Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.10.2017, 08:33

Wichtiger Sieg über Panama

US-Team auf WM-Kurs, Costa Rica in Russland dabei

Das Team der USA hat einen großen Schritt in Richtung Weltmeisterschaft 2018 in Russland gemacht. Dortmunds Christian Pulisic führte die US-Auswahl am vorletzten Spieltag der Qualifikation in Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik zu einem 4:0 (3:0) gegen Panama. Damit gelang der Sprung auf einen direkten Qualifikationsplatz. Costa Rica ist dank des 1:1 gegen Honduras sicher als Zweiter qualifiziert.

Pulisic und Wood treffen

Christian Pulisic
US-Trumpf im Kampf ums WM-Ticket: Christian Pulisic.
© imagoZoomansicht

Bei der Partie in Orlando erzielte Pulisic das beruhigende frühe 1:0 nach einem Sololauf in der 8. Minute selbst, als er den Ball nach einer Weiterleitung von Jozy Altidore stark mitnahm, den Torhüter umspielte und aus spitzem Winkel traf. Den zweiten Treffer durch Altidore bereitete der BVB-Spieler zudem mit einem erfolgreichen Dribbling und einer folgenden maßgenauen Hereingabe von der linken Seite vor (19.). Noch vor der Pause sorgte erneut Altidore mit einem aufreizend lässig verwandelten Foulelfmeter und damit dem 3:0 bereits für klare Verhältnisse (43.). Der Hamburger Bobby Wood war vorher im Strafraum zu Fall gekommen. Für den 4:0-Endstand sorgte Wood nach gut einer Stunde selbst, als er den Ball im Sechzehner kurz annahm und nach einer schnellen Drehung platziert abschloss (63.).

Durch den Sieg schob sich das US-Team an Panama vorbei auf Platz drei in der CONCACAF-Qualifikation. Dieser Rang ist der letzte, der direkt zur WM-Teilnahme berechtigt. Bei zwei Punkten Vorsprung und der um sieben Tore besseren Tordifferenz gegenüber Panama haben die USA beste Aussichten, am Dienstag (Ortszeit) bei Schlusslicht Trinidad und Tobago die Qualifikation perfekt zu machen.

Costa Rica schockt Honduras spät - Chicharito trifft für Mexiko

Erst recht, nachdem Costa Rica Honduras am Samstagabend (Ortszeit) spät einen Punkt abknöpfte. Die Gäste gingen in der 66. Minute durch Eddie Hernandez mit 1:0-Führung und hätten mit einem Erfolg mit den USA nach Punkten gleichgezogen. Kendall Watson sorgte in der Nachspielzeit für den umjubelten Ausgleich der Gastgeber (90.+5), die somit als Zweiter hinter Mexiko für die WM qualifiziert sind. Honduras dagegen hat nun wie Panama zwei Zähler Rückstand auf die USA und ein sogar um zwölf Tore schlechteres Torverhältnis.

Souverän dominiert Mexiko die Gruppe: Mit dem 3:1 (0:0) gegen Trinidad und Tobago blieb man auch im neunten Spiel ungeschlagen. Allerdings musste der Spitzenreiter gegen den Tabellenletzten zunächst einen Rückstand durch Shahdon Winchester hinnehmen (66.), ehe Hirving Lozano (78.), der Ex-Leverkusener Chicharito (88.) und Hector Herrera in der Nachspielzeit das Spiel noch drehten.

bru

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu C. Pulisic

Vorname:Christian
Nachname:Pulisic
Nation: Kroatien
  USA
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:18.09.1998

weitere Infos zu Wood

Vorname:Bobby
Nachname:Wood
Nation: USA
Verein:Hamburger SV
Geboren am:15.11.1992

weitere Infos zu Altidore

Vorname:Jozy
Nachname:Altidore
Nation: USA
Verein:FC Toronto
Geboren am:06.11.1989


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine