kroatischen Auswahl: Ante Cacic.
© imagoZoomansicht

Durch das Remis am Freitagabend büßte Kroatien in der Gruppe I mit 17 Punkten Platz eins ein und rangiert nun hinter dem neuen Tabellenführer Island (19 Punkte) - punktgleich mit der Ukraine, die nur wegen der schlechteren Tordifferenz Rang drei belegt. Am Montag müssen die Kroaten in Kiew im direkten Duell gegen die Ukraine antreten und fürchten, auch den zweiten Platz noch zu verlieren und damit die Play-offs zu verpassen. Island empfängt den sieglosen Letzten Kosovo.

Die Entlassung des Trainer so kurz vor dem entscheidenden Spiel kommt überraschend, nun soll der 50-jährige Dalic das Ruder herumreißen und die Kroaten zur WM in Russland führen.

kid/dpa

Tabellenrechner WM-Qualifikation Europa
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine