Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.09.2017, 08:59

Auch Argentinien ein möglicher Gegner

Ozeanien: Neuseeland erreicht Play-offs

Wie erwartet hat sich Neuseeland in der WM-Qualifikation in Ozeanien durchgesetzt. Nach einem 6:1 im Play-off-Hinspiel gegen die Salomon-Inseln in Auckland reichte den All Whites im Rückspiel am Dienstag in der kontinentalen Ausscheidung ein 2:2 (2:1). Neuseeland spielt nun gegen den Fünften der Südamerika-Gruppe um die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Derzeit belegt Argentinien diesen Platz.

Anthony Hudson
Es geht in die richtige Richtung: Neuseeland und Coach Anthony Hudson sind noch einen Schritt von der WM-Teilnahme entfernt.
© imagoZoomansicht

Nach dem Kantersieg im Hinspiel war der Auftritt der Neuseeländer beim Rückspiel in Honiara nurmehr Formsache. Auch ohne etliche Stammspieler lenkte der Favorit die Partie durch schnelle Treffer von Myer Bevan (14.) und ein Eigentor von Haddis Gagame (21.) in die erwartete Richtung.

Immerhin erzielten die Salomonen durch Micah Leaalafa (28.) und Henry Fa'arodo (78.), die jeweils per Elfmeter auf 2:2 stellten, für die Hausherren noch einen Achtungserfolg.

Auf Neuseeland wartet nun im November im Kampf um die dritte WM-Teilnahme nach 1982 und 2010 eine knifflige Aufgabe, denn Gegner wird der Fünfte der Südamerika-Qualifikation sein. Dort tobt ein enges Rennen um die Plätze, nach jetzigem Stand ginge es ins Duell mit Argentinien um Lionel Messi. Mögliche Gegner sind allerdings auch Südamerika-Meister Chile und Ex-Weltmeister Uruguay.

jch

 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine