Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.10.2016, 22:41

FIFA-Präsident will ab 2026 offenbar größere Expansion

Infantino schlägt WM mit 48 Teams vor

Aus 32 mach 48? Die Expansionspläne von FIFA-Präsident Gianni Infantino mit der Weltmeisterschaft kennen offenbar keine Grenzen. Bei einem Vortrag an der Universität von Bogota/Kolumbien am Montag schlug der Schweizer vor, ab der WM 2026 die Zahl der Endrundenteilnehmer auf 48 zu erhöhen.

FIFA-Präsident Gianni Infantino
Plant eine drastischer Vergrößerung des WM-Teilnehmerfelds ab 2026: FIFA-Präsident Gianni Infantino.
© imagoZoomansicht

Seit seinem Amtsantritt im Februar hatte sich Infantino zuvor stets für 40 anstatt bislang 32 Starter ausgesprochen.

Infantinos neuer Plan sieht konkret vor, dass die besten 16 Auswahlmannschaften der WM-Qualifikation für die Gruppenphase gesetzt sind. Die nächstbesten 32 Teams würden dann "drei Tage vor dem Beginn der Gruppenphase in einem Play-off die weiteren 16 Starter ermitteln".

Für Infantino hat diese Variante einen klaren Vorteil: "So können wir 16 weiteren Mannschaften die Qualifikation für die Endrunde ermöglichen." Weiterhin würde man auf diese Weise "weitere Spiele mit absolutem Finalcharakter erhalten", sagte der 46-Jährige und fügte an: "Es ist eine Idee, die wir in diesem Monat diskutieren, um 2017 eine Entscheidung zu treffen."

Besonders bei den großen Nationalverbänden, darunter dem Deutschen Fußball-Bund (DFB), ist Infantino mit seinen Expansionsplänen auf großen Widerstand gestoßen. Bundestrainer Joachim Löw hatte erst in der jüngsten Ausgabe der Welt am Sonntag gemahnt, das Rad nicht zu überdrehen: "Ich halte das für nicht gut, der sportliche Wert darf nicht verwässern."

Das Teilnehmerfeld der WM-Endrunden ist seit der Erstauflage 1930 (13) immer weiter aufgestockt worden. Seit der WM 1998 in Frankreich treten 32 Teams beim Weltturnier an.

kon

 

27 Leserkommentare

Roadrunner11
Beitrag melden
05.10.2016 | 08:50

@ Medford17

Deine Idee ist ja noch dämlicher als die von Infantino, sorry.
Die WM dauert berei[...]
Natasake
Beitrag melden
04.10.2016 | 22:59

Es gibt ja ohnehin schon so viele Länder, die eine WM bezahlen können und in der Lage sind, die ganzen [...]
Medford17
Beitrag melden
04.10.2016 | 21:26

gar nicht so schlecht...

...diese Idee! Grundsätzlich find ich's wichtiger, möglichst viele an großen Partys mitmachen zu lassen [...]
andreasth
Beitrag melden
04.10.2016 | 19:02

WM=Championsleague

Das ist ja dann wie in der Championsleague.....gesetzte Mannschaften die ohne was zu machen kommen erstmal [...]
Kalawrititnov
Beitrag melden
04.10.2016 | 19:01

Aufgeblasen

So oder so ähnlich wird es mittelfristig auch kommen um allen potenziellen Wahlmännerländern und Versprechen [...]

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
14.02.19
Mittelfeld

Brasilianer war längst nicht mehr gefragt

 
12.02.19
Abwehr

Innenverteidiger erhält die Rückennummer 33

 
08.02.19
Mittelfeld

Mittelfeldspieler verlässt Eintracht Frankfurt

 
07.02.19
Sturm

Spieler selbst bestimmt den genauen Zeitpunkt

 
 
1 von 78

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Mal eine Frage von: goesgoesnot - 16.02.19, 02:55 - 13 mal gelesen
Kingsley Coman von: bolz_platz_kind - 16.02.19, 01:20 - 44 mal gelesen
Re: Mal eine Frage von: Hoellenvaaart - 16.02.19, 00:51 - 41 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine