Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.11.2016, 16:59

Skibbe-Elf bleibt Zweiter hinter Belgien

Hose runter: Dzeko "entkleidet" Sokratis

Griechenland behauptete am Sonntag in der WM-Qualifikationsgruppe H mit dem 1:1-Ausgleich in der Nachspielzeit seinen Drei-Punkte-Vorsprung vor Gegner Bosnien-Herzegowina. Dessen Nationaltrainer Mehmed Bazdarevic haderte hinterher mit dem Referee, der Edin Dzekos Aktion gegen Dortmunds Sokratis zu hart bestraft hätte. Ungewöhnlich war das Verhalten des Roma-Angreifers aber auf jeden Fall.

Rudelbildung
Rudelbildung beim Duell Griechenland gegen Bosnien. Am Boden mit heruntergezogener Hose der Dortmunder Sokratis.
© imagoZoomansicht

Die Unzufriedenheit von Bazdarevic war ob des späten Ausgleichs verständlich. Schließlich befanden sich seine Schützlinge durch ein aus Sicht der Hellenen unglückliches Eigentor durch Orestis Karnezis - dem Keeper sprang der Ball nach einem Pfosten-Freistoß von Miralem Pjanic an den Rücken und von dort ins Tor (32.) - lange Zeit auf der Siegerstraße. Mit einem Dreier hätten die Bosnier nach Punkten mit dem hinter Belgien auf Rang zwei platzierten Griechen gleichgezogen, so aber konservierten die Gastgeber ihr Polster durch den fulminanten Ausgleichstreffer von Georgios Tzavellas tief in der Nachspielzeit (90.+5).

Bazdarevic schob die Schuld hierfür dem Referee zu: "Ich glaube, dass es der größte Schaden ist, dass Edin Dzeko unrechtmäßig ausgeschlossen wurde. Damit hat uns der Schiedsrichter um zwei Punkte gebracht."

Platzverweis für Dzeko und Papadopoulos

Was war passiert? Gut zehn Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit kam es zu einer Rudelbildung und Rangeleien, als der am Boden liegende Dzeko dem über ihm stehenden Gegenspieler Sokratis die Hose bis zum Knie herunterzog. Während des Tohuwabohus schlug Kyriakos Papadopoulos von RB Leipzig einem bosnischen Spieler ins Gesicht.

WM-Qualifikation

Die Ampelkarte für den bereits verwarnten, ehemaligen Wolfsburger und heutigen Roma-Stürmer Dzeko sowie glatt "Rot" für den Griechen waren die Folge und setzten der ohnehin farbenfrohen Partie mit insgesamt zehn Gelben Karten die Krone auf.

Selbst der deutsche Coach der Griechen, Michael Skibbe, konstatierte nach dem Spiel: "Wir hatten Glück."

jch

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Ist Eintracht Frankfurt schon reif für die Champions League?
Zur Umfrage

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Essener Tafelchef im Interview von: magical - 19.11.18, 12:08 - 2 mal gelesen
Re: Essener Tafelchef im Interview von: Eckfahnenfan - 19.11.18, 11:58 - 9 mal gelesen
Re: Worin unterscheiden sich Reus und Götze? von: Zinfandel - 19.11.18, 11:55 - 9 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine